Abgabefrist: 05.07.2022 – Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen, Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe – 60306 HESSEN – Bautischlerei-Einbauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 107-295061
Erfüllungsort:HESSEN
PLZ Erfüllungsort:60306
Objekt:Sprudelhof Bad Nauheim Nördlicher Park 5 61231 Bad Nauheim
Nutscode Erfüllungsort:DE7 - HESSEN
Veröffentlichung:03.06.2022
Abgabefrist:05.07.2022
Submission:05.07.2022
Bindefrist:05.09.2022
Projektstart:22.08.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45420000 Bautischlerei-Einbauarbeiten

Schlagwörter:

Technische Ausrüstung | Elemente | Holzelemente | ServerMalerarbeiten | Tischlerarbeiten | Wärmeschutz | Umbau | Ausbau | Restaurierung | Schloss/Burg |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen, Niederlassung Mitte Zentrale Vergabe
Straße:Dieselstraße 1-7
PLZ:61231
Nutscode :DE7 - HESSEN
Ort:Bad Nauheim
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;Info.Vergabe@lbih.hessen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabe.hessen.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-18040816f5e-3b6d14bf45868ed9

Vergabenummer:
2022/S 107-295061

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Tischlerarbeiten an bauzeitl. Bauteilen

1.2 CPV Code Hauptteil
45420000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Tischlerarbeiten (DIN 18 355) an bauzeitl. Bauteilen;

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Sprudelhof Bad Nauheim
Nördlicher Park 5
61231 Bad Nauheim
Los Nutscode
DE7

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Nutzfläche Umbau Bestand (UG, OG, DG): ca. 3.400 m²
Umbauter Raum Umbau Bestand: ca. 11.200m³
Vorbereitende Arbeiten EG – DG: ca. 70 Stck vorhandene gekennzeichnete Fenster bestehend aus Flügel und Rahmen, ausbauen, und fachgerecht zur Restaurierung in die Werkstatt Transportieren, nach Restauration wieder zurücktransportieren und einschließlich aller Wandanschlüsse fachgerecht einbauen.
Tischlerarbeiten EG – ZG: ca. 280 m² Abbeizen beschichteter Holzfenster, ca. 320 m² Abbeizen beschichteter Holztüren einschl. Blockzarge, ca. 170 Stck korrodierte Beschläge restaurieren, und jeweisl neu Beschichten.
ca. 50 Stck neue Türbeschläg und Schloss für bauzeitliche
Tür liefern und montieren.
ca. 40 Stck Einbau eines Zweitfensters in die Laibung vor bauzeitliche Fenster, ca. 80 Stck Vorsatzscheibe zur Verbesserung des Wärmeschutz an historischer Verglasung
Verglasungsarbeiten EG – ZG: ca. 465 m lose und schadhafte Kittverfugung von Bleiverglasungen reparieren
Tischlerarbeiten UG: ca. 27 Stck Fenster Nachfertigung nach bauzeitlichem Vorbild

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-02-10

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt 124 ist erhältlich bei: https://vergabe.hessen.de/NetServer/download/124-Bund_2019.pdf
Folgende sonstige Nachweise/Angaben sind mit dem Angebot vorzulegen:
Langzeitgarantie über 10 Jahre des Beschichtungsherstellers mit Referenzen. Aussagekräftige Zeichungen zum angebotenen Fensterprofil sowie eine Referenzliste zu ausgeführten vergleichbaren Baumaßnahmen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt 124 ist erhältlich bei: https://vergabe.hessen.de/NetServer/download/124-Bund_2019.pdf
Siehe Punkt III.2.1

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt 124 ist erhältlich bei: https://vergabe.hessen.de/NetServer/download/124-Bund_2019.pdf
Siehe Punkt III.2.1