Abgabefrist: 11.07.2022 – Helios Hanseklinikum Stralsund GmbH – 18311 VORPOMMERN-RÜGEN – Dienstleistungen in der Tragwerksplanung

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 111-312505
Erfüllungsort:VORPOMMERN-RÜGEN
PLZ Erfüllungsort:18311
Objekt:Hanseklinikum Stralsund, Standort West, Rostocker Chaussee 70, 18435 Stralsund
Nutscode Erfüllungsort:DE80L - VORPOMMERN-RÜGEN
Veröffentlichung:10.06.2022
Abgabefrist:11.07.2022
Submission:11.07.2022
Bindefrist:30.09.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71327000 Dienstleistungen in der Tragwerksplanung

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Tragwerksplanung | Dachbinder | Keller | Stahlbeton | 2-VorplanungNeubau | Umbau | Anbau | Sanierung | barrierefrei | Fördermittel | Wohneinheiten | Institut | Verwaltungsgebäude | Krankenhaus | Mensa/Gaststätte | Gewässer |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Helios Hanseklinikum Stralsund GmbH
Straße:Große Parower Str. 47-53
PLZ:18435
Nutscode :DE80L - VORPOMMERN-RÜGEN
Ort:Stralsund
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Projektsteuerung VAMED-BPS GmbH, Frau Kornelia Marek
Email;Kornelia.Marek@vamed.com
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.subreport.de/E54859823

Vergabenummer:
2022/S 111-312505

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Tragwerksplanung

1.2 CPV Code Hauptteil
71327000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Am Standort West ist für einen Neubau und Sanierungsarbeiten in einem Bestandsgebäude für ein Zentrum für psychosoziale Medizin die Vergabe der Tragwerksplanung beabsichtigt.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 150000.00

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Hanseklinikum Stralsund, Standort West, Rostocker Chaussee 70, 18435 Stralsund
Los Nutscode
DE80L

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Maßnahmen betreffen den 1. BA mit seinen Teilbauabschnitten 1.1 bis 1.4 und somit die Häuser 21, 24 und Zwischenbau zwischen den Häusern 23 und 24 der Liegenschaft West.
Die Baugenehmigung liegt derzeit für den Bauabschnitt 1.1 (Verbinder) vor. Für den Bauabschnitt BA 1.2 (Zwischenbau zwischen den Häusern 23 und 24 sowie Außenhaut des Hauses 24) liegt Vorplanung vor und die weiterführende Planung ist Gegenstand des Vergabeverfahrens. Sobald die Baugenehmigung für den BA 1.2 vorliegt, wird sie zum Vertrag genommen und gilt als Vertragsbestandteil. Für den Bauabschnitt BA 1.3+1.4 (Haus 24 Sanierung innen) liegt Vorplanung und HU-Bau vor, die Maßnahme ist derzeit im Fördermittelverfahren.
Haus 21 (700 m² BGF) Das Verbindungsbauwerk Haus 21 zwischen den Häusern 20 und 24 ist bereits rückgebaut und ist unter Berücksichtigung der Bedürfnisse gerontopsychiatrischer Patienten und der Logistikversorgung neu zu bauen.
Haus 24 (1.680 m² BGF) Das Haus 24 ist in Abstimmung mit den zuständigen Behörden auflagengerecht zu sanieren und umzubauen. Die Sanierungsmaßnahmen betreffen sowohl Innen- als auch Außenbauteile. Nach Abschluss der Umbaumaßnahmen werden die Räumlichkeiten wie folgt genutzt:
– Kellergeschoss: Nutzung als Lager- und Technikräume,
– Erdgeschoss: Gerontopsychiatrische Tagesklinik mit 25 Behandlungsplätzen,
– Erdgeschoss: barrierefreier Übergang zum Verbindungsbauteil Haus 21
zur weiteren barrierefreien Zuwegung zum Haus 20 – Erdgeschoss: Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)
– Obergeschoss: Psychosomatische Station (Station 51)
– Dachgeschoss: Büro und PC-Arbeitsbereiche, sowie ggf. Lagermöglichkeiten
Anbau Haus 24 (angrenzend Haus 23) (220 m² BGF) Der Anbau zwischen den Häusern 23 und 24 ist als Erweiterungsanbau für das Haus 24 auszuführen und in das äußere Gesamtbild der Häuser 23 und 24 zu integrieren.
Bauteilübergreifend Schnittstellenbereiche zu anderen Gebäudeteilen hinsichtlich der separaten Sanierungsfähigkeit sind planerisch zu berücksichtigen.
Für die Tragwerksplanung ist vorgesehen, die Planungen und Bauausführung „in einem Zug“ durchzuführen.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.6 Geschätzter Wert
EUR>150000.00

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben
Hinweis: INGENIEURBÜRO HANFT & KAUTZKY GmbH mit Sitz in Gadebusch ist Ersteller der Objektplanung für die Fördermittelunterlagen. Dieses Büro beabsichtigt, als vorbefasster Bieter an dieser Ausschreibung teilzunehmen.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Bauingenieur Tragwerksplanung:
Eintrag in Ingenieurkammer, Nachweis auf Verlangen der Vergabestelle

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Anlagen 0-10, 12-13 Unternehmensangaben, Umsatz, Personalstärke, Berufshaftpflicht, Ausschlußgründe, Russland-Sanktionen – vorzulegen mit der Angebotsabgabe zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Anlage 11.1 Mindestens drei Referenzen für Planungsleistungen im Bereich der Tragwerksplanung von Stahlbetonkonstruktionen für mehrgeschossige Nichtwohngebäude an, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind Anlage 11.2 Mindestens zwei Referenzen für Planungsleistungen im Bereich der Tragwerksplanung für denkmalgeschützte Klinikgebäude an, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind.