Rahmenvereinbarung (Bau-)technische Unterstützung Netzausbau Strom

Beschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Rahmenvereinbarung (Bau-)technische Unterstützung Netzausbau Strom

1.2 CPV Code Hauptteil
71300000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Bundesnetzagentur in Bonn (BNetzA) benötigt einen Rahmenvertrag für die Unterstützung durch technische und bautechnische Sachverständige im Bereich Netzausbau von Stromleitungsvorhaben im Übertragungsnetz in ihrer Zuständigkeit. Kernpunkt ist die Unterstützung bei der technischen, geo- und bautechnischen (Hoch- und Tiefbau) Begutachtung von Antragsunterlagen und Stellungnahmen von Fachbehörden in Planfeststellungverfahren in Bezug auf technische Sicherheit sowie bauplanungsrechtliche Zulässigkeit sowie die Erarbeitung diesbezüglicher Empfehlungen für die Planfeststellungsbeschlüsse.
Der Auftragnehmer unterstützt bei der Vorbereitung und Durchführung von einzelnen Schritten eines Planfeststellungsverfahrens, wird jedoch selbst zu keinem Zeitpunkt hoheitlich tätig.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71000000

2.3 Erfüllungsort
Am Sitz des Auftragnehmers, soweit möglich.
Los Nutscode
DEA22

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Rahmenvereinbarung (Bau-)technische Unterstützung Netzausbau Strom ohne garantierte Mindest- und Höchstabnahmemenge.
Eine abschließende Festlegung des Auftragsvolumens ist vorab nicht möglich.
Im Zeitraum bis 31.12.2022 wird das Auftragsvolumen auf 1 600 Stunden geschätzt. Aufgrund der Erfahrungen aus den vergangenen Jahren beträgt das geschätzte Auftragsvolumen insgesamt 4 000 Stunden innerhalb von 4 Jahren. Es ist nicht davon auszugehen, dass die Abrufrufzahlen linear verlaufen.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Optionale jährliche Vertragsverlängerung ab 1.1.2023 bis maximal 4 Jahre nach Zuschlagserteilung möglich. Details siehe Vergabeunterlagen.

2.9 Angaben zu Optionen
Optionale jährliche Vertragsverlängerung ab 1.1.2023 bis maximal 4 Jahre nach Zuschlagserteilung möglich. Details siehe Vergabeunterlagen.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=391571&criteriaId=13580

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=391571&criteriaId=13581

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=391571&criteriaId=13579

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

212

Objekt–

,

Objektplanung-

284_Massnahme-