Vergabe: 14.10.2021 – Stadt Hechingen / Stadtwerke Hechingen / Stromnetzgesellschaft Hechingen GmbH & Co. KG / Entsorgungsbetriebe Hechingen – 72108 Rottenburg am Neckar – Planungsleistungen im Bauwesen

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 220-579145
Erfüllungsort:ZOLLERNALBKREIS
PLZ Erfüllungsort:72336
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE143 - ZOLLERNALBKREIS
Auftragsvergabe:14.10.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
Anzahl Angebote:4
Auftragswert:813634.00 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Tiefbauarbeiten | Wohneinheiten | Verwaltungsgebäude | Gewässer | Gebäude + Innenräume | Bebauungsplan | Projektmanagement | 1-Grundlagenermittlung | Neubau |
Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Hechingen / Stadtwerke Hechingen / Stromnetzgesellschaft Hechingen GmbH & Co. KG / Entsorgungsbetriebe Hechingen
Straße:Marktplatz 1
PLZ:72379
Nutscode:DE143 - ZOLLERNALBKREIS
Ort:Hechingen
Land:DE
Kontakt:Klotz und Partner GmbH
Email:hesslinger@klotzundpartner.de
Telefon:+49 711/18744-20

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:GAUSS Ingenieurtechnik GmbH
Straße:Tübinger Straße 30
PLZ:72108
Nutscode:DE142 - TÜBINGEN, LANDKREIS
Ort:Rottenburg am Neckar
Kontakt:
Email:Kontakt@gauss-ingenieurtechnik.de
Telefon:+49 74729671-0

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Projektsteuerungs- und Planungsleistungen für die Tiefbauarbeiten im Neubaugebiet Killberg IV in Hechingen

1.2 CPV Code Hauptteil
71300000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Stadt Hechingen plant ein neues Baugebiet „Killberg IV“ mit rund 700 Wohneinheiten für ca. 2.500 Einwohner, das in insgesamt 3 Teilabschnitten entwickelt werden soll. Ein vom Gemeinderat verabschiedetes städtebauliches Gesamtkonzept Killberg IV liegt vor. Gegenstand der ausgeschriebenen Planungsleistungen sind die Planung der Tiefbauarbeiten für den ersten Teilabschnitt des Baugebiets Killberg IV mit ca. 450 Wohneinheiten. Der erste Teilabschnitt des Baugebiets ist Gegenstand und Geltungsbereich des Bebauungsplans Killberg IV. Das Baugebiet soll durch eine innovative, flächendeckende zentrale Wärmeversorgung des Quartiers über ein Wärmenetz mit mittlerer Temperatur versorgt werden, dessen Wärme aus erneuerbaren Energiequellen stammt. Die Energieversorgung soll weitgehend CO2-neutral erfolgen. Die Energieerzeugung erfolgt teils innerhalb des Baugebiets, größtenteils aber im benachbarten Sondergebiet hinter Rieb. Hier befindet sich auch ein Wärmespeicherbecken.
Auf die Präsentation zur Übersicht, das Städtebauliche Gesamtkonzept Killberg IV, den Bebauungsplan Killberg IV und den Bebauungsplan Sondergebiet hinter Rieb sei verwiesen (siehe Anlagen 1.1.1 bis 1.1.4).
Die einzelnen Leistungsbereiche sind in der Anlage 1.0.0 beschrieben und abgegrenzt, Schnittstellen zu anderen Beteiligten werden aufgezeigt.
Ein Terminkonzept für die Planungs- und Bauphase und eine Bauabschnittsbildung liegen vor (Anlage 1.1.4)

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 1082483.00

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Projektsteuerungs- und Planungsleistungen für die Tiefbauarbeiten im Neubaugebiet Killberg IV in Hechingen

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71320000

2.3 Erfüllungsort
Hechingen
Los Nutscode
DE143

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Leistungsbereich 1:
Projektsteuerungsleistungen gemäß AHO, Projektstufen 1 – 5, Handlungsbereiche A + E (Gesamtkoordination über die Leistungsbereiche 2 – 7).
Leistungsbereich 2:
– Objektplanung Verkehrsanlagen gemäß § 47 HOAI 2021, LPH 1 – 3 und 5 – 8;
– Objektplanung Freianlagen gemäß § 39 HOAI 2021, LPH 1 – 3 und 5 – 8.
Leistungsbereich 3:
Objektplanung Ingenieurbauwerke gemäß § 43 HOAI 2021, LPH 1 – 3 und 5 – 8 jeweils für das Gas-, Wasser, und Wärmenetz.
Leistungsbereich 4:
Planungsleistungen für die Tiefbauarbeiten Stromversorgungsnetz (Honorierung ist mit der Honorierung der Leistungsbereiche 2 + 3 abgegolten).
Leistungsbereich 5:
Planungsleistungen für die Tiefbauarbeiten Breitbandversorgung (Honorierung ist mit der Honorierung der Leistungsbereiche 2 + 3 abgegolten).
Leistungsbereich 6:
Planungsleistungen für die Tiefbauarbeiten Telekommunikation Drittanbieter (Honorierung ist mit der Honorierung der Leistungsbereiche 2 + 3 abgegolten).
Leistungsbereich 7:
– Objektplanung Ingenieurbauwerke gemäß § 43 HOAI 2021, LPH 5 – 8 jeweils für die Regenwasser- und Schmutzwasserkanalisation;
– Objektplanung Ingenieurbauwerke gemäß § 43 HOAI 2021, LPH 4 – 8 für die Regenretentionsbecken.
.
Die Beauftragung der Leistungsphasen aller Leistungsbereiche erfolgt stufenweise. Der Auftraggeber ist in seiner Entscheidung über eine Weiterbeauftragung frei; ein Anspruch auf Übertragung weiterer Leistungen besteht nicht.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben
Der für die Bewerbung erarbeitete Teilnahmeantrag ist für die Bewerbung zwingend zu verwenden. Der Teilnahmeantrag ist in Textform nach § 126b BGB abzugeben.
Der Teilnahmeantrag nebst Nachweisen, zu erstellenden Anlagen sowie allen Bescheinigungen etc. sind elektronisch über die Funktion „Teilnahmeantrag abgeben“ der Vergabeplattform subreport ELViS einzureichen.
Rückfragen sind ausschließlich über die Vergabeplattform subreport ELViS zu stellen. Die Beantwortung der Rückfragen erfolgt ausschließlich über die Vergabeplattform subreport ELViS.
Bewerbergemeinschaften sind grundsätzlich zugelassen. Eine Bewerbung in einer Bewerbergemeinschaft schließt eine zusätzliche Einzelbewerbung aus und umgekehrt, wie auch eine Bewerbung in einer weiteren Bewerbergemeinschaft.
Eine Bewerbung als Einzelbewerber oder in einer Bewerbergemeinschaft schließt eine zusätzliche Bewerbung als Subunternehmer aus.
Mehrfachbewerbungen als Subunternehmer bei unterschiedlichen Einzelbewerbern bzw. Bewerbergemeinschaften sind zugelassen.

3. Teilnahmebedingungen