Abgabefrist: 06.12.2022 – Zentrale Gebäudebewirtschaftung Lünen – 44532 UNNA – Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 207-591484
Erfüllungsort:UNNA
PLZ Erfüllungsort:44532
Objekt:44532 Lünen
Nutscode Erfüllungsort:DEA5C - UNNA
Veröffentlichung:26.10.2022
Abgabefrist:06.12.2022
Submission:06.12.2022
Bindefrist:05.02.2023
Projektstart:01.01.2023
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Technische Ausrüstung | Qualitätssicherung | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Zentrale Gebäudebewirtschaftung Lünen
Straße:Willy-Brandt-Platz 5
PLZ:44532
Nutscode :DEA5C - UNNA
Ort:Lünen
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;submissionen@luenen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Stadt Lünen - Abteilung Vergabe und Service
Straße:Willy-Brandt-Platz 5
PLZ:44532
Nutscode:
Ort:Lünen
Kontakt:
Email:Stadt Lünen - Abteilung Vergabe und Servicesubmissionen@luenen.de
Telefon:+49 23061041615

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYYVDE7R/documents

Vergabenummer:
2022/S 207-591484

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Wiederkehrende Sachverständigenprüfungen und Erstprüfungen von RLT-, MRA-, CO-Warn-, Teilklima- und Prozesskälteanlagen

1.2 CPV Code Hauptteil
71000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Gegenstand der Ausschreibung sind die wiederkehrenden Sachverständigenprüfungen und die Erstprüfungen von RLT-, MRA-, CO-Warn-, Teilklima- und Prozesskälteanlagen nach der:
– Verordnung über die Prüfung technischer Anlagen und wiederkehrende Prüfungen von Sonderbauten (Prüfverordnung – PrüfVO NRW Stand 26.01.2021) incl. Anhang
Grundsätze für die Prüfung technischer Anlagen entsprechend der Prüfverordnung durch Prüfsachverständige – Prüfgrundsätze NRW -, Teil A und B
– Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesbauordnung 2018 – BauO NRW 2018
Weiterhin ist Gegenstand der Ausschreibung die partielle Dichtigkeitsprüfung nach DIN EN 12599:2013-01 für Lüftungsleitungen mit eckigen und runden Querschnitten und die Gefährdungs- und Belastungsanalysen für den Zeitraum vom 01.01.2023 bis maximal zum 31.12.2026.
Die ca. 170 technischen Anlagen sind verteilt auf das Stadtgebiet Lünen. Der Leistungsspektrum der Anlagen reicht von 60 m³/h bis 25.500 m³/h.
– für weitere Informationen siehe Leistungsverzeichnis

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
44532 Lünen
Los Nutscode
DEA5C

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Ausgeschrieben werden Sachverständigenprüfungen und Erstprüfungen im Stadtgebiet Lünen, insbesondere von RLT-, MRA-, CO-Warn-, Teilklima- und Prozesskälteanlagen.
– für weitere Informationen siehe Leistungsverzeichnis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2026-12-31

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister oder Nachweis auf andere Weise über die erlaubte Berufsausübung

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
– Erklärung über den Gesamtumsatz einschließlich des Umsatzes in dem Tätigkeitsbereich des Auftrages in den letzten drei Jahren (2019/2020/2021)
– Nachweis einer Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung in folgender Höhe:
Personenschäden: 1.000.000,00 EUR, sonstige Schäden: 500.000,00 EUR
– Nachweis über Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft
– Nachweis über die Erfüllung der Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung
– Eigenerklärung zu Insolvenzverfahren und Liquidation
– Eigenerklärung, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– Liste der wesentlichen in den letzten 3 Jahren (2019/2020/2021) erbrachten Leistungen mit Angabe des Wertes, des Zeitraums der Leistungserbringung und des Auftraggebers
– Angabe der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen
– Beschreibung der technischen Ausrüstung, der Maßnahmen zur Qualitätssicherung und der Untersuchungs- und Forschungsmöglichkeiten des Unternehmens
– Angaben des Lieferkettenmanagement- und Lieferkettenüberwachungssystems, das dem Unternehmen zur Vertragserfüllung zur Verfügung steht
– Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt
– Studien- und Ausbildungsnachweise sowie Bescheinigungen über die Erlaubnis zur Berufsausübung für die Inhaberin, für den Inhaber oder die Führungskräfte des Unternehmens
– Erklärung, aus der die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten drei Jahren (2019/2020/2021) ersichtlich ist
– Erklärung, aus der ersichtlich ist, über welche Ausstattung, welche Geräte und welche technische Ausrüstung das Unternehmen für die Ausführung des Auftrags verfügt

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
sh. Vergabeunterlagen.
– Besondere Bedingungen für die Auftragsausführung bestehen nach dem TVgG-NRW (Tariftreue/Mindestentlohnung)
– Zusätzliche Vertragsbedingungen (ZVB)
mit den Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen Teil B der Verdingungsordnung für Leistungen (ausgenommen Bauleistungen) (VOL/B)