Abbruch und Schadstoffausbau

Artikelnummer: V390212-2021-1 Kategorie:

Beschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Abbruch und Schadstoffausbau

1.2 CPV Code Hauptteil
45111100

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Für die TUHH soll das Gebäude auf dem Grundstück der Harburger Schloßstraße 20 sicherheitstechnisch saniert werden. Das Gebäude besteht aus einem Hauptgebäude (Altbau), welches unter Denkmalschutz steht und einem südwestlich angegliederten Anbau. Im Zuge der Sanierungsmaßnahmen wird der bestehende Anbau abgerissen und durch einen neuen Anbau mit größerer Grundfläche ersetzt.
Leistungsumfang u. a.:
— Sträucher roden,
— Pflasterdecke aufnehmen ca. 200 m2,
— Baustraße für Schwerlastverkehr herstellen ca. 125 m2,
— Entkernung Altes Bestandsgebäude ca. 3 550 m3,
— Abbruch Altes Bestandsgebäude ca. 2 950 m3,
— Schutzbelege ca. 700 m2,
— Türblätter aushängen und einlagern ca. 169 St.,
— Wandbekleidungen entfernen Raufaser) ca. 1 700 m2,
— Abbruch Wandputz ca. 510 m2,
— Ausbau Dachabdichtung (asbesthaltig) ca. 125 m2,
— Ausbau KMF haltige Dämmmaterialien ca. 780 m2,
— Ausbau HBCD haltiges Material ca. 1 290 m2,
— Entsorgung asbesthaltige, KMF haltige und teerhaltige Abfälle, sowie bitumenhaltige und HBCD haltige Materialien.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 13097000

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45262660

2.3 Erfüllungsort
Harburger
Schloßstraße 20
21079 Hamburg
Los Nutscode
DE600

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Leistungsumfang u. a.:
— Sträucher roden,
— Pflasterdecke aufnehmen ca. 200 m2,
— Baustraße für Schwerlastverkehr herstellen ca. 125 m2,
— Entkernung Altes Bestandsgebäude ca. 3 550 m3,
— Abbruch Altes Bestandsgebäude ca. 2 950 m3,
— Schutzbelege ca. 700 m2,
— Türblätter aushängen und einlagern ca. 169 St.,
— Wandbekleidungen entfernen Raufaser) ca. 1 700 m2,
— Abbruch Wandputz ca. 510 m2,
— Ausbau Dachabdichtung (asbesthaltig) ca. 125 m2,
— Ausbau KMF haltige Dämmmaterialien ca. 780 m2,
— Ausbau HBCD haltiges Material ca. 1 290 m2,
— Entsorgung asbesthaltige, KMF haltige und teerhaltige Abfälle, sowie bitumenhaltige und HBCD haltige Materialien.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.6 Geschätzter Wert
EUR>275000

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2021-12-31

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Die Eignung ist nachzuweisen durch die Eintragung im Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) unter Angabe der Registernummer oder:
Durch die Eintragung in einem gleichwertigen Verzeichnis anderer Mitgliedsstaaten oder:
Durch die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) oder den Nachweis von:
— Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug (den aktuellen Stand abbildend),
— Eintragung in die Handwerksrolle oder in das Berufsregister bzw. Eintragung bei der Industrie- und Handelskammer (gültig und den aktuellen Stand abbildend).

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist nachzuweisen durch die Eintragung im Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) unter Angabe der Registernummer oder:
Durch die Eintragung in einem gleichwertigen Verzeichnis anderer Mitgliedsstaaten Oder:
Durch die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) oder den Nachweis von:
— Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse (SOKA-Bau oder anderer Sozialkassen) über die vollständige Entrichtung der Beiträge (gültig und nicht älter als 12 Monate). Sofern keine Beitragspflicht an eine Sozialkasse besteht, ist der Nachweis über die geleisteten, gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge (gültig und nicht älter als 12 Monate) beizubringen
— Bescheinigung der Berufsgenossenschaft bzw. des Versicherungsträgers, zum Nachweis, dass die Beiträge ordnungsgemäß abgeführt werden (nicht älter als 12 Monate),
— Bescheinigung in Steuersachen vom zuständigen Finanzamt über die zuverlässige Entrichtung von Steuern (gültig und nicht älter als 12 Monate),
— Umsätze aus den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren als Eigenerklärung (gem. § 6 a EU Nr. 2 lit. c Satz 1 VOB / A),
— gültige Freistellungsbescheinigung nach § 48 b EStG.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist nachzuweisen durch die Eintragung im Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) unter Angabe der Registernummer oder:
Durch die Eintragung in einem gleichwertigen Verzeichnis anderer Mitgliedsstaaten oder:
Durch die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) oder den Nachweis von:
— mindestens 3 Referenzen zu vergleichbaren Leistungen aus den letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahren (gem. § 6 a EU Nr. 3 lit. a VOB / A)
— Zahl der jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte der letzten 3 Kalenderjahre als Eigenerklärung (gem. § 6 a EU Nr. 3 lit. g VOB / A).

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

Dach/Fassade-

Innenausbau-

212

Bauleistungen-

,

Baustelleneinrichtung-

,

Außenanlagen-

Objektplanung-

,

284_Massnahme-

, , ,