Abgabefrist: 24.01.2022 – Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH – 76006 KARLSRUHE, STADTKREIS – Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 241-636326
Erfüllungsort:KARLSRUHE, STADTKREIS
PLZ Erfüllungsort:76006
Objekt:Karlsruhe - Daxlanden
Nutscode Erfüllungsort:DE122 - KARLSRUHE, STADTKREIS
Veröffentlichung:13.12.2021
Abgabefrist:24.01.2022
Submission:24.01.2022
Bindefrist:01.04.2022
Projektstart:01.05.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45233222 Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten

Schlagwörter:

Asphalt | Betonpflaster | Bordsteine | Geländer | ServerAsphaltarbeiten | Erdarbeiten | Pflasterarbeiten | Tiefbauarbeiten | Umbau | Ausbau | Sanierung | Rückbau | barrierefrei | Bahnanlagen | Rohrleitungen | Stromleitungen | Hafen | Gewässer |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH
Straße:Tullastraße 71
PLZ:76131
Nutscode :DE122 - KARLSRUHE, STADTKREIS
Ort:Karlsruhe
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:URBAN_RAILWAY_TRAMWAY_TROLLEYBUS_BUS_SERVICES
Email;vergabestelle@vbk.karlsruhe.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:VBK - Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:elektronisch über die Vergabeplattform
Kontakt:
Email:VBK - Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbHvergabestelle@vbk.karlsruhe.de
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17d99378ed1-7221ff9f2af4fd41

Vergabenummer:
2021/S 241-636326

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
V 41-21 DAX Eckener Straße

1.2 CPV Code Hauptteil
45234116

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Bahnsteig, Gleisbau- und Tiefbauarbeiten

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45221250

2.3 Erfüllungsort
Karlsruhe – Daxlanden
Los Nutscode
DE122

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH plant den barrierefreien Umbau der Haltestelle
Eckenerstraße in der Michelinstraße und den Rückbau der bestehenden Haltestelle in der Eckenerstraße in Osten des Karlsruher Stadtteils Grünwinkel. Weiterhin sollen im Zuge des Haltestellenumbaus die Gleise der Linie S2 in Richtung Rheinstetten bis zur Rheinhafenstraße sowie die Weichen und Gleisbögen der Linie 6 in Richtung Daxlanden erneuert werden und eine Fahrbahndeckenerneuerung (FDE) am Verkehrsknotenpunkt Rheinhafenstraße durchgeführt werden.
Im Zuge des Haltestellenumbaus beabsichtigt die Stadt Karlsruhe die Fahrbahn angrenzend an die geplante Haltestelle und im Kreuzungsbereich zu erneuern.
Weiterhin werden im Zuge der Straßenbahn-/ Straßenbauarbeiten die Wasserversorgung in der Michelinstraße und im Knotenpunktsbereich durch die Stadtwerke Karlsruhe erneuert sowie die Strom- und Telekommunikationstrasse in der Michelinstraße verlegt.
Es ist vorgesehen, die Leistungen der Stadtwerke Netzservice GmbH (Titel 3.1) gesondert zu beauftragen. Für diesen Titel gelten die beiliegenden Vertragsbedingen der Stadtwerke Netzservice GmbH. Dieser Titel muss gesondert über die Stadtwerke Netzservice GmbH abgerechnet werden. Im Zuge der gesonderten Beauftragung des Titels 3.1 ist eine searate Vertragserfüllungs- und Gewährleistungsbürgschaft vorzulegen.
Folgende Leistungen sind u.a. auszuführen:
Erdarbeiten (Boden, Oberboden) ca. 9.300 m³
Ungeb. Tragschichten herstellen ca. 4.800 m³
Pflasterarbeiten ca. 3.400 m²
Asphaltarbeiten ca. 5.700 m²
Gleistragplatten ca. 165 m³
Einfassungen (Hoch- Rundbordsteine, Tiefbordsteine) ca. 2.600 m
Bahnsteigkante herstellen ca. 315 m
L-Stein herstellen ca. 180 m
Geländer liefern und montieren ca. 200 m
Gleis ausbauen und einbauen ca. 1.380 lfm Gleis
Gleisstopfung ca. 280 lfm Gleis
Betontragplatten ca. 1.075 m³
Kabelschutzrohrarbeiten ca. 6.180 m
Kabelschächte einbauen ca. 87 stck
Anschlussleitungen herstellen ca. 195 m
Schienenentwässerungskästen ca. 24 stck
Kanalschachtumbau ca. 2 stck
Sanierung BW Alb ca. 165 m²
Verlegung Gasleitung ca. 90 m
Verlegung Wasserleitung ca. 95 m

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-03-30

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Folgende Nachweise sind durch den Bieter mit dem Angebot einzureichen:
– Aktueller Auszug aus dem Handelsregister (Handwerksrolle, Verzeichnis der Handwerkskammer, Register der IHK) des Sitzes des Bewerbers/ Bieters
– Bestätigung des Versicherers des Bewerbers/ Bieters über das Bestehen einer Betriebshaftpflicht, die Personenschäden bis min. 5 000 000 EUR und sonstige Schäden bis min. 5 000 000 EUR abdeckt. Sofern keine Betriebshaftpflicht in angegebener Höhe besteht legen Sie bitte einen Nachweis/verbindliche Zusage des Versicherers vor, dass im Falle der Beauftragung eine entsprechende Erhöhung der Haftungssumme erfolgt.
Durch den Bieter sind dem Angebot als Nachweis Eigenerklärungen (KEV 179_Eigenerklaerung_zur_Eignung) dahingehend beizufügen, dass:
– sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet,
– die verantwortlichen Personen keine schweren Verfehlungen begangen haben, die die Zuverlässigkeit der Bewerber in Frage stellen,
– die Zahlungsverpflichtungen für Steuern, Abgaben und
Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt sind,
– die Zahlungsverpflichtung (Finanzamt, Krankenkasse, usw.) ordnungsgemäß erfüllt sind,
– Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft
– Einhaltung der Tariftreue und Mindestentgeltverpflichtung (KEV_179_3_AngErg_Mindestlohn)

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Umsatz der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit es Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Der Bieter hat mind. 3 Referenzen der letzten 5 Jahre zu benennen (KEV 179 AngErg Eignung), die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind.