Abgabefrist: 15.04.2022 – Bord GbR c/o Oliver Densch / Ralf Busch – 24937 FLENSBURG, KREISFREIE STADT – Beratung im Bereich Schallschutz und Raumakustik

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 056-147021
Erfüllungsort:FLENSBURG, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:24937
Objekt:Rathausstraße 14 Rathausstraße 14 24937 Flensburg
Nutscode Erfüllungsort:DEF01 - FLENSBURG, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:21.03.2022
Abgabefrist:15.04.2022
Submission:15.04.2022
Bindefrist:30.09.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71313200 Beratung im Bereich Schallschutz und Raumakustik

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Tragwerksplanung | Treppe | Schallschutz | Raumakustik | Brandschutz | Beratung | 1-Grundlagenermittlung | 2-Vorplanung | 3-Entwurfsplanung | 4-Genehmigungsplanung | 5-Ausführungsplanung | 6-Vorbereitung der Vergabe | Sanierung | barrierefrei | Fördermittel | Verwaltungsgebäude | Rathaus |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Bord GbR c/o Oliver Densch / Ralf Busch
Straße:Am Fördeufer 4
PLZ:24944
Nutscode :DEF01 - FLENSBURG, KREISFREIE STADT
Ort:Flensburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;morisse.arne@flensburg.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Stadt Flensburg - Rechtsabteilung/Vergabestelle
Straße:Rathausplatz 1
PLZ:24931
Nutscode:
Ort:Flensburg
Kontakt:
Email:Stadt Flensburg - Rechtsabteilung/Vergabestellemorisse.arne@flensburg.de
Telefon:+49 46185-1214

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YHBR320/documents

Vergabenummer:
2022/S 056-147021

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Rathausstraße 14, Gesamtsanierung, Tragwerksplanung und weitere Ing.-Leistungen

1.2 CPV Code Hauptteil
71327000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Gesamtsanierung der Rathausstraße 14.
Das derzeit leerstehende, denkmalgeschützte Gebäude soll saniert und barrierefrei umgebaut werden. Die Räume werden voraussichtlich einer Büronutzung zugeführt.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71313200

2.3 Erfüllungsort
Rathausstraße 14 Rathausstraße 14 24937 Flensburg
Los Nutscode
DEF01

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Ingenieurleistungen für Tragwerksplanung, Leistungsphasen 1-6 nach § 49 ff.
HOAI sowie Ingenieurleistungen für die Planung von Wärmeschutz, Schallschutz und Brandschutz für folgendes Projekt: Die Liegenschaft Rathausstr. 14 befindet sich in der Gemeinde Flensburg, Gemarkung Flensburg-G, Flur 46, Flurstück 30. Das Bauwerk ist in der Denkmalliste der Stadt Flensburg erfasst und gehört zur Baugruppe Wohn- und Geschäftshäuser Rathausstr. 6-16. Das Gebäude Rathausstr. 14 wurde ca. 1880 als Stellengebäude der Reichsbank errichtet.
Das Objekt gliedert sich in ein Hauptgebäude mit einer Grundfläche von ca. 17 m Länge x 12,4 m Breite und in einen Winkelbau im rechten Hinterhof mit ca. 4,8 m x 5,6 m. Der Hof-Zugang erfolgt über das Treppenhaus.
Das Gebäude steht seit kurzem leer. Erdgeschoss und 1. OG wurden gewerblich genutzt, im 2. OG befanden sich Wohnräume.
Das derzeit leerstehende, denkmalgeschützte Gebäude soll saniert und barrierefrei umgebaut werden. Die Räume werden voraussichtlich einer Büronutzung zugeführt.
Zur Steigerung der Nutzungsqualität soll ein Balkon über alle Etagen angebaut werden. Zusätzlich ist eine Dachterrasse angedacht.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.8 Kriterien
Alle Bewerber, die einen Teilnahmeantrag fristgerecht eingereicht haben und die formellen Mindestkriterien/-anforderungen erfüllen, sind für die Wertung der Auswahlkriterien zugelassen. Der Auftraggeber bildet eine Rangliste auf Grundlage der angegebenen Punkteverteilung. Bewerber*innen mit den höchsten Punktzahlen werden zur Angebotsabgabe aufgefordert (min. 3, max. 5 Bewerber*innen) Bei gleich qualifizierten Bewerber*innen entscheidet das Los.

2.9 Angaben zu Optionen
Die Leistung wird als Stufenvertrag beauftragt. Aktuell benötigte Leistungsphasen werden abgerufen. Die Realisierung des Projektes ist davon abhängig, dass die in Aussicht gestellten Fördermittel zugesagt werden.

3. Teilnahmebedingungen

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
1. Eigenerklärung der Bieter*innen über die Anzahl der Beschäftigten für die Erbringung von Leistungen in den letzten 3 Jahren gemäß § 46 (3) VgV.
2. Eigenerklärung der Bieter*innen über die Leistungsanteile für die er evtl. Unteraufträge zu erteilen beabsichtigt gem. § 36 VgV,
3. Entsprechend § 46 Abs. 3 Nr. 1 VgV ist je Bewerber*in bzw. Bietergemeinschaft eine Eigenerklärung in Listenform vorzulegen, aus der die wesentlichen in den letzten 10 Jahren erbrachten vergleichbaren Leistungen der Bewerber*in mit Angabe der Leistungszeit und den wesentlichen Angaben zur Art der Leistung hervorgehen.