Vergabe: 20.04.2021 – REMONDIS Olpe GmbH – 57462 Olpe – Abholung von Siedlungsabfällen

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 089-230589
Erfüllungsort:SIEGEN-WITTGENSTEIN
PLZ Erfüllungsort:57072
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DEA5A - SIEGEN-WITTGENSTEIN
Auftragsvergabe:20.04.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-90511000 Abholung von Siedlungsabfällen
Anzahl Angebote:999
Auftragswert:0.01 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Entsorgung | Baustelleneinrichtung | Rückbau | Container |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Kreuztal
Straße:Siegener Straße 5
PLZ:57223
Nutscode:DEA5A - SIEGEN-WITTGENSTEIN
Ort:Kreuztal
Land:DE
Kontakt:Finanzen/Sachgebiet Rechnungswesen
Email:M.Harnacke@kreuztal.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:REMONDIS Olpe GmbH
Straße:Raiffeisenstraße 39
PLZ:57462
Nutscode:DEA59 - OLPE
Ort:Olpe
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
EU-weite Ausschreibung von Entsorgungsdienstleistungen für die Stadt Kreuztal

1.2 CPV Code Hauptteil
90500000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Entsorgungsdienstleistung wird in den folgenden 3 Losen vergeben:
— Los 1: Sammlung und Transport von Restabfall, Bioabfall und Altpapier,
— Los 2: Sammlung von Sperrmüll sowie Ast- und Strauchschnitt,
— Los 3: Übernahme und Verwertung von Altpapier.

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Sammlung und Transport von Restabfall, Bioabfall und Altpapier

Losnr.: 1
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
90511000

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DEA5A

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Restabfallsammlung:
— Leerung der 80-l-, 120-l-, 240-l-Restabfallbehälter (inkl. Restabfallsäcke) im vierwöchentlichen bzw. im achtwöchentlichen Rhythmus,
— Leerung der 1 100-l-Restabfallbehälter im zweiwöchentlichen bzw. vierwöchentlichen Rhythmus und im Bereich von 2 Siedlungsschwerpunkten im wöchentlichen Rhythmus,
— Transport des Restabfalls zum Umschlagplatz auf der Kreisabfalldeponie Winterbach, Netphen-Herzhausen,
— Durchführung des Behälteränderungsdienstes.
Bioabfallsammlung:
— Leerung der 120-l- und 240-l-Bioabfallbehälter (inkl. Bioabfallsäcke) im 14-täglichen Rhythmus und Transport des Bioabfalls zum Umschlagplatz auf der Kreisdeponie Winterbach, Netphen-Herzhausen,
— Durchführung des Behälteränderungsdienstes.
Sammlung von Altpapier (PPK):
— Leerung der 240-l-Altpapierbehälter („Blaue Tonne“) im vierwöchentlichen Rhythmus,
— Erfassung von Altpapier über 3-cbm- und 5-cbm-Depotcontainer sowie 1 100-l-Behälter,
— Transport des gesammelten Altpapiers zu einer Umschlagstelle des Auftragnehmers (inkl. Verwiegung),
— Optional: Führung der Mengenstromnachweise gemäß VerpackG,
— Durchführung des Behälteränderungsdienstes,
— Gestellung der 1 100-l-Behälter und der 3-cbm-/5-cbm-Depotcontainer.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2027-12-31

Vgl. Ziffer II.2.11).

2.9 Angaben zu Optionen
Der Vertrag verlängert sich einmalig um ein Jahr (bis zum 31.12.2028), sofern dieser nicht spätestens ein Jahr vor dem Vertragsende durch den Auftraggeber schriftlich gekündigt wird (Verlängerungsoption).

3. Teilnahmebedingungen

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Lose 1 bis 3:
— Eigenerklärung über den Gesamtumsatz des Bieters,
— (Eigen-)Erklärung zur Solvenz auf gesonderte Anforderung,
— Eigenerklärung über das Vorhandensein einer Betriebshaftpflichtversicherung.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Los 1:
— Referenz/-en (als Eigenerklärung) über die kommunale behältergestützte Sammlung von Restabfall oder Bioabfall oder Altpapier,
— Nutzungsnachweis für die angebotene Umschlaganlage für Altpapier.
Los 2:
— Referenz/-en (als Eigenerklärung) über die Sammlung von Sperrmüll oder gewerblichen Siedlungsabfällen,
— Alternativ: Referenzen gemäß Los 1.
Los 3: Referenz/-en (als Eigenerklärung) über die Verwertung oder Vermarktung von Altpapier.