Abgabefrist: 02.04.2022 – Stadt Chemnitz, Rechtsamt, Zentrale Vergabestelle – 09111 CHEMNITZ, KREISFREIE STADT – Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 056-147066
Erfüllungsort:CHEMNITZ, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:09111
Objekt:Bernsdorfer Str. 213 in 09125 Chemnitz
Nutscode Erfüllungsort:DED41 - CHEMNITZ, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:21.03.2022
Abgabefrist:02.04.2022
Submission:02.04.2022
Bindefrist:09.05.2022
Projektstart:23.05.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | 2-Vorplanung | 3-Entwurfsplanung | 4-Genehmigungsplanung | 5-Ausführungsplanung | 6-Vorbereitung der Vergabe | 7-Mitwirkung bei der Vergabe | 8-Objektüberwachung | 9-Betreuung und Doku | Sanierung | Verwaltungsgebäude | Freibad |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Chemnitz, Rechtsamt, Zentrale Vergabestelle
Straße:Friedensplatz 1
PLZ:09111
Nutscode :DED41 - CHEMNITZ, KREISFREIE STADT
Ort:Chemnitz
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;zvs@stadt-chemnitz.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-17efc5535d9-8f1e37e78a6ee87

Vergabenummer:
2022/S 056-147066

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Schwimmsportkomplex – Freibad Bernsdorf / 2 – Objektplanung Freianlagen

1.2 CPV Code Hauptteil
71222000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
2 – Objektplanung Freianlagen Leistungsphasen 2 – 9 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 Nr. 11.1

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Bernsdorfer Str. 213 in 09125 Chemnitz
Los Nutscode
DED41

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Stadt Chemnitz plant die Sanierung des Freibades Bernsdorf, Bernsdorfer Straße 213 in 09125 Chemnitz. Für die Objektplanung Freianlagen der Leistungsphasen 2 – 9 nach § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11 Nr. 11.1 wird ein Planungsbüro gesucht.
Die Beauftragung erfolgt entsprechend dem beigefügten Architekten-/Ingenieurvertrag mit Anlagen stufenweise, unterteilt nach einzelnen Leistungsphasen. Mit Abschluss des Offenen Verfahrens werden vertraglich die Leistungsphasen 2 und 3 der Objektplanung Freianlagen beauftragt. Die weiteren Leistungsphasen werden optional vergeben. Ebenfalls optional enthalten ist die Besondere Leistung 5.3.2.3. Kostenberechnung mit Grobmassen (LPH 3).
Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Leistungsphasen, auch nach Erbringung der ersten Leistungsphasen, besteht nicht.
Kostenrahmen:
KG 500: 1.142.400 EUR brutto

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-11-28

2.9 Angaben zu Optionen
Stufenweise Beauftragung der einzelnen Leistungsphasen: Mit Abschluss des Offenen Verfahrens werden vertraglich die Leistungsphasen 2 und 3 der Objektplanung Freianlagen beauftragt. Die weiteren Leistungsphasen werden optional vergeben. Ebenfalls optional enthalten ist die Besondere Leistung 5.3.2.3. Kostenberechnung mit Grobmassen (LPH 3).
Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Leistungsphasen, auch nach Erbringung der ersten Leistungsphasen, besteht nicht.

2.10 Zusätzliche Angaben
Der Auftraggeber behält sich das Recht vor, keine Unterlagen nachzufordern.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Mindestbedingung:
a) Geforderte Qualifikation des/der Bewerbers/-in bzw. bei juristischen Personen des/der benannten verantwortlichen Berufsangehörigen (§ 75 Abs. 3 VgV):
Abschluss:
Berufsqualifizierender Hochschulabschluss der Fachrichtungen Landschaftsarchitektur oder Bauwesen bzw. Architektur mit Schwerpunkt Landschaftsarchitektur (Dipl.-Ing. TH/FH/BA bzw. Bachelor/ Master) oder gleichwertige Qualifikation.
Dem Angebot ist folgender Nachweis beizufügen:
– Bescheinigung über den Studienabschluss oder einen gleichwertigen Abschluss, welcher zur Bearbeitung berechtigt.
b) Eintragung in ein Berufs- oder Handelsregister gemäß § 44 VgV:
Dem Angebot ist folgender Nachweis beizufügen:
– Auszug aus dem Handelsregister nicht älter als 1 Jahr ab dem Zeitpunkt der Bekanntmachung, wenn zur Eintragung verpflichtet,
– Nachweis der Eintragung in ein Berufsregister oder sonstige Bescheinigung der erlaubten Berufsausübung
Bewerber/Bieter anderer Staaten legen einen vergleichbaren Nachweis der erlaubten Berufsausübung ihres Herkunftslandes vor.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot einzureichen:
a) Honorarumsatzes im Bereich Objektplanung Freianlagen in den letzten 3 Geschäftsjahren.
a) Berufshaftpflichtversicherung

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
a) Als Beleg der erforderlichen technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit des Bewerbers oder Bieters sind gem. § 46 Abs. 3 Nr. 1 VgV geeignete Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und Dienstleistungsaufträge in Form einer Liste der in den letzten höchstens 3 Jahren erbrachten wesentlichen Liefer- oder Dienstleistungen mit Angabe des Werts, des Liefer- beziehungsweise Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers einzureichen.
b) Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Einhaltung der oben aufgeführten Mindestbedingungen