Abgabefrist: 01.02.2022 – Kreisverwaltung des EifelkreisBitburg-Prüm – 54529 EIFELKREIS BITBURG-PRÜM – Installation von elektrischen Leitungen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 250-658846
Erfüllungsort:EIFELKREIS BITBURG-PRÜM
PLZ Erfüllungsort:54529
Objekt:Gebäude der ehemaligen Wandalbert-Hauptschule, 54595 Prüm
Nutscode Erfüllungsort:DEB23 - EIFELKREIS BITBURG-PRÜM
Veröffentlichung:24.12.2021
Abgabefrist:01.02.2022
Submission:01.02.2022
Bindefrist:09.03.2022
Projektstart:25.07.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45310000 Installation von elektrischen Leitungen

Schlagwörter:

Elemente | Entsorgung | Neubau | Umbau | Sanierung | Rückbau | Schadstoffe | Schule |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Kreisverwaltung des EifelkreisBitburg-Prüm
Straße:Trierer Str. 1
PLZ:54634
Nutscode :DEB23 - EIFELKREIS BITBURG-PRÜM
Ort:Bitburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;valentin.laura@bitburg-pruem.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.subreport.de/E39737498

Vergabenummer:
2021/S 250-658846

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Sanierung des Gebäudes der ehemaligen Wandalbert-Hauptschule, Prüm

1.2 CPV Code Hauptteil
45310000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Sanierung des Gebäudes der ehemaligen Wandalbert-Hauptschule Prüm, Los 43 Trafo 1 Trafokompaktstation 630 kVA 20kV/0,4kV 1 Fundament für Trafostation 12 m² 60m Kabelgraben erstellen/verfügen in Böschung Demontage und Entsorgung vorhandene Mittelspannungsanlage 3 St. Demontage und Entsorgung vorhandener Öl-Transformatoren (nicht schadstoffbelastet)

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Gebäude der ehemaligen Wandalbert-Hauptschule, 54595 Prüm
Los Nutscode
DEB23

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Los 43 1 Trafokompaktstation 630 kVA 20kV/0,4kV 1 Fundament für Trafostation 12 m² 60m Kabelgraben erstellen/verfügen in Böschung Demontage und Entsorgung vorhandene Mittelspannungsanlage 3 St. Demontage und Entsorgung vorhandener Öl-Transformatoren (nicht schadstoffbelastet)

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-12-18

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Angaben zur Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Auf Nachforderung Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle (Handwerkskarte) bzw. bei der Industrie- und Handelskammer Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren (2020, 2019, 2018), soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation Erklärung, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Erklärung, dass der Bieter in den letzten fünf Kalenderjahren vergleichbare Leistungen ausgeführt hat.
Auf Nachfrage muss der Bieter drei Referenznachweise der letzten 5 Jahre mit mindestens folgenden Angaben vorlegen:
Ansprechpartner; Art der ausgeführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum; stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; stichwortartige Beschreibung der besonderen technischen und gerätespezifischen Anforderungen bzw. (bei Komplettleistung) Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung; Angabe zur Art der Baumaßnahme (Neubau, Umbau, Denkmal); Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer); ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert wurden; Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung Erklärung, dass für die Ausführung der Leistungen erforderlichen Arbeitskräfte zur Verfügung stehen.
Auf Nachforderung Angabe der Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Im Rahmen der Angebotsabgabe wird ein Besichtigungstermin empfohlen. Hierfür ist die 4.KW 2022 vorgesehen. Die Terminabsprache erfolgt über die Bieterkommunikation der Vergabeplattform subreport.