Abgabefrist: 31.05.2022 – Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) – 38162 WOLFENBÜTTEL – Technische Beratung und Konstruktionsberatung

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 081-218644
Erfüllungsort:WOLFENBÜTTEL
PLZ Erfüllungsort:38162
Objekt:Schachtanlage Asse II, Am Walde 2, 38319 Remlingen
Nutscode Erfüllungsort:DE91B - WOLFENBÜTTEL
Veröffentlichung:26.04.2022
Abgabefrist:31.05.2022
Submission:31.05.2022
Bindefrist:31.07.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71310000 Technische Beratung und Konstruktionsberatung

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Beratung | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)
Straße:Eschenstr. 55
PLZ:31224
Nutscode :DE91B - WOLFENBÜTTEL
Ort:Peine
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;alexander.duever@bge.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.subreport.de/E99519276

Vergabenummer:
2022/S 081-218644

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Rahmenvertrag – fachliche Zuarbeit für die Erkundung von Einlagerungskammern der Schachtanlage Asse II

1.2 CPV Code Hauptteil
71310000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Gegenstand der Ausschreibung sind Leistungen für die fachliche Begleitung der BGE hinsichtlich der Erfüllung ihrer Betreiberaufgaben:
• Die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse II • Notfallplanung für den Fall eines möglichen Absaufens • Stilllegung der Schachtanlage nach der Rückholung Leistungsschwerpunkte sind insbesondere:
• Erstellung von Antragsunterlagen insbesondere aber nicht ausschließlich für die Genehmigung nach § 9 AtG • Erstellung von Nachweisunterlagen im atomrechtlichen Verfahren • Fachtechnische Beratung bei der Genehmigungserlangung • Fachtechnische Unterstützung im Rahmen der Ausführungsplanung inklusive Strahlenschutzplanung • Fachtechnische Unterstützung und Mitwirkung bei der Auswertung und Interpretation von Erkundungsergebnissen • Güteprüfung von Verfahrensberichten und Antragsunterlagen • Bewertung von technischen und baulichen Planungen, Änderungen und Abweichungen von der Genehmigung • Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen zur Abarbeitung von Auflagen aus Genehmigungsbescheiden, zu sicherheitstechnischen Fragestellungen in Bezug auf die Genehmigung • Untersuchungen und Bewertungen zur Optimierung der betrieblichen Abläufe unter sicherheits-technischen Aspekten • Fachliche Beratung der BGE bei ad-hoc Aufgaben • Vertretung der Arbeitsergebnisse gegenüber Dritten • Teilnahme und Protokollierung von Fachgesprächen (online oder als Präsenzveranstaltung)

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Schachtanlage Asse II, Am Walde 2, 38319 Remlingen
Los Nutscode
DE91B

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Gegenstand der Ausschreibung sind Leistungen für die fachliche Begleitung der BGE hinsichtlich der Erfüllung ihrer Betreiberaufgaben:
• Die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse II • Notfallplanung für den Fall eines möglichen Absaufens • Stilllegung der Schachtanlage nach der Rückholung Leistungsschwerpunkte sind insbesondere:
• Erstellung von Antragsunterlagen insbesondere aber nicht ausschließlich für die Genehmigung nach § 9 AtG • Erstellung von Nachweisunterlagen im atomrechtlichen Verfahren • Fachtechnische Beratung bei der Genehmigungserlangung • Fachtechnische Unterstützung im Rahmen der Ausführungsplanung inklusive Strahlenschutzplanung • Fachtechnische Unterstützung und Mitwirkung bei der Auswertung und Interpretation von Erkundungsergebnissen • Güteprüfung von Verfahrensberichten und Antragsunterlagen • Bewertung von technischen und baulichen Planungen, Änderungen und Abweichungen von der Genehmigung • Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen zur Abarbeitung von Auflagen aus Genehmigungsbescheiden, zu sicherheitstechnischen Fragestellungen in Bezug auf die Genehmigung • Untersuchungen und Bewertungen zur Optimierung der betrieblichen Abläufe unter sicherheits-technischen Aspekten • Fachliche Beratung der BGE bei ad-hoc Aufgaben • Vertretung der Arbeitsergebnisse gegenüber Dritten • Teilnahme und Protokollierung von Fachgesprächen (online oder als Präsenzveranstaltung)

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Wenn der Auftraggeber auch die Leistungsphase 9 zu § 34 HOAI abruft, verlängert sich der Vertrag um die Dauer der Nacherfüllungsfristen, also um ca. 48 Monate.

Bis zum Projektabschluss

2.10 Zusätzliche Angaben
Rechnungen sind aufgrund der E-Rechnungsverordnung vom 13.10.2017 (ERechV) digital über die Rechnungseingangsplattform www.xrechnung-bdr.de einzureichen.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
siehe Ausschreibungsunterlagen

modelcars24
modelcars24