Vergabe: 08.10.2021 – BWI GmbH – 70569 Stuttgart – Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 211-555221
Erfüllungsort:Deutschland
PLZ Erfüllungsort:
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE - DEUTSCHLAND
Auftragsvergabe:08.10.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Anzahl Angebote:1
Auftragswert:0.01 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Dokumentation | Beratung | Verwaltungsgebäude | Gebäude + Innenräume | Generalplanung | Einrichtung | besondere Leistungen | Umbau |
Auftraggeber
Auftraggeber:BWI GmbH
Straße:Karl-Legien-Str. 192
PLZ:53117
Nutscode:DEA22 - BONN, KRFR.ST.
Ort:Bonn
Land:DE
Kontakt:
Email:bwi.fp.PublicProcurement@bwi.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Drees & Sommer SE
Straße:Obere Waldplätze 13
PLZ:70569
Nutscode:DE11 - STUTTGART
Ort:Stuttgart
Kontakt:
Email:ausschreibungen_nrw@dreso.com
Telefon:+49 2211305052051

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Rahmenvertrag Architekten- und Ingenieurleistungen

1.2 CPV Code Hauptteil
71240000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die BWI GmbH ist eine 100-prozentige Bundesgesellschaft und betreibt und modernisiert die Informations- und Kommunikationstechnik der Bundeswehr. Derzeit sind ca. 5000 MA bei der BWI tätig, die Tendenz ist stark steigend. Wie bei Großunternehmen üblich, gibt es außerdem regelmäßig organisatorische Änderungen, die u.a. zu neuen Arbeitsplatzkonzepten sowie neuen Standorten führen. Dies ist regelmäßig verbunden mit entsprechenden Umbaumaßnahmen, für die Architekten- und Ingenieurleistungen benötigt werden.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Generalplanung

Losnr.: 3
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000

2.3 Erfüllungsort
Deutschland; Standorte der BWI und ggf. neue Standorte
Los Nutscode
DE

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Gegenstand dieser Rahmenvereinbarung (Los 3) ist die Generalplanung für Leistungen der Objektplanung des Leistungsbildes Gebäude und Innenräume, Fachplanungsleistungen der Technischen Ausrüstung und Bauphysik sowie mit diesen Leistungen im Zusammenhang stehende Leistungen. Der Auftragnehmer übernimmt als Generalplaner die kompletten Leistungen der im Einzelauftrag konkret benannten Leistungen der Objektplanung,Technischen Ausrüstung, Bauphysik und weiteren Leistungen, für die er auch die rechtliche Verantwortung übernimmt. Er führt einen Auftrag federführend und alleinverantwortlich aus, kann jedoch Unterauftragnehmer (z. B. Objekt- und/oder Fachplaner) einschalten. Bezüglich der vertragsgegenständlichen Leistungen des Einzelauftrags hat der Auftragnehmer alle Planungs-, Koordinierungs-, Steuerungs- und Überwachungsleistungen auszuführen.
Zu den weiteren Aufgaben des Auftragnehmers gehöhren insbesondere:
• Projektleitung und Koordination ggfs. weiterer am Projekt beteiligter Parteien
• Fortschreiben der projektspezifischen Organisationsvorgaben mit Projektstrukturplanung • Fortschreiben der Dokumentation der Projektvorgaben
• Berichtswesen: regelmäßiges Informieren und Abstimmen mit dem Auftraggeber
• Änderungs- sowie Risikomanagement
• Mitwirken bei der Herbeiführung der behördlichen Genehmigungen (soweit erforderlich)
• Kostenmanagement zur Einhaltung der Kostenziele
• Erstellen eines Terminplans aller Planungsbeteiligten für den Planungs- und Bauablauf • Überprüfen insbesondere auf Einhaltung des Terminrahmens
• Terminsteuerung der Planung einschließlich Analyse und Bewertung der Terminfort-schreibungen der Planungsbeteiligten.
Die vorgenannten Leistungen werden vor jeder Vergabe eines Einzelauftrages projektspezifisch konkretisiert (z.B. Inhalt und Umfang der erforderlichen Leistung, Betriebsstätte etc.) und die Anforderungen an die Leistungserbringung (Ort, Ausführungsezeit, Mit-arbeiterqualifikation etc.) in den jeweiligen Leistungsbeschreibungen zu den Einzelaufträgen festgelegt. Die vorgenannten Leistungen können einzeln oder in Kombinationen im Rahmen der Einzelaufträge abgefragt werden. Die Einzelaufträge können einzelne oder mehrere/alle Leistungsphasen, Grund- und/oder Besondere Leistungen sowie im Zusammenhang mit den vorgenannten Leistungen stehende Beratungsleistungen beinhalten. Der überwiegende Anteil der Projekte (Einzelaufträge) ergibt sich aus Umbauten in vorhandenen oder neuen Gebäuden anläßlich von Umzügen oder Änderungen der Arbeitsplatzkonzepte.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben
Gemäß Bekanntmachung gelten folgende maximale Obergrenzen für die Rahmenvereinbarungen:
Los 1: Obergrenze = 1 609 650,00 EUR netto
Los 3: Obergrenze = 1 006 582,50 EUR netto

3. Teilnahmebedingungen