Abgabefrist: 01.02.2022 – Stadtverwaltung Nordhausen – Rechtsamt und Beteiligungen / Vergabestelle – 99734 NORDHAUSEN – Installation von Feuerlöschanlagen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 247-651875
Erfüllungsort:NORDHAUSEN
PLZ Erfüllungsort:99734
Objekt:Deutschland, Thüringen 99734 Nordhausen, Käthe-Kollwitz-Straße 15
Nutscode Erfüllungsort:DEG07 - NORDHAUSEN
Veröffentlichung:21.12.2021
Abgabefrist:01.02.2022
Submission:01.02.2022
Bindefrist:15.03.2022
Projektstart:13.04.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45343200 Installation von Feuerlöschanlagen

Schlagwörter:

7-nutzungssp. und verfahrenstech. Anlagen | Geländer | Feuerlöschanlage | Einrichtung | Kernbohrungen | Brandschutz | Wartung | Neubau | Anbau | Sanierung | Rohrleitungen | Theater/Museum

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadtverwaltung Nordhausen - Rechtsamt und Beteiligungen / Vergabestelle
Straße:Markt 1
PLZ:99734
Nutscode :DEG07 - NORDHAUSEN
Ort:Nordhausen
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Rechtsamt und Beteiligungen / Vergabestelle
Email;vergabestelle@nordhausen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=429176

Vergabenummer:
2021/S 247-651875

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Sanierung und Erweiterung Theater Nordhausen; Los 413 – Feuerlösch-, Sprühflut- und Hydrantenanlagen

1.2 CPV Code Hauptteil
45343200

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Die Stadt Nordhausen plant bzw. realisiert die Erweiterung und Sanierung des Theaters in Nordhausen.
Die Baumaßnahme wird in zwei Abschnitten durchgeführt.
Der 1. BA beinhaltet die Errichtung eines Erweiterungsneubaus, direkt an das Bestandsgebäude angrenzend. Der Ausführungszeitraum erstreckt sich über einen Zeitraum von 2020 bis Herbst 2022.
Im 2. BA wird dann das Bestandsgebäude ab September 2022 bis Januar 2025 saniert.
Die hier ausgeschriebene Leistung umfasst die Errichtung eines Vorratsbehälters im Außenbereich sowie die Neuinstallation von Wandhydranten und Srühflutanlage im Bestandsgebäude.
Art und Umfang der hierfür notwendigen und mit diesem Los ausgeschriebenen Leistungen sind unter Punkt II.2.4) genauer beschrieben.
Eine Unterteilung der hier ausgeschriebenen Leistung in weitere Lose ist nicht vorgesehen (s. hierzu auch Punkt II.1.6).

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Deutschland, Thüringen
99734 Nordhausen, Käthe-Kollwitz-Straße 15
Los Nutscode
DEG07

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Art und Umfang der hier ausgeschriebenen Leistung:
———————————————————————
Errichtung eines Vorratsbehälters im Außenbereich sowie die Neuinstallation von Wandhydranten und Sprühflutanlage im Bestandsgebäude
. 1 St. Vorratsbehälter,
. 1 St. Unterwasserpumpe,
. 1 St. Vorlagebehälter 500 l,
. 1 St. Druckhaltepumpe,
. 1 St. Speisevorrichtung,
. 1 St. Wassermessblende,
. 1 St. Niveauüberwachung,
. 3 St. Sprühwasserventilstationen,
. 1 St. Stationsverteiler,
. 1 St. Alarmglocke,
. 1 St. Blitzleuchte mit Hupe,
. 1 St. Schaltschrank,
. 1 St. Überwachungszentrale,
. 1 St. Löschsteuerzentrale FMZ,
. ca. 100 m Erdverlegte Rohrleitung,
. ca. 440 m Stahlgewinderohr verz.,
. 70 St. Löschdüsen,
. 1 St. Druckerhöhungsanlage,
. 1 St. Vorlagebehälter,
. 7 St. Wandhydranten,
. 1 St. Füllstation,
. ca. 85 m Löschwasserleitung niro,
. ca. 50 St. Handfeuerlöscher,
. ca. 85 St. Brandschutzschottungen,
. ca. 70 St. Kernbohrungen,
. 1 St. Inbetriebnahme der Anlage,
. 1 St. SV-Abnahme,
. 1 St. Stellung Kranwagen ,
. 3 fach Bestandsunterlagen
———————————————————————–
sowie Wartung / Instandhaltung.
Die Wartungs- / Instandhaltungsarbeiten werden separat nach Abschluss der Bauarbeiten für 4 Jahre beauftragt.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2024-07-10

