Vergabe: 24.03.2021 – Ingenieurteam Nord GbR – 18435 Stralsund – Dienstleistungen von Ingenieurbüros

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 089-230206
Erfüllungsort:Deutschland
PLZ Erfüllungsort:
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE - DEUTSCHLAND
Auftragsvergabe:24.03.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Anzahl Angebote:1
Auftragswert:243000.00 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Verwaltungsgebäude | Rohrleitungen | Gewässer | Machbarkeitsstudie | Vermessungsarbeiten | Rückbau |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH
Straße:Lindenallee 2a
PLZ:19067
Nutscode:DE80O - GNEVEN
Ort:Leezen
Land:DE
Kontakt:Marion Meinke
Email:marion.meinke@lgmv.de
Telefon:+49 3866404-189

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Ingenieurteam Nord GbR
Straße:Hainholzstraße 6a
PLZ:18435
Nutscode:DE80L - VORPOMMERN-RÜGEN
Ort:Stralsund
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Vermessung zur Renaturierung des Recknitztals zwischen Tressentin und Bad Sülze

1.2 CPV Code Hauptteil
71300000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Für das Talmoor der Recknitz zwischen Bad Sülze und Tressentin soll eine Vermessung zur Klärung der Möglichkeiten zur Renaturierung des Flusslaufes durch Altarmanschlüsse und Wasserstandsanhebungen im Moorkörper erstellt werden. Das Projektgebiet (ca. 2 500 ha) liegt im Bereich des unteren Recknitztals an der Grenze zwischen den Landkreisen Vorpommern-Rügen und Rostock.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 132000.00

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Vermessung zur Renaturierung des Recknitztals zwischen Tressentin und Bad Sülze

2.3 Erfüllungsort
18334 Bad Sülze
Los Nutscode
DE

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Teile des Gebiets sind bereits früher vermessen worden. Die Lücken sind durch eine aktuelle Vermessung zu schließen und mit den vorhandenen Vermessungen zu einer einheitlichen Grundlage zu vereinigen.
— Die zu vermessende Fläche beträgt ca. 960 ha (v.a. Geländehöhen, wasserwirtschaftliche Anlagen sowie vorhandene Zwangspunkte wie Zuflüsse, Rohrleitungen, Zwangspunkte, Infrastruktur etc.),
— Der mit ca. 110 Querprofilen zu vermessende Flusslauf hat eine Länge von ca. 11 km,
— Geländetransekte: ca. 11 km.
Die Vermessung soll der Modellierung der hydrologischen Verhältnisse und deren geplanter Änderungen dienen.
Sie ist außerdem Grundlage für die Prüfung des Anschlusses von Altarmen, der Abkoppelung von Kanalabschnitten, des Rückbaus von Schöpfwerken sowie Deichen und einer Anpassung der Stauziele im Sinne des Moorschutzes (Machbarkeitsstudie).
Im Gebiet ist die Nutzung teilweise aufgegeben, so dass die Zugänglichkeit des Moores lokal erschwert ist.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben
Teilnahmeantrag (Bewerbung) in elektronischer Form

3. Teilnahmebedingungen