Abgabefrist: 26.01.2022 – Alb Fils Kliniken GmbH – 73033 GÖPPINGEN – Bautischlerei-Einbauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 245-642806
Erfüllungsort:GÖPPINGEN
PLZ Erfüllungsort:73033
Objekt:Eichertstraße 7, Göppingen
Nutscode Erfüllungsort:DE114 - GÖPPINGEN
Veröffentlichung:17.12.2021
Abgabefrist:26.01.2022
Submission:26.01.2022
Bindefrist:28.03.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45422100 Holzarbeiten

Schlagwörter:

Treppe | Neubau | Krankenhaus |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Alb Fils Kliniken GmbH
Straße:Eichertstraße 3
PLZ:73035
Nutscode :DE114 - GÖPPINGEN
Ort:Göppingen
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Vergabestelle Neubau
Email;vergabestelle@af-k.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av1710bd-eu

Vergabenummer:
2021/S 245-642806

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Schreiner II – Theken, Leitstände

1.2 CPV Code Hauptteil
45421153

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Für den Neubau Klinik am Eichert kommen nachfolgend aufgeführte Leistungen im Zuge der Schreinerarbeiten II Theken, Schreibtische, Verglasungen, TV-Boards, Bettenrückwände in den Ebenen U1 – E6 zur Ausführung:
– Schreibtisch/Theken, versch. Ausführungen: ca. 39 Stück (teilweise mit Verglasungen)
– TV-Board: ca. 31 Stück
– Bettenrückwand HPL-beschichtete Platte bedruckt/ESG: ca. 35 Stück
– Ablagekonstruktion: ca. 57 Stück
– Glasabtrennung raumhoch: ca. 165 m²
– Glasabtrennung Sturzbereich: ca. 7,5 m²
– Treppenkonstruktion: 2 Stück
– Einbauschrank: 1 Stück

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45422100

2.3 Erfüllungsort
Eichertstraße 7, Göppingen
Los Nutscode
DE114

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Für den Neubau Klinik am Eichert kommen nachfolgend aufgeführte Leistungen im Zuge der Schreinerarbeiten II Theken, Schreibtische, Verglasungen, TV-Boards, Bettenrückwände in den Ebenen U1 – E6 zur Ausführung:
– Schreibtisch/Theken, versch. Ausführungen: ca. 39 Stück (teilweise mit Verglasungen)
– TV-Board: ca. 31 Stück
– Bettenrückwand HPL-beschichtete Platte bedruckt/ESG: ca. 35 Stück
– Ablagekonstruktion: ca. 57 Stück
– Glasabtrennung raumhoch: ca. 165 m²
– Glasabtrennung Sturzbereich: ca. 7,5 m²
– Treppenkonstruktion: 2 Stück
– Einbauschrank: 1 Stück

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis).
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben als vorläufigen Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt “Eigenerklärung zur Eignung (KEV179) vorzulegen.
Der Bieter muss in ein Berufsregister (Handelsregister, Handwerksrolle, Industrie- und Handelskammer oder vergleichbar) eingetragen sein. Angaben
hierzu sind im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung (KEV179) zu machen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Bieter hat Angaben zu machen, zu Umsätzen aus den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, welche Bauleistungen und andere Leistungen betreffen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.
Eigenerklärung des Bieters, dass kein Insolvenzverfahren oder vergleichbar gesetzlich geregeltes Verfahren beantragt wurde und sich das Unternehmen nicht in der Liquidation befindet.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Der Bieter hat die Leistungsfähigkeit anhand von mindestens drei Referenzen aus den letzten drei abgeschlossenen Kalenderjahren nachzuweisen. Die ausgeführten Leistungen müssen mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar (Volumen und Technik) sein.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Soweit die Auftragssumme mindestens 250 000 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt, ist Sicherheit für die Vertragserfüllung in Höhe von 5 Prozent der
Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer, ohne Nachträge) zu leisten.
Die Sicherheit für Mängelansprüche beträgt 3 Prozent der Summe der Abschlagszahlungen zum Zeitpunkt der Abnahme (vorläufige Abrechnungssumme).
Die Sicherheitsleistungen können auch durch Bürgschaften geleistet werden.