Abgabefrist: 19.04.2022 – Stadt Halberstadt – 06458 HARZ – Verbrennung von Siedlungsabfällen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 053-138287
Erfüllungsort:HARZ
PLZ Erfüllungsort:06458
Objekt:Landkreis Harz
Nutscode Erfüllungsort:DEE09 - HARZ
Veröffentlichung:16.03.2022
Abgabefrist:19.04.2022
Submission:19.04.2022
Bindefrist:31.07.2022
Projektstart:01.01.2023
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:90513300 Verbrennung von Siedlungsabfällen

Schlagwörter:

Entsorgung | Qualitätssicherung | Rückbau |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Halberstadt
Straße:Domplatz 49
PLZ:38820
Nutscode :DEE09 - HARZ
Ort:Halberstadt
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Zentrale Vergabestelle
Email;vergabestelle@halberstadt.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-17f645b0fc7-68a9a1e49526dfa5

Vergabenummer:
2022/S 053-138287

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Annahme, Verwiegung, ggf. Aufbereitung und Verwertung von getrennt gesammeltem Altholz aus Sperrmüll aus dem Landkreis Harz

1.2 CPV Code Hauptteil
90513300

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die zu erbringenden Leistungen teilen sich in die Annahme, Verwiegung, ggf. Aufbereitung und energetische Verwertung von Altholz der Klassen I bis III gemäß Altholz-Verordnung aus der Sperrmüllentsorgung der enwi auf.
Es ist von einer jährlichen Altholzmenge von ca. 6.000 Mg auszugehen.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Landkreis Harz
Los Nutscode
DEE09

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die zu erbringenden Leistungen teilen sich in die Annahme, Verwiegung, ggf. Aufbereitung und energetische Verwertung von Altholz der Klassen I bis III gemäß Altholz-Verordnung aus der Sperrmüllentsorgung der enwi auf.
Es ist von einer jährlichen Altholzmenge von ca. 6.000 Mg auszugehen.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2024-12-31

zweimalige Verlängeurng um jeweils zwei Jahre, jeweils wenn nicht zuvor von einem der Vertragspartner gekündigt wurde (Kündigungsfrist 12 Monate)

3. Teilnahmebedingungen

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot sind vorzulegen:
– Erklärung über den Gesamtumsatz des Bieters sowie dessen Umsatz bezüglich der mit den ausgeschriebenen Leistungen vergleichbaren Leistungen, jeweils in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren;
Im Falle der Eignungsleihe für die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit muss das Drittunternehmen erklären, für die Auftragsausführung entsprechend dem Umfang der Eignungsleihe mit dem Bieter gesamtschuldnerisch zu haften.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– Beschreibung der technischen Ausrüstung des Unternehmens, insbesondere der für die Verwertung vorgesehenen Anlage sowie, sofern abweichend, die für die Übernahme am Anlieferort vorgesehene Anlage, Standort und Adresse, Betreiber, Standort der Wage am Anlieferort, Ausdruck eines Luftbildes (Google Maps,
Bing, o. ä.) des Standortes des Anlieferorts mit Kennzeichnung des Standortes der Eingangswaage
– auf Verlangen Vorlage der Anlagengenehmigungen für die im Angebot benannte Verwertungsanlage und die
Anlage am ggf. gesondert vorgesehenen Anlieferort
– Benennung der vorgesehenen Ansprechpartner für den AG und Darstellung der Qualifikationen
– Erklärung über die Zahl der Beschäftigten (Jahresdurchschnitt der letzten drei Jahre),
– Nachweis der Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb oder Nachweis der gleichwertigen Qualifikation für die spezifische Leistung der Verwertung von Altholz, AVV 20 01 38
– Auflistung von Referenzaufträgen der letzten drei Jahre für die Verwertung von Altholz mit Benennung von durchgeführter Dienstleistung, Leistungsumfang, Durchführungszeitraum der Dienstleistung, Bezeichnung des Auftraggebers; auf Verlangen inkl. Ansprechpartner und dessen Telefonnr.
Für die Zertifizierung gelten folgende Mindestanforderungen:
Nachweis der Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb oder Nachweis der gleichwertigen Qualifikation für die spezifischen Leistungen:
Zertifizierung für die Verwertung von Altholz, AV 20 01 38
Mindestanforderungen an die Referenzen:
– Mindestens eine Referenz für die Verwertung von Altholz (mind. 5000 Mg/a) mit einem bereits absolvierten Vertragszeitraum von mindestens 12 Monaten.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Mindestentlohnung, Zahlung gleichen Entgelts und Nachunternehmereinsatz sowie Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen gemäß Landesvergabegesetz LSA

modelcars24
modelcars24