Abgabefrist: 31.05.2022 – Stadt Rheine – 48268 STEINFURT – Baustelleneinrichtung

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 081-218455
Erfüllungsort:STEINFURT
PLZ Erfüllungsort:48268
Objekt:Rathauszentrum Klosterstr. 14 48431 Rheine
Nutscode Erfüllungsort:DEA37 - STEINFURT
Veröffentlichung:26.04.2022
Abgabefrist:31.05.2022
Submission:31.05.2022
Bindefrist:11.07.2022
Projektstart:01.09.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:45113000 Baustelleneinrichtung

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Baustelleneinrichtung | Einrichtung | Baustelleneinrichtung | Entsorgung | Zugangskontrolle | Container | Beratung | Rückbau | Verwaltungsgebäude | Rathaus |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Rheine
Straße:Klosterstr. 14
PLZ:48431
Nutscode :DEA37 - STEINFURT
Ort:Rheine
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Hochbau
Email;cornelia.dietz@rheine.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.vergabe-westfalen.de/VMPSatellite/notice/CXS0Y6UYYWJ/documents

Vergabenummer:
2022/S 081-218455

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Rathauszentrum – Baustellenlogistik

1.2 CPV Code Hauptteil
71521000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Der Logistikdienstleister übernimmt die Aufgaben der Organisation, der Steuerung und der
Kontrolle der vertragsgemäßen Umsetzung der Baulogistik und ist als Erfüllungsgehilfe
des Auftraggebers tätig.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 729624.00

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45113000

2.3 Erfüllungsort
Rathauszentrum Klosterstr. 14 48431 Rheine
Los Nutscode
DEA37

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Folgende Hauptleistungen sind zu erbringen:
– Zugangskontrolle
– Logistikplanung und Steuerung
– Anliefer- /Materiallogistik
– Entsorgungslogistik
– Baustellenabgrenzung
– Baulogistikpersonal
– Containeranlage AN im Betreibermodell
– Containeranlage AG

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.6 Geschätzter Wert
EUR>729624.00

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2026-01-31

3. Teilnahmebedingungen

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Einzureichende Unterlagen:
– Referenzprojekte (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu fünf abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind (§ 6a EU Nr. 31 VOB/A).
Der Mindeststandard umfasst 3 vergleichbare Referenzobjekte.
Vergleichbar sind Leistungen, die den ausgeschriebenen Leistungen inhaltlich im Wesentlichen entsprechen und einen Auftragswert von mindestens 700.000 Euro netto haben.
Die Vergabestelle behält sich vor, Nachweise zu verlangen, insbesondere über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis der Bauleistungen.
– Nachunternehmer (auf Anforderung der Vergabestelle mittels Eigenerklärung vorzulegen): Mindeststandard bei Nachunternehmereinsatz in Bezug auf dessen technische und
berufliche Leistungsfähigkeit:
Mindeststandard sind 3 vergleichbare Referenzobjekte, für die Leistungen, welche
an den Nachunternehmer vergeben werden.
Vergleichbar sind Leistungen, die den an den Nachunternehmer zu übertragenden
Leistungen inhaltlich im Wesentlichen entsprechen und einen Auftragswert von
mindestens 50% des Wertes des Auftragsteils (gem. Angebot) haben, dessen
Abarbeitung dem Nachunternehmer übertragen werden soll. Die Vergabestelle
behält sich vor, Nachweise zu verlangen, insbesondere über die ordnungsgemäße
Ausführung und das Ergebnis der wichtigsten Bauleistungen.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Einzureichende Unterlagen:
– Eigenerklärung Korruptionsbekämpfung (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung Korruptionsbekämpfung
– Eigenerklärung zu Ausschlussgründen (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung zu Ausschlussgründen
– Mindestlohngesetz (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen): Eigenerklärung Mindestlohngesetz

modelcars24
modelcars24