Abgabefrist: 20.01.2022 – Sächsische Staatsbäder GmbH – 08209 VOGTLANDKREIS – Metallbauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 250-658742
Erfüllungsort:VOGTLANDKREIS
PLZ Erfüllungsort:08209
Objekt:Bad Brambach, DE
Nutscode Erfüllungsort:DED44 - VOGTLANDKREIS
Veröffentlichung:24.12.2021
Abgabefrist:20.01.2022
Submission:20.01.2022
Bindefrist:21.03.2022
Projektstart:03.01.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45262670 Metallbauarbeiten

Schlagwörter:

Elemente | Sonnenschutz | Metallbauarbeiten | Tiefbauarbeiten | Brandschutz | Umbau | Sanierung |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Sächsische Staatsbäder GmbH
Straße:Badstraße 6
PLZ:08645
Nutscode :DED44 - VOGTLANDKREIS
Ort:Bad Elster
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Sven Bohmeier
Email;s.bohmeier@saechsische-staatsbaeder.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe.de/unterlagen/2504417/zustellweg-auswaehlen

Vergabenummer:
2021/S 250-658742

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Umbau & Sanierung Therapie- und Wohlfühlzentrum – Phase II – Metallbauarbeiten Fassade

1.2 CPV Code Hauptteil
45262670

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Gegenstand dieser EU-Bekanntmachung ist das Gewerk Metallbauarbeiten Fassade für die Phase II der Baumaßnahme Umbau & Sanierung des bestehenden Therapie- und Wohlfühlzentrums in D-08648 Bad Brambach. Die weiteren Gewerke werden in gesonderten Bekanntmachungen veröffentlicht.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Bad Brambach, DE
Los Nutscode
DED44

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Art und Umfang der Leistung:
– Demontage Fassadenverkleidung 18 m²
– Demontage Fassadenelemente Fluchttüren b/h = ca. 1.635 / 3.050 mm 2 St
– Demontage Fassadenelemente Fensterelemente b/h = ca. 635 / 2.900 mm 3 St
– Demontage Fassadenelement Fensterelement b/h = ca. 635 / 2.900 mm einschließlich vorgesetzte Brandschutzwand aus GK 1 St
– F30-Fassadenelemente mit T30-RS Fluchttüren b/h = ca. 1.635 / 3.050 mm,  einschließlich Innen- und Außenleibung 2 St
– F30-Fassadenelemente als festverglastes Außenfensterelement, b/h = ca. 635 / 2.900 mm, einschließlich Innen- und Außenleibung 3 St
– F30-Fassadenelemente als festverglastes Innenfensterelement, b/h = ca. 635 / 2.900 mm, RW,R  45 dB, einschließlich Innen- und Außenleibung 1 St
– Austausch Pfosten-Riegel-Fassade b/h = ca.5700 / 470 mm mit F30-Anforderung 1 St
– Raumabschluss durch F90- Paneel, 30 cm breit 4 m
– Folieren von Außenfenstern 14 m²
– Öffnungsbegrenzer nachrüsten bzw. ertüchtigen 35 St
– Informationssteele im Außenbereich des Haupteinganges 1 St
– Sonnenschutzanlagen b / h = ca. 169-301 / 208 – 345 cm 39 St
Besonderheiten:
Besondere Maßnahmen für Bauarbeiten im Heilquellenschutzgebiet (Heilwasserschutzzonen II) sind
erforderlich. Fahrzeuge, Maschinen und Geräte sind mit Biokraftstoff zu betreiben. Hydraulikantriebe
sind, sofern technisch möglich, sind auf Bio-Hydraulik-Öl umzustellen.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-12-31

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifizierungsverzeichnis) nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gemäß Formblatt Eigenerklärung zur Eignung – 124 erbracht werden.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Gemäß Pkt. III.1.1)

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Gemäß Pkt. III.1.1)