Vergabe: 12.10.2021 – Landkreis Weilheim-Schongau – 80801 München – Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 220-579281
Erfüllungsort:WEILHEIM-SCHONGAU
PLZ Erfüllungsort:82362
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE21N - WEILHEIM-SCHONGAU
Auftragsvergabe:12.10.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
Anzahl Angebote:4
Auftragswert:258973.70 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Finanzierung | Schule | Verwaltungsgebäude | Gebäude + Innenräume | 1-Grundlagenermittlung | 2-Vorplanung | 3-Entwurfsplanung | 4-Genehmigungsplanung | 5-Ausführungsplanung | 6-Vorbereitung der Vergabe | 7-Mitwirkung bei der Vergabe | 8-Objektüberwachung | 9-Betreuung und Doku | besondere Leistungen | 1-Grundlagenermittlung | 2-VorplanungNeubau | Sanierung | Fördermittel |
Auftraggeber
Auftraggeber:Landkreis Weilheim-Schongau
Straße:Pütrichstraße 10a
PLZ:82362
Nutscode:DE21N - WEILHEIM-SCHONGAU
Ort:Weilheim i. OB
Land:DE
Kontakt:Sachbereichsleiter Herr Florian Steinbach
Email:projekt.fos-bos-wm@lra-wm.bayern.de
Telefon:+49 8816811314

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Architekturbüro Klaus Huber
Straße:Hohenstaufenstraße 5
PLZ:80801
Nutscode:DE212 - MÜNCHEN, KREISFREIE STADT
Ort:München
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Sanierung und Umstrukturierung der FOS BOS Weilheim – Objektplanung Gebäude und Innenräume, Leistungsphasen 1-9 gemäß §§ 33 ff. HOAI

1.2 CPV Code Hauptteil
71200000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Der Landkreis Weilheim-Schongau plant die Sanierung und Umstrukturierung des Altstandorts der FOS-BOS-Berufsschule in Weilheim.
Es wird von folgenden 4 Bauabschnitten ausgegangen:
1. BA: Maßnahmen zum Allgemeinen Erhalt,
2. BA: Erneuerung Werkstatt Elektro und Metall,
3. BA: Integration Fachbereich Physik/Biologie,
4. BA: Anpassungen im Bereich Verwaltung / Lehrer.
Die Gesamtkosten (KG 200-700) inkl. Risikoreserve i. H. v. 20% werden auf 6.020.000 Mio. € brutto geschätzt.
Die Meilensteine zur Umsetzung des Projekts sehen vor:
— Leistungsbeginn: Oktober 2021;
— Baubeginn: August 2022.
Es ist beabsichtigt mit dieser Ausschreibung folgende Leistungen (stufenweise) zu beauftragen:
Objektplanung Gebäude u. Innenräume, Lph.1-9 gemäß §§ 33 ff. HOAI

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 300000.00

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Sanierung und Umstrukturierung der FOS BOS Weilheim – Objektplanung Gebäude und Innenräume, Leistungsphasen 1-9 gemäß §§ 33 ff. HOAI

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71221000

2.3 Erfüllungsort
Kerschensteinerstraße 2,
82362 Weilheim i. OB
Los Nutscode
DE21N

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Der Landkreis Weilheim-Schongau plant die Sanierung und Umstrukturierung des Altstandorts der FOS-BOS-Berufsschule in Weilheim, nach dem Auszug der Berufsschule in ihren Neubau.
Es wird von folgenden 4 Bauabschnitten ausgegangen:
1. BA: Maßnahmen zum Allgemeinen Erhalt,
2. BA: Erneuerung Werkstatt Elektro und Metall,
3. BA: Integration Fachbereich Physik/Biologie,
4. BA: Anpassungen im Bereich Verwaltung / Lehrer.
Die Gesamtkosten (KG 200-700) inkl. Risikoreserve i. H. v. 20% werden auf 6.020.000 Mio. € brutto geschätzt.
Die Meilensteine zur Umsetzung des Projekts sehen vor:
— Leistungsbeginn:Oktober 2021;
— Baubeginn: August 2022.
Es ist beabsichtigt mit dieser Ausschreibung folgende Leistungen (stufenweise) zu beauftragen:
Objektplanung Gebäude und Innenräume, Leistungsphasen 1-9 gemäß §§ 34 ff. HOAI.
Die Leistungen werden stufenweise beauftragt.
Zunächst werden in der Beauftragungsstufe 1 die Leistungsphasen 1 bis 2 (Grundlagenermittlung und Vorplanung) gemäß § 34 HOAI beauftragt. Die Leistungsphasen 3 bis 9 werden in der weiteren Beauftragungsstufen abgerufen. Ein Rechtsanspruch auf Gesamtbeauftragung besteht nicht.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.9 Angaben zu Optionen
— Beauftragungsstufe 2: Leistungsphase 3+4 gemäß § 34 HOAI;
— Beauftragungsstufe 3: Leistungsphase 5-7 gemäß § 34 HOAI;
— Beauftragungsstufe 4: Leistungsphasen 8+9 gemäß § 34 HOAI.
— Besondere Leistungen gem. Anlage 10 HOAI:
– Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist (Lph. 9).
Die Planungsleistungen werden stufenweise beauftragt, soweit erwartete Fördermittel für die jeweilige Stufe bewilligt werden, soweit die Finanzierung gesichert ist und soweit keine schwerwiegenden Gründe gegen eine Weiterbeauftragung vorliegen. Hierbei handelt es sich um solche Gründe, die im Falle einer bereits erfolgten Beauftragung den Auftraggeber zu einer außerordentlichen Kündigung berechtigen würden.
Ein Rechtsanspruch auf Beauftragung einzelner Beauftragungsstufen, besonderer Leistungen oder Gesamtbeauftragung besteht nicht.

2.10 Zusätzliche Angaben
Der Auftraggeber bzw. dessen Verfahrensbetreuer korrespondiert vorzugsweise über die Vergabeplattform. Bewerbungen sind ausschließlich unter Verwendung der Formblätter für den Teilnahmewettbewerb (Vergabeunterlage B) möglich. Bei Bewerbergemeinschaften ist der Bewerbungsbogen von jedem Mitglied auszufüllen.

3. Teilnahmebedingungen