3. Teilnahmebedingungen

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Folgende Nachweise und Erklärungen sind mit dem Angebot vorzulegen:
. die Angaben zur Preisermittlung (Formblatt 221 oder 222 VHB),
. die Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft (Formblatt 234 VHB, bei Bildung einer Bietergemeinschaft),
. das Verzeichnis der Leistungen/Kapazitäten anderer Unternehmen (Formblatt 235 VHB, bei Eignungsleihe bzw. Nachunternehmereinsatz).
___________________________________________________________
Folgende Nachweise sind auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vorzulegen:
. der Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme (je Schadenfall) von mindestens fünf Millionen Euro für Personen- und/oder Sachschäden oder eine Erklärung, dass im Falle der Zuschlagserteilung diese Deckungssummen zur Verfügung stehen (wenn nicht bereits in der Eigenerklärung zur Eignung (Bieter) erklärt/angekreuzt),
. die Aufgliederung der Einheitspreise (Formblatt 223 VHB),
. die Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen (Formblatt 236 VHB) bei Eignungsleihe,
. die Urkalkulation.
___________________________________________________________
HINWEISE:
. Erfolgt die Vorlage nachgeforderter fehlender Unterlagen bzw. abgeforderter Unterlagen, deren Vorlage sich die Vergabestelle vorbehalten hat, nicht bis zur angegebenen Frist, wird das Angebot von der Wertung ausgeschlossen.
. Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen bzw. die gebührenfreie nationale Datenbank im Mitgliedstaat zu benennen, bei der die Nachweise / Bescheinigungen erhalten werden können. Für Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutsche Sprache beizufügen.
. Die Vorlage der Urkalkulation ist wie folgt möglich:
1. elektronisch über die Plattform der evergabe des Bundes. (Die Datei ist jedoch aus Sicherheitsgründen für den IT-Bereich des Auftraggebers nicht mit einem Passwortschutz zu versehen. Da eine Prüfung der Datei auf Schad-Codes in dem Fall nicht möglich ist, kann die Datei nicht heruntergeladen und damit nicht geöffnet werden. Die Vorlage der Urkalkulation als passwortgeschützte Datei gilt daher als nicht vorgelegt, das Angebot muss damit von der Wertung ausgeschlossen werden.)
ODER
2. schriftlich, in einem verschlossenem Umschlag, jedoch ohne Sperrvermerke / Bedingungen (s. hierzu auch Punkt 10.6 der Besonderen Vertragsbedingungen – Formblatt 214 der Anlage B) der Vergabeunterlagen).

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Folgende Nachweise und Erklärungen sind mit dem Angebot vorzulegen:
. den Nachweis der VdS-Anerkennung als Errichterfirma für die Anlagenarten: Sprinkleranlagen und Sprühwasserlöschanlagen,
. den Nachweis von Referenzobjekten (min. 3 Objekte) für vergleichbare Leistungen der letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahre durch Vorlage von bestätigten Referenzbescheinigungen mittels Formblatt 444 Referenzbescheinigung des Vergabehandbuch des Bundes – VHB,
. das Verzeichnis der Leistungen/Kapazitäten anderer Unternehmen (Formblatt 235 VHB, bei Eignungsleihe bzw. Nachunternehmereinsatz),
. Abgabe eines ausgefüllten Wartungsvertragsentwurfs für 4 Jahre Laufzeit (Entwurf ist den Vergabeunterlagen beigefügt).
___________________________________________________________
Folgende Nachweise sind auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle vorzulegen:
. die Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen (Formblatt 236 VHB) bei Eignungsleihe.
_____________________________________________________________
HINWEISE:
. Erfolgt die Vorlage nachgeforderter fehlender Unterlagen bzw. abgeforderter Unterlagen, deren Vorlage sich die Vergabestelle vorbehalten hat, nicht bis zur angegebenen Frist, wird das Angebot von der Wertung ausgeschlossen.
. Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen bzw. die gebührenfreie nationale Datenbank im Mitgliedstaat zu benennen, bei der die Nachweise / Bescheinigungen erhalten werden können. Für Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in deutsche Sprache beizufügen.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (VOB/B), die Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen (VOB/C) sowie das Thüringer Vergabegesetz (ThürVgG) werden Bestandteil des Vertrages.
Etwaige Liefer-, Vertrags- und Zahlungsbedingungen des Auftragnehmers werden nicht Vertragsbestandteil.
Geforderte Sicherheiten: siehe Vergabeunterlagen