Abgabefrist: 07.06.2021 – Staatliches Bauamt Augsburg – 86150 AUGSBURG, KREISFREIE STADT – Dienstleistungen im Bereich Maschinenbau und Elektrotechnik

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 090-233372
Erfüllungsort:AUGSBURG, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:86150
Objekt:Fl.-Nr. 475 Gemarkung Kriegshaber
Nutscode Erfüllungsort:DE271 - AUGSBURG, KREISFREIE STADT
Veröffentlichung:10.05.2021
Abgabefrist:07.06.2021
Submission:07.06.2021
Bindefrist:25.09.2021
Projektstart:01.09.2021
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71334000 Dienstleistungen im Bereich Maschinenbau und Elektrotechnik

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | 4-Starkstromanlagen | 8-Automation | Leittechnik | Schaltanlage | Qualitätssicherung | Beratung | 2-VorplanungNeubau | Institut | Verwaltungsgebäude | Krankenhaus |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Staatliches Bauamt Augsburg
Straße:Holbeinstraße 10
PLZ:86150
Nutscode :DE271 - AUGSBURG, KREISFREIE STADT
Ort:Augsburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;vergabe@stbaa.bayern.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/208972

Vergabenummer:
2021/S 090-233372

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
15900E0002 Neubau Notstromzentrale Universitätsklinikum Augsburg. Fachplanung Elektrotechnik

1.2 CPV Code Hauptteil
71334000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Elektrotechnische Fachplanung des Neubaus der Notstromzentrale für das Universitätsklinikum Augsburg.
— Kostenobergrenze Gesamtmaßnahme (KG 200-600): 20 810 000 EUR inkl. MwSt,
— Ingenieurleistung: Starkstromanlagen, Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen,
— die Leistung beinhaltet insbesondere die Planung der Notstromerzeugung, der Mittelspannungsverteilung sowie die Anbindung an die Stationsleittechnik,
— Beauftragung der LPH 2,
— Stufenweise Weiterbeauftragung gemäß II.2.11 (Option),
— Geschätzter Wert der anrechenbaren Kosten der beschriebenen Ingenieurleistung: 13 900 000 EUR netto.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Fl.-Nr. 475 Gemarkung Kriegshaber
Los Nutscode
DE271

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Leistung beinhaltet insbesondere die Planung der Notstromerzeugung, der Mittelspannungsverteilung sowie der Stationsleittechnik.
Anforderungen:
— Planen und Bauen von Notstromanlagen im Klinikbereich,
— Planen und Bauen von Mittelspannungsschaltanlagen,
— Projektabwicklung mit öffentlichem Auftraggeber,
— Durchführung von Projekten mit Baukosten KG400 >10 000 000 EUR,
— Planen und Bauen von technischer Ausrüstung in Honorarzone III,
— Bearbeitung der LPH2-LPH9 nach HOAI, da eine optionale, stufenweise Beauftragung der LPH2 bis LPH9 möglich ist.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-04-15
Option der Verlängerung um 1 Jahr

Stufenweise nach II.2.11

2.9 Angaben zu Optionen
Es ist eine stufenweise Beauftragung vorgesehen. Es wird zunächst die Leistungsphase 2
Beauftragt. Das Staatliche Bauamt Augsburg behält sich vor, die Option auf die Leistungsphasen 3 bis 9 zu erteilen. Aus der stufenweisen Beauftragung können keine zusätzlichen Honoraransprüche abgeleitet werden.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Direkter Link zu den Auftragsunterlagen – siehe Link https://www.meinauftrag.rib.de/public/
DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/208972
Ist der Bewerber eine juristische Person, ist dieser nur dann teilnahmeberechtigt, wenn durch Erklärung des Bewerbers zu III.2.1) nachgewiesen wird, dass der verantwortliche Berufsangehörige die an die natürliche Person gestellten Anforderungen erfüllt. Bewerber oder verantwortliche Berufsangehörige juristischer Personen, die die entsprechende Berufsbezeichnung nach dem Recht eines anderen Mitgliedsstaates der europäischen Union oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum tragen, erfüllen die fachlichen Voraussetzungen dann,
a) wenn sie sich dauerhaft im Bundesgebiet der Bundesrepublik Deutschland niedergelassen haben und berechtigt sind, die deutschen Berufsbezeichnungen nach den einschlägigen deutschen Fachgesetzen aufgrund einer Gleichstellung mit nach der Richtlinie 2005/36/EG (geändert durch die Richtlinie 2013/55/EU) zu tragen oder
b) wenn sie vorübergehend im Bundesgebiet tätig sind und ihre Dienstleistungserbringung nach Richtlinie 2005/36/EG angezeigt haben.
Nachweis der Bauvorlageberechtigung nach Art. 61 BayBO und der beruflichen Befähigung des Bewerbers und/oder der Mitarbeiter des Unternehmens, insbesondere der für die Dienstleistung verantwortlichen Personen durch Nachweis der
— Berechtigung zur Führung einer Berufsbezeichnung (z. B. Architekt, Innenarchitekt.
Landschaftsarchitekt, beratender Ingenieur, Stadtplaner).

