Vergabe: 25.05.2021 – Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt (BLSA), Zentrale Vergabestelle (ZVS) – 38855 Wernigerode – Metallbauarbeiten

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 166-432477
Erfüllungsort:MAGDEBURG, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:39014
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DEE03 - MAGDEBURG, KREISFREIE STADT
Auftragsvergabe:44341
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Arbeiten
CPV Kategorie:V-45262670 Metallbauarbeiten
Anzahl Angebote:8
Auftragswert:186849.28 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Stahlbau | Doppelboden Server | Metallbauarbeiten | Tiefbauarbeiten | Polizei | Schloss/Burg | Geländer | Stahlkonstruktion | Treppe |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landesbetrieb Bau- und Liegenschaftsmanagement Sachsen-Anhalt (BLSA), Zentrale Vergabestelle (ZVS)
Straße:PF 3964 (Tessenowstraße 1, 39114 Magdeburg)
PLZ:39014
Nutscode:DEE03 - MAGDEBURG, KREISFR.STADT
Ort:Magdeburg
Land:DE
Kontakt:ZVS, Sitz Technisches Büro Magdeburg
Email:Vergabestelle.BLSA@sachsen-anhalt.de
Telefon:+49 391-567

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Brasche Stahl- und Metallbau GmbH
Straße:Max-Planck-Str. 11
PLZ:38855
Nutscode:DEE09 - HARZ
Ort:Wernigerode
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Stahlbau- und Schlosserarbeiten für Polizeiinspektion Magdeburg (einschl. PI – Zentrale Dienste) (NML 15-21)

1.2 CPV Code Hauptteil
45262670

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
GNUE – Polizeiinspektion Magdeburg (einschl. PI – Zentrale Dienste),
Haus A1, Sternstraße 12, 39104 Magdeburg, Bodenbelagsarbeiten.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Polizeiinspektion Magdeburg
Sternstraße 12
39104 Magdeburg
Los Nutscode
DEE03

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Los 308 Stahlbau / Schlosserarbeiten:
— 1 St Stahlkonstruktion für Vordach mit Glasdachkonstruktion (b/l: ca. 3 x 17,2 m),
— Ca. 140 m Geländer TRH,
— ca. 330 m Handlauf D=40 mm,
— 3 St Steigleiter in Technikschächten, H bis 260 cm,
— ca. 21 m obere Gitterrostabdeckung Trafoschacht,
— ca. 18 m untere Gitterrostabdeckung Trafoschacht,
— ca. 16 m Doppelboden als Gitterrostboden,
— 1 St Stahltreppen mit Geländer (2 Steigungen),
— 1 St Attikaüberstieg mit Geländer (13 Steigungen).

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-09-30

2.10 Zusätzliche Angaben
Die Angebotsabgabe ist seit dem 19.10.2018 nur noch in elektronisch übermittelter Form zugelassen!
Schriftliche Angebote werden ausgeschlossen.
Eine Registrierung auf der Vergabeplattform des Bundes für die Angebotsabgabe ist erforderlich, weitere Hinweise dazu: Siehe zusätzliche Angaben unter VI. 3).

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Die Eignung ist mit dem Angebot durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) oder anhand der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen auf gesondertes Verlangen vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.
Das Formblatt 124 ist Inhalt der Vergabeunterlagen.
Bieter, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland haben, haben gleichwertige Bescheinigungen von anerkannten Stellen ihres Herkunftslandes vorzulegen. Der Auftraggeber wird für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150a Gewerbeordnung) beim Bundeszentralregister anfordern. Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen. Der Bieter hat die Einhaltung der Mindestentgelt-Regelungen zu berücksichtigen. Einzelheiten dazu sind in den Ausschreibungsunterlagen enthalten.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe Punkt III.1.1) dieser Bekanntmachung

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Siehe Punkt III.1.1) dieser Bekanntmachung