Vergabe: 12.01.2021 – 76646 Bruchsal – Estricharbeiten – Generalsanierung Albert-Schweitzer-Gymnasium – 4. BA Hexenbuckelbau Estricharbeiten – 1

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 010-016045
Erfüllungsort:Schwäbisch Hall
PLZ Erfüllungsort:74405
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE11A - SCHWAEBISCH HALL
Auftragsvergabe:12.01.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Arbeiten
CPV Kategorie:V-45262320 Estricharbeiten
Anzahl Angebote:5
Auftragswert:36119.40 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Asphalt | Schule |
Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Crailsheim
Straße:Marktplatz 1
PLZ:74564
Nutscode:DE11A - SCHWAEBISCH HALL
Ort:Schwäbisch Hall
Land:DE - DEUTSCHLAND
Kontakt:-
Email:baumanagement@crailsheim.de
Telefon:+49 7951/403-1307

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Asphalt-Fricke GmbH
Straße:Kammerforststraße 9-11
PLZ:76646
Nutscode:DE123 - KARLSRUHE, LANDKR.
Ort:Bruchsal
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug der Original Auftragsbekanntmachung

URL Auftraggeber: http://www.crailsheim.de

URL Auftragnehmer:

2020/S 079-185616
Auftragsbekanntmachung
Bauauftrag
Rechtsgrundlage:
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)
Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Crailsheim
Postanschrift: Marktplatz 1
Ort: Crailsheim
NUTS-Code:
DE11A Schwäbisch Hall
Postleitzahl: 74564
Land: Deutschland
E-Mail:
baumanagement@crailsheim.de
Telefon: +49 7951/403-1307
Fax: +49 7951/403-2142
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse:
www.crailsheim.de
I.3)
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
www.subreport.de/E29222961
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Ressort 9 Bauen & Verkehr
Postanschrift: Marktplatz 1
Ort: Crailsheim
NUTS-Code:
DE11A Schwäbisch Hall
Postleitzahl: 74564
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Herrn Gerd Großmann
E-Mail:
baumanagement@crailsheim.de
Fax: +49 7951/403-2142
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse:
www.crailsheim.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
www.subreport.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)
Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)
Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Abschnitt II: Gegenstand
II.1)
Umfang der Beschaffung
II.1.1)
Bezeichnung des Auftrags:

Generalsanierung Albert-Schweitzer-Gymnasium – 4. BA Hexenbuckelbau Estricharbeiten

II.1.2)
CPV-Code Hauptteil
45262320 Estricharbeiten
II.1.3)
Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)
Kurze Beschreibung:

Generalsanierung des Albert-Schweitzer-Gymnasiums – 4. Bauabschnitt Hexenbuckelbau Estricharbeiten.

II.1.5)
Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)
Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)
Beschreibung
II.2.3)
Erfüllungsort
NUTS-Code:
DE11A Schwäbisch Hall
Hauptort der Ausführung:

Dr.-Ascher-Weg 1

74564 Crailsheim

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung:

— Feuchtigkeitssperre 286 m
2
;

— Leitungsanschlüsse mit Perlite 15-30 mm 100 m;

— Isolierleichtbeton zum Ausgleich 1-2 cm 12 m
3
;

— Abdeckplatte aus Holzfaserdämmstoff 10 mm stark 536 m
2
;

— Universaltrittschalldämmung 5 mm stark 536 m
2
;

— Risssanierung Asphaltestrich – Zementestrich 125 m;

— Gussasphalt 30-35 mm 536 m
2
;

— Gussasphalt wie vor jedoch Kleinflächen 25 m
2
.

II.2.5)
Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)
Geschätzter Wert
II.2.7)
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 28/06/2021
Ende: 16/07/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)
Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)
Zusätzliche Angaben
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1)
Teilnahmebedingungen
III.1.2)
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)
Beschreibung
IV.1.1)
Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)
Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)
Verwaltungsangaben
IV.2.2)
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 28/05/2020
Ortszeit: 11:40
IV.2.3)
Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)
Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 06/08/2020
IV.2.7)
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 28/05/2020
Ortszeit: 11:40
Ort:

Stadtverwaltung Crailsheim, SG Bauverwaltung, Zimmer 2.09 Neubau, Marktplatz 1, 74564 Crailsheim

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bei der Eröffnung sind keine Bieter zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)
Zusätzliche Angaben:
VI.4)
Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Postanschrift: Durlacher Allee 100
Ort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76137
Land: Deutschland
VI.5)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/04/2020