Abgabefrist: 18.01.2022 – Der Kreisausschuss des Vogelsbergkreises – 35315 VOGELSBERGKREIS – Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 245-642754
Erfüllungsort:VOGELSBERGKREIS
PLZ Erfüllungsort:35315
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE725 - VOGELSBERGKREIS
Veröffentlichung:17.12.2021
Abgabefrist:18.01.2022
Submission:18.01.2022
Bindefrist:01.03.2022
Projektstart:11.04.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45331000 Installation von Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen

Schlagwörter:

Keller | Brandschutz | Neubau | Umbau | Anbau | Sanierung | Schule | Rohrleitungen |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Der Kreisausschuss des Vogelsbergkreises
Straße:Goldhelg 20
PLZ:36341
Nutscode :DE725 - VOGELSBERGKREIS
Ort:Lauterbach
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Submissionsstelle
Email;submission@vogelsbergkreis.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:Der Kreisausschuss des Vogelsbergkreises -Submissionsstelle-
Straße:Hersfelder Straße 57
PLZ:36304
Nutscode:
Ort:Alsfeld
Kontakt:
Email:Der Kreisausschuss des Vogelsbergkreises -Submissionsstelle-submission@vogelsbergkreis.de
Telefon:+49 6631/792-808

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17db8290186-7335072f4af80ba5

Vergabenummer:
2021/S 245-642754

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Heizungsinstallation 1. BA – Oberwaldschule Grebenhain

1.2 CPV Code Hauptteil
45331000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Umbau, Sanierung und Erweiterung Oberwaldschule Grebenhain
1. Bauabschnitt – Heizungsinstallation
Heizflächen, Rohrleitungen, Armaturen

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DE725

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Oberwaldschule Grebenhain ist eine Gesamtschule mit angegliederter Grundschule. Sie wird von ca. 680 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 1 bis 10 besucht.
Mit der geplanten Maßnahme soll die Oberwaldschule konzeptionell, brandschutztechnisch und energetisch in insgesamt 5 Bauabschnitten ertüchtigt werden. Es ist vorgesehen, einen Neubau mit einer Größe von ca. 5.600 m²
BGF zu errichten, einen nicht sanierungswürdigen Abschnitt mit einer Größe von ca. 8.400 m² BGF abzubrechen und die verbleibenden Gebäudeteile (ca. 3.650 m² BGF) umfassend zu sanieren.
Im 1.Bauabschnitt entsteht ein Neubau mit circa 1.100 m² BGF, 3-geschossig mit einem zusätzlichen Technikgeschoss in einem kleinen Teilbereich. Nicht unterkellert. Passivhausstandard.
Abmessungen circa 40 x 28 m; Traufhöhe circa 13,7 m, Firsthöhe circa 14,7 m (an höchster Stelle). Die Erweiterung des 1.Bauabschnittes verbindet den Neubau G1 mit dem Bestandsgebäude G2 von Achse 2.2 bis 2.4 und Achse 2.A bis 2.D mit circa 180 m² BGF, 3-geschossig nur als Rohbaukonstruktion.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-10-31

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Die Eignung ist durch die Eintragung in der Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.(Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen.
Gelangt das Angebot eines nicht präqulifzierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung seines Auftrages auf Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese
anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch die Eintragung in der Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.(Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen.
Gelangt das Angebot eines nicht präqulifzierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung seines Auftrages auf Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese
anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch die Eintragung in der Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V.(Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem Formblatt 124 (Eigenerklärung zur Eignung) nachzuweisen.
Gelangt das Angebot eines nicht präqulifzierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt 124 angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen.
Beruft sich der Bieter zur Erfüllung seines Auftrages auf Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt 124 auch für diese
anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen.
Weiterhin bitten wir mit Angebotsabgabe um eine Referenzliste vergleichbarer Arbeiten in den letzten 5 Jahren.