Abgabefrist: 25.08.2021 – Dortmunder Netz GmbH – 44135 DORTMUND, KREISFREIE STADT – Bauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 146-389347
Erfüllungsort:DORTMUND, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:44135
Objekt:Stadtgebiet Dortmund
Nutscode Erfüllungsort:DEA52 - DORTMUND, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:30.07.2021
Abgabefrist:25.08.2021
Submission:25.08.2021
Bindefrist:
Projektstart:01.11.2021
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45000000 Bauarbeiten

Schlagwörter:

Qualitätssicherung | Neubau |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Dortmunder Netz GmbH
Straße:Günter-Samtlebe-Platz 1
PLZ:44135
Nutscode :DEA52 - DORTMUND, KREISFREIE STADT
Ort:Dortmund
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:PRODUCTION_TRANSPORT_DISTRIBUTION_GAS_HEAT
Email;b.breloer@dsw21.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYDFD64N/documents

Vergabenummer:
2021/S 146-389347

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Standardnetzanschlüsse

1.2 CPV Code Hauptteil
45221250

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Standardnetzanschlüsse.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000

2.3 Erfüllungsort
Stadtgebiet Dortmund
Los Nutscode
DEA52

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Rahmenvertrag für die Erstellung von Standardnetzanschlüssen. Im gesamten Netzgebiet wurden im Mittel der letzten 3 Jahre 800 Standardnetzanschlüsse jährlich, vom Einzel- bis zum Mehrspartenanschluss ausgeführt. Die in der Ausschreibung vorhandenen Massenansätze orientieren sich an dieser Anzahl. Die vorgenannten angegebenen Mengen sind Richtwerte, deren Über- bzw. Unterschreitung wir uns vorbehalten. Eine Verpflichtung zur Beauftragung der vorgegebenen Mengen besteht somit für die DONETZ nicht. Standardnetzanschlüsse sind Neuanschlüsse für Gas und Wasser der Rohrdimensionen DA32 – DA63 sowie für Strom (ohne Straßenbeleuchtung) mit Kabelquerschnitten bis 150 mm .
Für Standardnetzanschlüsse bei Neubauten werden überwiegend Mehrspartenhauseinführungen verwendet, die bauseits vom Kunden eingebaut werden. Darüber hinaus sind für Telekommunikationsnetzbetreiber (z. B. Telekom, DOKOM21, Vodafone) im Zuge unserer Arbeiten ggf. Telekommunikationsleitungen und Leerrohre mitzulegen und zu montieren.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-10-31
Verlängerungen
Der Rahmenvertrag kann optional im gegenseitigen Einvernehmen 4 Mal für jeweils ein weiteres Jahr verlängert werden.

2.10 Zusätzliche Angaben
Die von Bewerbern erbetenen, personenbezogenen Angaben werden im Rahmen des Vergabeverfahrens verarbeitet und gespeichert (Datenschutzklausel gemäß § 12 Abs. 2 Datenschutzgesetz NW). Die Angaben sind Voraussetzung für die Berücksichtigung eines Teilnahmeantrags/Angebotes.

3. Teilnahmebedingungen

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Mit dem Teilnahmeantrag hat der Bieter seine Eignung anhand des Formulars PQ-SNA.pdf nachzuweisen.
Der Auftragnehmer (AN) hat zur Teilnahme am Wettbewerb die Qualifikation seines Unternehmens zur Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung sowie Qualitätssicherungsmaßnahmen bezüglich
Der Herstellungs?, Produkt? und Organisationsqualität seines Unternehmens nachzuweisen. Neben den Bestimmungen der DIN sowie der DVGW und AGFW Regelwerke und die sich daraus ergebenen
Qualifikationsmerkmale sind weitere Qualifikationen und Ausstattungen im Zuge dieser Qualifikationsabfrage nachzuweisen.
Mit dem Teilnahmeantrag hat der Bieter:
Mindestens 3 Referenzen für das angebotene Leistungsspektrum (eine Referenz kann sich auch auf mehrere Leistungsbereiche beziehen).
Die in der Anlage „Qualifikationsnachweise“ aufgeführten Qualifikationskriterien.
Organigramm zu Funktionsbereichen und Funktionsträgern.
Hierin sind auch die Bauleiter nach BauO NRW § 59a namentlich zu benennen.
Die Bescheinigungen der Gütezeichen nach
— RAL?GZ?962/1 ? oder
— RAL?GZ?962/2 ?
Oder Qualifikationsnachweise/Zertifikate nach
— VDE?AR?N 4220 ? oder
— DVGW GW 381 ? oder
— AGFW FW 600 ? (zu beachten, hier nicht AGFW FW 601)
Liegen vor. Entsprechende Nachweise sind als Anlage beizufügen.