Planungsleistungen Tragwerksplanung, Bauphysik und TGA für die KiTa Alanbrooke

Beschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Planungsleistungen Tragwerksplanung, Bauphysik und TGA für die KiTa Alanbrooke

1.2 CPV Code Hauptteil
71240000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Planungsleistungen der Tragwerksplanung und Bauphysik sowie der Technischen Gebäudeausrüstung zum Neubau der Kindertagesstätte Alanbrooke | Paderborn, Planungsbeginn: Dezember 2021.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Los 3 ELT (KG 440-460)

Losnr.: 3
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000

2.3 Erfüllungsort
In den Vergabeunterlagen aufgeführt
Los Nutscode
DEA47

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Stadt Paderborn beabsichtigt den Neubau einer Kindertagesstätte auf dem ehemaligen Kasernengelände Alanbrooke, um den steigenden und zukünftigen Bedarf an Betreuungsplätzen in der Innenstadt zu decken. Der Neubau Kita Alanbrooke soll eine Nettogrundrissfläche von ca. 1 440 m umfassen. Für Eingang, Flur und Garderoben, Treppen- und Aufzugsflächen werden ca. 25-30 % angesetzt. Für die Kinder ist eine nutzbare Außenfläche von ca. 300 m je Gruppe einzuplanen, d. h. in Summe ca. 1 800 m2.
Als Budget für die Kostengruppen 200/300 und 400 stehen für diese Aufgabe ein Betrag von ca. 3 330 000 EUR (netto) und für die Kostengruppe 500 ein Betrag von ca. 300 000 EUR (netto) als Baukosten zur Verfügung. Für Technische Gebäudeausrüstung (KG 440 TGA Starkstromanlagen, KG 450 TGA Fernmeldeanlagen, KG 460 Förderanlagen) liegen die anrechenbaren Kosten bei ca. 385 000 EUR (netto).
Dazu soll das Gebäude entsprechend den Konstruktionsprinzipien eines Passivhauses geplant und realisiert werden und einen Heizwärmebedarf von nicht mehr als 25 kWh/m2a aufweisen.
Die Stadt Paderborn (Gebäudemanagement Paderborn, GMP) wählte in einem nichtoffenen interdisziplinären Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 für Architekten und Landschaftsarchitekten für die Objektplanung die SCHALTRAUM Dahle-Dirumdam-Heise Partnerschaft von Architekten mbB, Hamburg, mit BHF Bendfeldt Herrmann Franke Landschaftsarchitekten GmbH, Schwerin, aus.
Im Rahmen von Los 3 wird die Technische Gebäudeausrüstung – ELT – KG 440-460 vergeben.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.8 Kriterien
Die Vergabestelle stellt potenziellen Bewerbern die Anlage A 3 zur Verfügung, die als Eignungsformular für Los 3 mit weiteren Vorgaben dient. Die Bewerber können die Anlage A 3 elektronisch abrufen. Die Anlage A 3 enthält für den Teilnahmewettbewerb Ausschlusskriterien, die zwingend einzuhalten sind, sowie Vorgaben zu den Bewertungskriterien. Anhand der Bewertungskriterien, die allen Bewerbern in der elektronisch abrufbaren „Bewertungsmatrix zur Anlage A 3“ transparent bekanntgegeben werden, trifft die Vergabestelle die Auswahl der Bewerber, mit denen sie das Verhandlungsverfahren fortsetzen will.

2.9 Angaben zu Optionen
Mit Zuschlagserteilung werden die LPH 1-3 beauftragt, die LPH 4-9 werden optional abgefragt (stufenweise Beauftragung).

2.10 Zusätzliche Angaben

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Los 1:
— Referenzen zur Planung von mindestens 3 Neubauten eines Gebäudes, Honorarzone 3, mit Angaben zur BGF, Projektkosten KG 300 und 400, Fertigstellung, Leistungsphasen und Bauweise Massivbau und/oder Holzrahmenbau,
— Qualifikation des Projektleiters und des Stellvertretenden Projektleiters mit jeweils Angaben zum Projektvolumen (KG 300, 400) der letzten drei in Federführung betreuten Projekte, der Anzahl der Planungsleistungen für einen Neubau und der Anzahl der Berufsjahre,
— Qualifikation gemäß § 54 Abs. 4 LBO NRW durch den Projektleiter oder den Projektstellvertreter.
Los 2:
— Referenzen zur Planung von mindestens 3 Neubauten mit Funktionsräumen, Räumen für die technische Ausstattung, Aufenthaltsräumen und Sanitärbereichen, mindestens Honorarzone 2, z.B. Schulen, Kindergärten oder vergleichbare Einrichtungen, mit Angaben zur BGF, Projektkosten KG 410-430 und 480, Fertigstellung, Leistungsphasen und zum Einsatz regenerativer Energie,
— Qualifikation des Projektleiters und des Stellvertretenden Projektleiters mit jeweils Angaben zum Projektvolumen (KG 410-430 und 480) der letzten drei in Federführung betreuten Projekte, der Anzahl der Planungsleistungen für von der öffentlichen Hand genutzte/betriebene Gebäude (Projektleiter) bzw. Gebäude (Stellvertretender Projektleiter) und der Anzahl der Berufsjahre,
— Anzahl der Referenzen des Bauleiters für Neubauten mit Funktionsräumen, Räumen für die technische Ausstattung, Aufenthaltsräumen und Sanitärbereichen, mindestens Honorarzone 2, (z. B. Schulen, Kindergärten oder vergleichbare Einrichtungen).
Los 3:
— Referenzen zur Planung von mindestens 3 Neubauten mit Funktionsräumen, Räumen für die technische Ausstattung, Aufenthaltsräumen und Sanitärbereichen, mindestens Honorarzone 2, z. B. Schulen, Kindergärten oder vergleichbare Einrichtungen, mit Angaben zur BGF, Projektkosten KG 440-460, Fertigstellung, Leistungsphasen und zum Einsatz regenerativer Energie,
— Qualifikation des Projektleiters und des Stellvertretenden Projektleiters mit jeweils Angaben zum Projektvolumen (KG 440-460) der letzten drei in Federführung betreuten Projekte, der Anzahl der Planungsleistungen für von der öffentlichen Hand genutzte/betriebene Gebäude (Projektleiter) bzw. Gebäude (Stellvertretender Projektleiter) und der Anzahl der Berufsjahre,
— Anzahl der Referenzen des Bauleiters für Neubauten mit Funktionsräumen, Räumen für die technische Ausstattung, Aufenthaltsräumen und Sanitärbereichen, mindestens Honorarzone 2, (z .B. Schulen, Kindergärten oder vergleichbare Einrichtungen).

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

Gründung/Rohbau-

212

Fachplanung-

, ,

Objekt–

, , ,

Elemente-

Objektplanung-

Nutzung-

Technische Ausstattung-

Studien_Gutachten-

Leistungsphase-

284_Massnahme-

Randbedingungen-

286_Bauweise-