Abgabefrist: 21.11.2022 – ZRE Zentrum für Ressourcen und Energie GmbH – 20038 HAMBURG – Elektrotechnikinstallation

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 207-589608
Erfüllungsort:HAMBURG
PLZ Erfüllungsort:20038
Objekt:Schnackenburgallee 100
Nutscode Erfüllungsort:DE600 - HAMBURG
Veröffentlichung:26.10.2022
Abgabefrist:21.11.2022
Submission:21.11.2022
Bindefrist:06.07.2023
Projektstart:07.11.2023
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45315100 Elektrotechnikinstallation

Schlagwörter:

4-Starkstromanlagen | 8-Automation | Elemente | Leittechnik | Netzwerk | Schaltanlage | Einrichtung | Qualitätssicherung | Anbau |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:ZRE Zentrum für Ressourcen und Energie GmbH
Straße:Bullerdeich 19
PLZ:20537
Nutscode :DE600 - HAMBURG
Ort:Hamburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;VOB-Ausschreibung@Stadtreinigung.Hamburg
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/117806

Vergabenummer:
2022/S 207-589608

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
VE 5.2 Übergeordnete E- und Leittechnik

1.2 CPV Code Hauptteil
45315100

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Gegenstand dieser Ausschreibung Vergabeeinheit (VE) 5.2 ist die Lieferung und Montage der zentralen Hauptleittechnik und der elektrischen Eigenbedarfsanlagen des ZRE inklusive erforderlicher Planungs- und Programmier-leistungen. Dies beinhaltet die Lieferung der Warteneinrichtung, Großbild-schirme, Bildschirme, Netzwerk- und Rechnerkomponenten, Drucker, Automatisierungssysteme, EA-Baugruppen, Softwareentwicklung, Mittelspannungs- und Niederspannungsschaltanlagen, Transformatoren, Netzersatzanlage (NEA) sowie den zugehörigen Trassenbau und Verkabelungsarbeiten.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Schnackenburgallee 100
Los Nutscode
DE600

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Gegenstand dieser Ausschreibung Vergabeeinheit (VE) 5.2 ist die Lieferung und Montage der zentralen Hauptleittechnik und der elektrischen Eigenbedarfsanlagen des ZRE inklusive erforderlicher Planungs- und Programmier-leistungen. Dies beinhaltet die Lieferung der Warteneinrichtung, Großbild-schirme, Bildschirme, Netzwerk- und Rechnerkomponenten, Drucker, Automatisierungssysteme, EA-Baugruppen, Softwareentwicklung, Mittelspannungs- und Niederspannungsschaltanlagen, Transformatoren, Netzersatzanlage (NEA) sowie den zugehörigen Trassenbau und Verkabelungsarbeiten.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2026-04-30

3. Teilnahmebedingungen

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
4.
Beschreibung der Maßnahmen des Unternehmens zur Qualitätssicherung.
5.
Nachweise über Qualitätssicherungssysteme des Bewerbers:
• DIN EN ISO/IEC 27001 Informationstechnik – Sicherheitsverfahren –
Informationssicherheitsmanagementsysteme – Anforderungen;
• DIN EN ISO/IEC 27002 Informationstechnik – Sicherheitsverfahren – Leitfaden für
Informationssicherheitsmaßnahmen;
• DIN EN ISO/IEC 27019 Informationstechnik – Sicherheitsverfahren –
Informationssicherheitsmaßnahmen für die Energieversorgung.
Anstelle der aufgeführten Nachweise über Qualitätssicherungssysteme erkennt der Auftraggeber auch gleichwertige Bescheinigungen von akkreditierten Stellen aus anderen EU-Mitgliedstaaten an. Kann ein Bewerber aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, die Nachweise nicht fristgerecht einholen, erkennt der Auftraggeber auch andere Unterlagen über gleichwertige Qualitätssicherungs-systeme an, sofern der Bewerber nachweist, dass die ersatzweise vorgeschlagenen Qualitätssicherungsmaßnahmen den geforderten Qualitätssicherungsnormen entsprechen.
6.
Bescheinigungen über die berufliche Befähigung des Bewerbers:
• Eintragung im Installateurverzeichnis der Stromnetz Hamburg.
• Eintragungserweiterung im Installateurverzeichnis: Nachweis der Berechtigung, Arbeiten
über 1kV ausführen zu dürfen.
7.
Angabe, welche Teile des hier ausgeschriebenen Auftrags der Bewerber unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt (auf dem vorgegebenen Vordruck; Anlage A13).
8.
Angabe von Referenzen über vergleichbare Leistungen nach Maßgabe der nachstehenden Festlegungen (nachfolgend Abschnitt 7.5.2).
9.
Angabe der Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen, mit gesondert ausgewiesenem technischem Leitungspersonal.
10. Angabe der technischen Fachkräfte unter Nachweis der Bescheinigung über deren berufliche
Befähigung:
• Qualifikationsnachweise der technischen Fachkräfte: BSI-Grundschutzqualifikationen „IT-
Grundschutz-Praktiker“, „IT-Grundschutz-Berater“ oder vergleichbare Qualifikationen.