Abgabefrist: 04.07.2022 – Kreis Plön, Die Landrätin, Zentrale Vergabestelle – 24211 PLÖN – Installation von Einbaumöbeln

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 109-306570
Erfüllungsort:PLÖN
PLZ Erfüllungsort:24211
Objekt:Seniorenpflegeeinrichtung Haus am Klostergarten, Klosterstr. 4, 24211 Preetz
Nutscode Erfüllungsort:DEF0A - PLÖN
Veröffentlichung:08.06.2022
Abgabefrist:04.07.2022
Submission:04.07.2022
Bindefrist:08.08.2022
Projektstart:01.11.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45421153 Installation von Einbaumöbeln

Schlagwörter:

Stahlblech | Elemente | Einrichtung | Tischlerarbeiten | Anbau | im laufenden Betrieb |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Kreis Plön, Die Landrätin, Zentrale Vergabestelle
Straße:Hamburger Straße 17 - 18
PLZ:24306
Nutscode :DEF0A - PLÖN
Ort:Plön
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Zentrale Vergabestelle des Kreises Plön
Email;claudia.harwart-liske@kreis-ploen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.deutsches-ausschreibungsblatt.de/VN/K-PLOEN-2022-0035

Vergabenummer:
2022/S 109-306570

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Einbaumöbel für die Erweiterung Seniorenpflegeeinrichtung Preetz

1.2 CPV Code Hauptteil
45421153

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Installation von Einbaumöbeln

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Seniorenpflegeeinrichtung Haus am Klostergarten, Klosterstr. 4, 24211 Preetz
Los Nutscode
DEF0A

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Schränke aus HPL beschichteten Spanplatten in unterschiedlichen Abmessungen:
– 58 Stück Patienten- und Pflegeschränke für Einbettzimmer
– 58 Stück Garderobenelemente mit Spiegel und Garderobenhaken
für Einbettzimmer
– 58 Stück Badezimmerregale
– 7 Stück Schrankanlagen für Verwaltungsräume
– 1 Stück Schrankanlage für den Saal
– 4 Stück Küchenzeilen
– 1 Stück Fachbodenregal für Wäschevorrat
– 32 Stück Umkleideschränke aus lackiertem Stahlblech
– 6 Stück Sitzbänke für Umkleideräume
– 8 Stück Sitzbänke für Aufenthaltsbereiche
– 8 Stück Hochschränke für Aufenthaltsbereiche

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-12-30

3. Teilnahmebedingungen

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Siehe dazu auch § 6a EU VOB/A.
Nachweise durch eine direkt vom Auftraggeber abrufbare Eintragung in der allgemein zugänglichen Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) bzw. in Form von Einzelnachweisen:
a) Bestätigung eines vereidigten Wirtschaftsprüfers/Steuerberaters oder entsprechend testierte Jahresabschlüsse oder entsprechend testierte Gewinn- und Verlustrechnungen,
b) die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Nachweise durch eine direkt vom Auftraggeber abrufbare Eintragung in der allgemein zugänglichen Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) bzw. in Form von Einzelnachweisen:
a) Die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal.
b) 3 Referenzen mit einer Referenzbescheinigung und folgenden Angaben Ausführungszeitraum; stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung.
c) Angaben zu Leistungsteilen des Auftrags, die an Nachunternehmer vergeben werden sollen.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Auf die Belange des laufenden Betriebs ist Rücksicht zu nehmen. Die Bieter, deren Nachunternehmer und Verleiher von Arbeitskräften müssen die erforderlichen Verpflichtungserklärungen zur Einhaltung der Mindestarbeitsbedingungen, Mindest- und Tariflohn, die den Ausschreibungsunterlagen beigefügt sind, abgeben.