Abgabefrist: 20.04.2022 – GEWOFAG Holding GmbH, GEWOFAG Wohnen GmbH, GEWOFAG Grundstücksgesellschaft mbH, GEWOFAG Service GmbH und Heimag München GmbH – 80331 MÜNCHEN, KREISFREIE STADT – Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 056-146959
Erfüllungsort:MÜNCHEN, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:80331
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE212 - MÜNCHEN, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:21.03.2022
Abgabefrist:20.04.2022
Submission:20.04.2022
Bindefrist:
Projektstart:01.07.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen

Schlagwörter:

Entsorgung | Anbau | Rückbau | Miete | Wohneinheiten | Kirche |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:GEWOFAG Holding GmbH, GEWOFAG Wohnen GmbH, GEWOFAG Grundstücksgesellschaft mbH, GEWOFAG Service GmbH und Heimag München GmbH
Straße:Gustav-Heinemann-Ring 111
PLZ:81739
Nutscode :DE212 - MÜNCHEN, KREISFREIE STADT
Ort:München
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:GEWOFAG Holding GmbH, Bereich Einkauf
Email;ausschreibung@gewofag.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:GEWOFAG Holding GmbH
Straße:Gustav-Heinemann-Ring 111
PLZ:81739
Nutscode:
Ort:München
Kontakt:
Email:GEWOFAG Holding GmbHausschreibung@gewofag.de
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6FR36B/documents

Vergabenummer:
2022/S 056-146959

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Rahmenvereinbarung Sperrmüllentsorgung

1.2 CPV Code Hauptteil
90500000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Rahmenvereinbarung Sperrmüllentsorgungen auf Gemeinschaftsflächen der Liegenschaften.
Die vorliegende Rahmenausschreibung zur Sperrmüllensorgung bezieht sich auf ca. 36.500 Wohnungen des GEWOFAG Konzerns. Die Wohnungen/Liegenschaften befinden sich im Stadtgebiet München und in Taufkirchen / Unterhaching.
Die Leistungspositionen sind als Pauschalen inkl. aller Nebenleistungen, die für die Leistungserbringung zur Sperrmüllentsorgung erforderlich sind, anzubieten (Erläuterung gemäß LV Vorbemerkung).
Die Anzahl der voraussichtlich unterschiedlich großen Sperrmüllentsorgungen wird auf Grund unserer Erfahrungswerte auf ca. 5.000 Einsätze (konservativ) pro Jahr geschätzt und verteilen sich auf alle Lose.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
MZ 5 Riem/Taufkirchen

Losnr.: 5
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DE212

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Rahmenvereinbarung Sperrmüllentsorgungen auf Gemeinschaftsflächen der Liegenschaften im Bereich des Mieterzentrums 5

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-06-30
Die Laufzeit des Vertragsverhältnisses beginnt am 01.07.2022.
Dieses Vertragsverhältnis wird zunächst für 1 Jahr geschlossen (Festlaufzeit). Die maximale Laufzeit beträgt vier Jahre. vgl. BVB Ziffer 2.

Die Laufzeit des Vertragsverhältnisses beginnt am 01.07.2022.
Dieses Vertragsverhältnis wird zunächst für 1 Jahr geschlossen (Festlaufzeit). Die maximale Laufzeit beträgt vier Jahre. vgl. BVB Ziffer 2.

2.9 Angaben zu Optionen
U.a. durch Bautätigkeiten und Zukäufe ist mit Zuwächsen bei den Bestandsimmobilien zu rechnen. DerZuwachs kann pro Jahr ca. 15 % des Anlagenbestandes erreichen. Für die Erweiterung des Anlagenbestandesgelten die vom AN angebotenen Preise gem. Angebot bzw. LV. Auf die Übertragung zusätzlicher Anlagenbesteht für den AN kein Rechtsanspruch.

2.10 Zusätzliche Angaben
Bieter sind bei der Öffnung der Angebote nicht zugelassen.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Zum Nachweis der Eignung sind folgende Eigenerklärungen abzugeben:
– Erklärung zur Eintragung im Handelsregister

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Hierzu sind Angaben in Form von Angebotserklärung und Eigenerklärungen gemäß Anlage Eigenerklärungen Eignung und Zuverlässigkeit und Eigenerklärungen Nachunternehmer, Bietergemeinschaft zu machen, diese sind auszufüllen und mit den Angebotsunterlagen abzugeben. Die Eigenerklärungen umfassen:
– Erklärung zum Gesamtumsatz
– Erklärung zu eingesetzten Arbeitskräften
– Erklärung zum Nachunternehmereinsatz inkl. Anlage
– Erklärung einer Bewerber-/Bietergemeinschaft

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Hierzu sind Angaben in Form von Angebotserklärung und Eigenerklärungen gemäß Anlage Eigenerklärungen Eignung und Zuverlässigkeit und Eigenerklärungen Nachunternehmer, Bietergemeinschaft zu machen, diese sind auszufüllen und mit den Angebotsunterlagen abzugeben. Die Eigenerklärungen umfassen:
– Erklärung zu vergleichbaren Referenzen
– Erklärung zur Berufsgenossenschaft
– Erklärung zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen im Sinne der §§ 123, 124 GWB
– Erklärung zur Zuverlässigkeit (Gewerbezentralregister)
– Erklärung zur Einhaltung des Mindestlohns
– Angaben zur Beschäftigung ausländischer Mitarbeiter