Vergabe: 05.12.2022 – Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) – Vergabestelle 7 – 80993 München – Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2023/S 011-026412
Erfüllungsort:MÜNCHEN, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:80331
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE212 - MÜNCHEN, KREISFREIE STADT
Auftragsvergabe:44900
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-90500000 Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
Anzahl Angebote:9
Auftragswert:0.01 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Baustelleneinrichtung | Container |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) - Vergabestelle 7
Straße:Georg-Brauchle-Ring 29
PLZ:80992
Nutscode:DE212 - MUENCHEN, KRFR.ST.
Ort:München
Land:DE
Kontakt:
Email:vergaben.awm@muenchen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Breitsamer Entsorgung Recycling
Straße:Dachauer Straße 535
PLZ:80993
Nutscode:DE - DEUTSCHLAND
Ort:München
Kontakt:
Email:info@breitsamer.com
Telefon:+49 893090989-0

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Annahme, Verwiegung, Aufbereitung und ordnungsgemäße Verwertung von Altholz in der Zeit vom 01.01.2023 bis 31.12.2024 (13 Lose)

1.2 CPV Code Hauptteil
90500000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Annahme, Verwiegung, Aufbereitung und ordnungsgemäße Verwertung von Altholz
in der Zeit vom 01.01.2023 bis 31.12.2024

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Los 8: WSH Savitsstraße 79

Losnr.: 8
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000

2.3 Erfüllungsort
Die Anlieferung beim Auftragnehmer (AN) erfolgt durch den AWM mit eigenen Fahrzeugen und Containern zu einer behördlich genehmigten Anlieferstelle des AN
Los Nutscode
DE212

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Annahme, Verwiegung und ordnungsgemäße Verwertung von Altholz i.H.v. ca .3.300 t

2.5 Zuschlagskriterien
Kosten>Verwertungs-/Transportkosten (siehe Vergabeunterlagen)100,00Die maximal zulässige Fahrzeit (Hin- und Rückfahrt) für ein Los (Lose 1 – 12), berechnet von der jeweiligen Adresse eines Loses (siehe Angabe im Leistungsverzeichnis) zur Anlieferstelle des Bieters, beträgt jeweils 120 Minuten. Bei einer Überschreitung dieser maximalen Fahrzeit wird das Angebot von der Wertung ausgeschlossen. Weitere Einzelheiten siehe Leistungsbeschreibung vom 11.08.2022
Los 9: WSH Thalkirchner Straße 260<br /> 9Die Anlieferung beim Auftragnehmer (AN) erfolgt durch den AWM mit eigenen Fahrzeugen und Containern zu einer behördlich genehmigten Anlieferstelle des AN
Annahme, Verwiegung und ordnungsgemäße Verwertung von Altholz i.H.v. ca. 5.600 t
Verwertungs-/Transportkosten (siehe Vergabeunterlagen)100,00Die maximal zulässige Fahrzeit (Hin- und Rückfahrt) für ein Los (Lose 1 – 12), berechnet von der jeweiligen Adresse eines Loses (siehe Angabe im Leistungsverzeichnis) zur Anlieferstelle des Bieters, beträgt jeweils 120 Minuten. Bei einer Überschreitung dieser maximalen Fahrzeit wird das Angebot von der Wertung ausgeschlossen. Weitere Einzelheiten siehe Leistungsbeschreibung vom 11.08.2022
Los 10: WSH Tischlerstraße 3<br /> 10Die Anlieferung beim Auftragnehmer (AN) erfolgt durch den AWM mit eigenen Fahrzeugen und Containern zu einer behördlich genehmigten Anlieferstelle des AN
Annahme, Verwiegung und ordnungsgemäße Verwertung von Altholz i.H.v. ca. 3.500 t
Verwertungs-/Transportkosten (siehe Vergabeunterlagen)100,00Die maximal zulässige Fahrzeit (Hin- und Rückfahrt) für ein Los (Lose 1 – 12), berechnet von der jeweiligen Adresse eines Loses (siehe Angabe im Leistungsverzeichnis) zur Anlieferstelle des Bieters, beträgt jeweils 120 Minuten. Bei einer Überschreitung dieser maximalen Fahrzeit wird das Angebot von der Wertung ausgeschlossen. Weitere Einzelheiten siehe Leistungsbeschreibung vom 11.08.2022
Los 11: WSH Truderinger Straße 2a<br /> 11Die Anlieferung beim Auftragnehmer (AN) erfolgt durch den AWM mit eigenen Fahrzeugen und Containern zu einer behördlich genehmigten Anlieferstelle des AN
Annahme, Verwiegung und ordnungsgemäße Verwertung von Altholz i.H.v. ca. 700 t
Verwertungs-/Transportkosten (siehe Vergabeunterlagen)100,00Die maximal zulässige Fahrzeit (Hin- und Rückfahrt) für ein Los (Lose 1 – 12), berechnet von der jeweiligen Adresse eines Loses (siehe Angabe im Leistungsverzeichnis) zur Anlieferstelle des Bieters, beträgt jeweils 120 Minuten. Bei einer Überschreitung dieser maximalen Fahrzeit wird das Angebot von der Wertung ausgeschlossen. Weitere Einzelheiten siehe Leistungsbeschreibung vom 11.08.2022
Los 12: WSH Tübinger Straße 13<br /> 12Die Anlieferung beim Auftragnehmer (AN) erfolgt durch den AWM mit eigenen Fahrzeugen und Containern zu einer behördlich genehmigten Anlieferstelle des AN
Annahme, Verwiegung und ordnungsgemäße Verwertung von Altholz i.H.v. ca. 4.700 t
Verwertungs-/Transportkosten (siehe Vergabeunterlagen)100,00Die maximal zulässige Fahrzeit (Hin- und Rückfahrt) für ein Los (Lose 1 – 12), berechnet von der jeweiligen Adresse eines Loses (siehe Angabe im Leistungsverzeichnis) zur Anlieferstelle des Bieters, beträgt jeweils 120 Minuten. Bei einer Überschreitung dieser maximalen Fahrzeit wird das Angebot von der Wertung ausgeschlossen. Weitere Einzelheiten siehe Leistungsbeschreibung vom 11.08.2022
Los 13: Monofraktion Christbäume<br /> 13Die Anlieferung beim Auftragnehmer (AN) erfolgt durch den AWM mit eigenen Fahrzeugen und Containern zu einer behördlich genehmigten Anlieferstelle des AN
Annahme, Verwiegung und ordnungsgemäße Verwertung der Monofraktion Christbäume i.H.v. ca. 140 t