Abgabefrist: 11.04.2022 – Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt – 39014 MAGDEBURG, KREISFREIE STADT – Reinigungsdienste

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 041-106797
Erfüllungsort:MAGDEBURG, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:39014
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DEE03 - MAGDEBURG, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:28.02.2022
Abgabefrist:11.04.2022
Submission:11.04.2022
Bindefrist:27.06.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:90911300 Fensterreinigung

Schlagwörter:

Flächennutzungsplan | Beratung | Polizei |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt
Straße:August-Bebel-Damm 19
PLZ:39126
Nutscode :DEE - SACHSEN-ANHALT
Ort:Magdeburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;beschaffung.pi-zd@polizei.sachsen-anhalt.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=443539

Vergabenummer:
2022/S 041-106797

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Reinigungsleistungen PI DE, PI HAL, PI ZD

1.2 CPV Code Hauptteil
90910000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Es ist beabsichtigt, Dienstleistungsverträge für Reinigungsleistungen für Objekte der Polizeiinspektion Dessau, Polizeiinspektion Halle und Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt abzuschließen.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Zentraler Verkehrs- und Autobahndienst

Losnr.: 3
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
90910000

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DEE03

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Vergabe von Reinigungsleistungen für die Polizeiinspektion Dessau, Polizeiinspektion Halle und die Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

zweimalige Verlängerung um jeweils 12 Monate

zweimalige Verlängerung um jeweils 12 Monate

2.10 Zusätzliche Angaben
entfällt

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
– Bewerbererklärung nach Abschnitt 2 (EU-Verfahren) – Eigenerklärung zu § 124 Abs. 1 GWB i.V.m. § 48 VgV Insolvenzverfahren/ Liquidation oder – der Bieter erfüllt die o.g. Eignungsnachweise durch die Eintragung in eine Liste oder durch Vorlage eines Zertifikates einer durch das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt anerkannten Präqualifizierungsstelle wie das ULV der Auftragsberatungsstelle Sachsen-Anhalt bzw. IHK PQ VOL. Anstelle des Eintrags in eine UVL-Liste kann der Eignungsnachweis auch durch die Vorlage eines von der anerkannten Präqualifizierungsstelle ausgestellten Zertifikates, z.B. PQ-VOL, geführt werden. In dem Zertifikat müssen die Eignungskriterien angegeben sein, die bei der Präqualifizierung geprüft worden sind. Weiter akzeptiert der Auftraggeber die – Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) nach § 50 VgV Die folgenden Unterlagen (Vorgabe Landesvergabegesetz) gelten als besondere Vertragsbedingungen und sind ebenfalls mit dem Angebot vorzulegen: – Erklärung zu § 10 LVG LSA Tariftreue und Entgeltgleichheit, § 12 LVG LSA ILO-Kernarbeitsnormen und § 13 LVG LSA Nachunternehmereinsatz – Vereinbarung zu § 17 LVG LSA Kontrollen und § 18 LVG LSA Sanktionen Darüber hinaus sind mit dem Angebot (inkl. der Anlagen gemäß Checkliste) folgende Nachweise oder Erklärungen mit dem Angebot vorzulegen: – Nachweis der Objektbesichtigung – gültiger Nachweis über die Zahlung der Beiträge der Berufsgenossenschaft – Nachweis über das Bestehen einer Betriebshaftpflichtversicherung mit Angabe folgender Deckungssummen im Schadensfall: für Personenschäden 3.000.000 € für Sach- und Umweltschäden 3.000.000 € für das Abhandenkommen überlassener Schlüssel 100.000 € oder für den Fall, dass diese Summen unterschritten werden, eine Bereitschaftserklärung des Versicherers, dass im Falle der Zuschlagserteilung die geforderten Deckungssummen zur Verfügung stehen. – Referenzliste – ggf. Bietergemeinschaftserklärung