Abgabefrist: 19.01.2022 – Stadt Konstanz, Bauverwaltungsamt – 78224 KONSTANZ – Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 243-639568
Erfüllungsort:KONSTANZ
PLZ Erfüllungsort:78224
Objekt:78467 Konstanz
Nutscode Erfüllungsort:DE138 - KONSTANZ
Veröffentlichung:15.12.2021
Abgabefrist:19.01.2022
Submission:19.01.2022
Bindefrist:18.03.2022
Projektstart:08.02.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45233260 Bau von Fußgängerwegen

Schlagwörter:

Bebauungsplan | Asphalt | Betonpflaster | Bordsteine | Naturstein | Natursteinboden | Asphaltarbeiten | Tiefbauarbeiten | Miete | Schule | Rohrleitungen | Stromleitungen |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Konstanz, Bauverwaltungsamt
Straße:Untere Laube 24
PLZ:78462
Nutscode :DE138 - KONSTANZ
Ort:Konstanz
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Submissionsstelle
Email;andreas.trieber@konstanz.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-17d9eaf60a9-2e64de1f1700ff48

Vergabenummer:
2021/S 243-639568

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Gemeinschaftsschule – Außenanlagen

1.2 CPV Code Hauptteil
45112710

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Gemeinschaftsschule – Außenanlagen

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45233260

2.3 Erfüllungsort
78467 Konstanz
Los Nutscode
DE138

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Landschaftsbauarbeiten
Boden von Miete laden, fördern, entsorgen – 160 t
Fassadenrinne – 115m
Frostschutzschicht 0/45 – 180m³
Betonsteinpflaster 32/16/8 liefern und verlegen – 290m²
Natursteinpflaster liefern und verlegen – 70m²
Wassergebundene Decke – 210m²
Betonbänke – 16 Stück
Mauerscheiben – 37m
Baumgrube verfüllen mit Baumsubstrat – 12 Stück
Pflanzarbeiten – Großgehölze – 12 Stück
Bodendecker und Kleingehölz pflanzen – 180m²
Anpassungsarbeiten Gebäude
Baureste und Unrat sammeln – 15 to
Betonsteinpflaster 32/16/8 liefern und verlegen – 20m²
Gebäudedrainage – 100m
Wiederherstellung Gehweg
Frostschutzschicht 0/32 herstellen – 25m³
Pflasterdecke mit Pflastersteinen aus Beton liefern und herstellen – 115m²
Bordsteine aus Beton neu versetzen – 50m
Wiederlieferung und Montage Wartehalle – 1 psch.
Wiederherstellung Gehweg Pestalozzistraße
Bordsteine aus Beton neu versetzen – 26m
Asphalttragschicht AC 22 T L, Maschineneinbau – 90m²
Asphaltbeton, AC 5 D L, Maschineneinbau – 90m²

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-04-12

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auf Verlangen des Auftraggebers sind Angaben und Nachweise
vorzulegen:
– über die Eintragung in die Handwerksrolle oder das
Berufsregister, bzw. bei Bewerbern aus EU Staaten der
Nachweis, dass sie nach den Rechtsvorschriften ihres Staates
zur Erbringung der Leistung berechtigt sind
– darüber, dass keine nachweislich schwere Verfehlung vorliegt,
die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt
– darüber, dass Steuern und Abgaben sowie
Sozialversicherungsbeiträge ordnungsgemäß entrichtet werden
– darüber, dass wir Mitglied einer Berufsgenossenschaft sind
– Eigenerklärung § 19 Abs. 3 des Mindestlohngesetztes ist mit
dem Angebot abzugeben.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auf Verlangen des Auftraggebers sind Angaben und Nachweise
vorzulegen:
– ob das Unternehmen zahlungsunfähig ist, über das Vermögen
des Unternehmens ein Insolvenzverfahren oder ein
vergleichbares Verfahren beantragt oder eröffnet worden ist,
die Eröffnung eines solchen Verfahrens mangels Masse
abgelehnt worden ist, sich das Unternehmen im Verfahren der
Liquidation befindet oder seine Tätigkeit eingestellt hat
– Umsätze der letzten drei Geschäftsjahre, die Bauleistungen
betreffen,
welche mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind und
den Anteil bei gemeinsam mit anderen Unternehmen
ausgeführten Leistungen einschließen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auf Verlangen des Auftraggebers sind Angaben und Nachweise
vorzulegen:
– Angaben über die Ausführung vergleichbarer Leistungen in
den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren
– Eigenerklärung zur Angabe über Zahl der in den letzten 3
abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich
beschäftigten Arbeitskräften, gegliedert nach Lohngruppen mit
extra ausgewiesenem Leistungspersonal,
– Angabe der Anzahl der technischen Fachkräfte (Polier/
Meister, Facharbeiter, Vorarbeiter, Maschinisten), über die der
Unternehmer für die Erbringung der Leistung verfügt.