Abgabefrist: 19.10.2021 – Landkreis Potsdam-Mittelmark – 14513 POTSDAM-MITTELMARK – Diverse Dienstleistungen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 181-470528
Erfüllungsort:POTSDAM-MITTELMARK
PLZ Erfüllungsort:14513
Objekt:Landkreis Potsdam-Mittelmark, ÜWH Stahndorf I Ruhlsdorfer Straße 90b 14532 Stahnsdorf, Landkreis Potsdam-Mittelmark, ÜWH Stahnsdorf II Ruhlsdorfer Straße 90a 14532 Stahnsdorf
Nutscode Erfüllungsort:DE40E - POTSDAM-MITTELMARK
Veröffentlichung:17.09.2021
Abgabefrist:19.10.2021
Submission:19.10.2021
Bindefrist:29.11.2021
Projektstart:01.01.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:98341140 Hausmeisterdienste

Schlagwörter:

Wohnheime | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landkreis Potsdam-Mittelmark
Straße:Niemöllerstraße 1
PLZ:14806
Nutscode :DE40E - POTSDAM-MITTELMARK
Ort:Bad Belzig
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Vergabestelle
Email;beschaffungsstelle@potsdam-mittelmark.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXP9Y4BRNL4/documents

Vergabenummer:
2021/S 181-470528

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Hausmeisterdienstleistungen für die Übergangswohnheime in Stahnsdorf und Teltow

1.2 CPV Code Hauptteil
98000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Hausmeisterdienstleistungen für die Übergangswohnheime des Landkreises Potsdam-Mittelmark in Stahnsdorf und Teltow

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Hausmeisterdienstleistungen für die Übergangswohnheime in Stahnsdorf

Losnr.: 1
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
98300000

2.3 Erfüllungsort
Landkreis Potsdam-Mittelmark, ÜWH Stahndorf I Ruhlsdorfer Straße 90b 14532 Stahnsdorf, Landkreis Potsdam-Mittelmark, ÜWH Stahnsdorf II Ruhlsdorfer Straße 90a 14532 Stahnsdorf
Los Nutscode
DE40E

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Hausmeisterdienstleistungen für die Übergangswohnheime in Stahnsdorf. Zum Leistungsumfang gehören die Erfüllung der Anliegerpflichten/Außenanlage, allgemeine Hausmeistertätigkeiten, Kleinreparaturen/Handwerksarbeiten sowie Überwachung und Bedienung haustechnischer Anlagen

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-10-31

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Mit dem Angebot sind vorzulegen:
– Eigenerklärung zu Ausschlussgründen (Formular 4.1 EU)
– Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister oder Nachweis auf andere Weise über die erlaubte Berufsausübung
Im Fall von Bietergemeinschaften oder dem Einsatz von Unterauftragnehmern hat jeder Beteiligte die geforderten Eignungsnachweise zu erbringen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot sind vorzulegen:
– Erklärung zur Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung – Bezeichnung des Versicherungsunternehmens und Angabe der Mitgliedsnummer/Versicherungsnummer (im Angebotsschreiben 3.3 EU eingearbeitet)
– Erklärung über die Mitgliedschaft in einer Berufsgenossenschaft – Bezeichnung der Berufsgenossenschaft und Angabe der Mitgliedsnummer (im Angebotsschreiben 3.3 EU eingearbeitet)
– Eigenerklärung über die vom Bieter in den letzten drei Geschäftsjahren erzielten Umsätze im Tätigkeitsbereich des zu vergebenen Auftrags

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Mit dem Angebot sind vorzulegen:
– Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt
– Benennung von mindestens drei Referenzen, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind (Anlage Referenzliste)
– kurze Unternehmensdarstellung (max. 1 DIN-A4 Seite)

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
– Vereinbarung zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz(Formular 5.3 EU)
– Vereinbarung zwischen dem Bieter/ Auftragnehmer/Nachunternehmer/ Verleiher von Arbeitskräften und(ggf. weiteren) Nachunternehmer oder Verleiher zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz (Formular 5.4 EU)