Zukunftsprojekt CaritasKlinikum Saarbrücken – Los 02 (RV)

Artikelnummer: V555916-2021-1 Kategorie:

Beschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Zukunftsprojekt CaritasKlinikum Saarbrücken – Los 02 (RV)

1.2 CPV Code Hauptteil
71000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Auf Grundlage der Machbarkeitsstudie (MBK), des Aktiva-Gutachtens und den strategischen Planungen des CKS wurde der aktuelle Bedarf für die baulichen Maßnahmen im Bestand und für den Neubau ermittelt. Zusätzlich wurde Aktiva hinzugezogen zur weiteren Plausibilisierung der entwickelten Planzahlen und zur Beratung bei einer möglichen Antragstellung für Fördermittel aus dem Strukturfond des Bundes.
Planungsgrundlagen sind:
– ein Gebäudekonzept zur Verlagerung von St. Josef
– die Schaffung von Ersatzflächen für abgängige Gebäudeteile (Gebäude 1C und alte Modulstation)
– die Umsetzung des zukünftigen Medizinkonzeptes auf der Basis des von Aktiva überarbeiteten Gutachtens
Zum Erreichen dieser Ziele muss die bauliche Umsetzung in mehreren Phasen stattfinden. Die Integration von Funktionen aus St. Josef und der Ersatz für das Gebäude 1C und für die alte Modulstation wird im geplanten Neubau und in verschiedenen Bereichen im Bestand umgesetzt werden.
Zielgrößen für Neuordnung des Standortes St. Theresia und Integration von Funktionen aus St. Josef:
– Integration St. Josef, Bedarf 100 Betten
– Ersatz für Gebäude 1C, Bedarf 110 Betten
– Ersatz für Modulstation, Bedarf 26 Betten
– Neubau mit 236 Betten, OP-Bereich mit 2 OP-Sälen und Funktionsräumen
– Umbau und Sanierung eines Geschosses im Haus 3 für die Psychosomatik als
– Interimslösung bis Fertigstellung Neubau Phase 3
– Ausbau eines weiteren OP-Saals im Zentral-OP
– Ambulatorien im Erdgeschoss (nach Rückbau Gebäude 1C )
.
Die Planungsleistungen sollen fachlosweise vergeben werden.
Gegenstand dieses Loses 02 sind die Fachplanungsleistungen für die Technische Ausrüstung gem. § 55 HOAI, und zwar die Anlagengruppen 1, 2, 3, 7 und 8.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 2895621.58

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000

2.3 Erfüllungsort
66113 Saarbrücken
Los Nutscode
DEC01

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Ausgeschrieben werden die Leistungsphasen 1 – 9 gem. § 55 HOAI, Anlagengruppen 1, 2, 3, 7 und 8 sowie Besondere Leistungen.
Die vergebende Stelle beabsichtigt eine stufenweise Vergabe dieser Planungsleistungen.
In der Leistungsstufe 1 sollen die Leistungsphasen 1 bis 2 nach HOAI sowie die in diesen Phasen erforderlichen Besonderen Leistungen beauftragt werden.
In der Leistungsstufe 2 sollen die Leistungsphasen 3 bis 4 nach HOAI sowie die in diesen Phasen erforderlichen Besonderen Leistungen beauftragt werden.
In der Leistungsstufe 3 beabsichtigt die vergebende Stelle die Vergabe der Leistungsphasen 5 bis 9 nach HOAI sowie die in diesen Phasen erforderlichen Besonderen Leistungen.
Die auf die Leistungsstufe 1 aufbauenden Leistungen werden optional ausgeschrieben.
.
Die Leistungserbringung ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt, die Realisierung soll ebenfalls in mehreren Bauabschnitten erfolgen.
.
Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen/Leistungsstufen besteht kein Rechtsanspruch.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.9 Angaben zu Optionen
Ausgeschrieben werden die Leistungsphasen 1 – 9 gem. § 55 HOAI Anlagengruppen 1, 2, 3, 7 und 8 sowie Besondere Leistungen.
Die vergebende Stelle beabsichtigt eine stufenweise Vergabe dieser Planungsleistungen.
In der Leistungsstufe 1 sollen die Leistungsphasen 1 bis 2 nach HOAI sowie die in diesen Phasen erforderlichen Besonderen Leistungen beauftragt werden.
In der Leistungsstufe 2 sollen die Leistungsphasen 3 bis 4 nach HOAI sowie die in diesen Phasen erforderlichen Besonderen Leistungen beauftragt werden.
In der Leistungsstufe 3 beabsichtigt die vergebende Stelle die Vergabe der Leistungsphasen 5 bis 9 nach HOAI sowie die in diesen Phasen erforderlichen Besonderen Leistungen.
Die auf die Leistungsstufe 1 aufbauenden Leistungen werden optional ausgeschrieben.
.
Die Leistungserbringung ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt, die Realisierung soll ebenfalls in mehreren Bauabschnitten erfolgen.
.
Auf die Beauftragung der weiteren Leistungen/Leistungsstufen besteht kein Rechtsanspruch.

2.10 Zusätzliche Angaben
Die unter II.2.7 angegebene Frist von 6 Monaten nach Auftragserteilung bezieht sich auf den Abschluss der Leistungsstufe 1.
Die Termine für weitere Leistungen werden mit der Beauftragung der weiteren Leistungen festgelegt.

3. Teilnahmebedingungen

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

212

Fachplanung-

, , , , ,

sonstige_Leistungen-

Objekt–

,

Objektplanung-

Studien_Gutachten-

Leistungsphase-

, , , , , , , , ,

284_Massnahme-

, , , ,

Randbedingungen-

286_Bauweise-

,