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Direkter Link zu den Auftragsunterlagen – siehe Link https://www.meinauftrag.rib.de/public/
DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/208972
Ergänzend zu 4.2.2 des Bewerberbogens:
Es ist der („spezifische“) Jahresumsatz des Unternehmens in dem Tätigkeitsbereich des Auftrags in den letzten 3 Geschäftsjahren in Euro netto anzugeben.
Es wird ein Mindestjahresumsatz von 720 000 EUR gefordert.
Ergänzend zu 4.2.4 des Bewerberbogens:
Es ist eine Berufshaftpflichtversicherung mit Deckungssummen für Personenschäden von 3 000 000 EUR und Deckungssummen für sonstige Schäden von 3 000 000 EUR bei einem, in einem Mitgliedstaat der EU oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen
Versicherungsunternehmens vor Vertragsschluss abzuschließen und nachzuweisen. Die Berufshaftpflichtversicherung muss während der gesamten Vertragszeit unterhalten und nachgewiesen werden. Es ist zu gewährleisten, dass zur Deckung eines Schadens aus dem Vertrag Versicherungsschutz in Höhe der genannten Deckungssummen besteht. In jedem Fall ist der Nachweis zu erbringen, dass die Maximierung der Ersatzleistung pro Versicherungsjahr mindestens das 2-Fache der Deckungssumme beträgt.
Die geforderte Sicherheit kann auch durch eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erfüllt werden, mit der dieses den Abschluss der geforderten Haftpflichtleistungen und Deckungsnachweise im Auftragsfall
Zusichert.
Bei Versicherungsverträgen mit Pauschaldeckungen (also ohne Unterscheidung nach Sach- und Personenschäden) ist eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erforderlich, dass beide Schadenskategorien im Auftragsfall nebeneinander mit den geforderten Deckungssummen abgesichert sind.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Direkter Link zu den Auftragsunterlagen – siehe Link https://www.meinauftrag.rib.de/public/
DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/208972
Ergänzend zu 4.3.1 des Bewerberbogens:
Es sind geeignete Referenzen über vom Bewerber in den letzten 8 Jahren erbrachten Dienstleistungen aufzulisten.
Die Auflistung ist auf 3 Projekte zu beschränken, deren Planungs- oder Beratungsanforderungen mit denen der zu vergebenden Planungs- oder Beratungsleistung vergleichbar sind.
Es werden gemäß § 46 Abs. 3 Nr. 1 VgV nur die geforderten Angaben berücksichtigt:
— Beschreibung (Aufgabe und Umfang der Leistung, Vertragsverhältnis),
— Beträge (Wert der erbrachten Leistung),
— Daten (Erbringungszeitraum),
— Empfänger (unter Angabe, ob es sich um einen öffentlichen oder privaten Empfänger handelt und Kontaktdaten des Ansprechpartners).
Ergänzend zu 4.3.2 des Bewerberbogens – Technische Fachkräfte oder technische Stellen:
Für den Nachweis der Referenzen den Bewerberbogen verwenden.
Hier sind die technischen Fachkräfte oder technischen Stellen zu benennen, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen.
Die Wertung der Unterkriterien kann hier über mehrere Referenzen erfolgen.
Die Referenzen der technischen Fachkräfte werden gewertet und sollen folgendes enthalten:
— Empfänger (unter Angabe, ob es sich um einen öffentlichen oder privaten Empfänger handelt),
— Daten (Erbringungszeitraum) und
— Beträge (Wert der erbrachten Leistungen),
— Beschreibung (Aufgabe, Leistungsbild/er und Leistungsphasen).
Anhand der vorgelegten Referenzen soll die Qualitätssicherung im Umgang mit der Planungsaufgabe dargestellt werden.
Für die Leistungserbringer wird bei den technischen Fachkräften folgende Berufserfahrung erwartet:
— Projektleiter min. 8 Jahre,
— Stellvertreter des Projektleiters min. 8 Jahre,
— Planer min. 5 Jahre,
— Bauleiter min. 8 Jahre.
Ergänzend zu 4.3.5 des Bewerberbogens – Durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Unternehmens und die Zahl seiner Führungskräfte in den letzten 3 Jahren:
Diese für die Dienstleistung Verantwortlichen werden gewertet:
— Ingenieure, Master und Bachelor,
— Techniker,
— technische Zeichner.
Sonstige Mitarbeiter, Praktikanten werden nicht gewertet.
Im Kriterium „Beschäftigte und Führungskräfte, jährliches Mittel“ werden im Durchschnitt mindestens 4 Beschäftigte einschließlich Führungspersonen erwartet.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Siehe Auftrags-/Vergabeunterlagen https://www.meinauftrag.rib.de/public/
DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/1/tenderId/208972