Abgabefrist: 06.07.2022 – Bezirksamt Pankow von Berlin, Abt. Wirtschaft, Finanzen, Personal und Facility Management, Fachbereich Hochbau – 10115 BERLIN – Verlegen von Bodenfliesen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 108-303804
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE300 - BERLIN
Veröffentlichung:07.06.2022
Abgabefrist:06.07.2022
Submission:06.07.2022
Bindefrist:05.09.2022
Projektstart:23.09.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45431100 Verlegen von Bodenfliesen

Schlagwörter:

Fliesen | Umwelt | Neubau | Fördermittel | Sporthalle |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Bezirksamt Pankow von Berlin, Abt. Wirtschaft, Finanzen, Personal und Facility Management, Fachbereich Hochbau
Straße:Storkower Str. 113
PLZ:10407
Nutscode :DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Bezirksamt Pankow von Berlin, Abt. Wirtschaft, Finanzen, Personal und Facility Management, Fachbereich Hochbau
Email;vergabe-hochbau@ba-pankow.berlin.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/2/tenderId/155759

Vergabenummer:
2022/S 108-303804

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Fliesen- und Plattenarbeiten

1.2 CPV Code Hauptteil
45431000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Fliesen- und Plattenarbeiten für den Neubau einer Sporthalle

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45431100

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DE300

2.4 Beschreibung der Beschaffung
– ca. 870 m2 Bodenbelag Steinzeug unglasiert, 5/10/15 x 60, R10
– ca. 45 m2 Bodenbelag Steinzeug unglasiert, 5×5, R10B
– ca. 160 m2 Wandbelag, Steinzeug glasiert, 5×5 cm
– ca. 280 m Stufenbekleidung, Steinzeug unglasiert
– ca. 360 m Sockelleiste, Steinzeug
– ca. 420 m Sockelleiste, Aluminium
– ca. 2 St. Sauberlaufmatte

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-02-15

3. Teilnahmebedingungen

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Nachweis umfasst: Eine Erklärung über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen. Gibt der Bieter in seinem eingereichten Angebot eine Erklärung ab, dass er im Falle der Auftragserteilung eine Bieter-/Arbeitsgemeinschaft bilden wird, ist sicherzustellen, dass alle Mitglieder der Bieter-/Arbeitsgemeinschaft gesamtschuldnerisch haften und ein bevollmächtigter Vertreter bestimmt wird.
Nachweisführung der Eignung auch für vorgesehene andere Unternehmen: siehe Pkt. III.1.1.)

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Der Nachweis umfasst: – Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu fünf abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis beizufügen sind.
– Angaben über die Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal;
– Angabe, welche Teile des Auftrags unter Umständen an andere Unternehmen vergeben werden sollen – Gibt der Bieter in seinem eingereichten Angebot eine Erklärung ab, dass er im Falle der Auftragserteilung eine Bieter-/Arbeitsgemeinschaft bilden wird, ist sicherzustellen, dass alle Mitglieder der Bieter-/Arbeitsgemeinschaft gesamtschuldnerisch haften und ein bevollmächtigter Vertreter bestimmt wird. Nachweisführung der Eignung auch für vorgesehene andere Unternehmen: Siehe Pkt. III.1.1.)

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Nichtvorlage von Ausschlussgründen gem. Pkt. VI.3). Einhaltung der Vorgaben des Berliner Ausschreibungs- und Vergabegesetzes (BerlAVG) vom 22.04.2020 (GVBl für Berlin vom 30.04.2020, S. 276): § 8 ILO-Kernarbeitsnormen, § 9 Mindeststundenentgelt/Tariftreue, § 11 Besondere Ausführungsbedingungen, § 12 Umweltverträglichkeit, § 13 Frauenförderung, § 14 Verhinderung von Benachteiligungen, § 15 Vertragsbedingungen