Abgabefrist: 23.05.2022 – Stadt Sonthofen – 87448 OBERALLGÄU – Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 080-215788
Erfüllungsort:OBERALLGÄU
PLZ Erfüllungsort:87448
Objekt:Sonthofen
Nutscode Erfüllungsort:DE27E - OBERALLGÄU
Veröffentlichung:25.04.2022
Abgabefrist:23.05.2022
Submission:23.05.2022
Bindefrist:
Projektstart:13.06.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Technische Ausrüstung | 1-Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | 3-Lufttechnische Anlagen | 4-Starkstromanlagen | 5-Fernmelde- und Infotechnik | 6-Förderanlagen | 6-Förderanlagen | 7-nutzungssp. und verfahrenstech. Anlagen | 8-Automation | 1-Abwasser-, Wasser- und GasanlagenStahlbeton | 1-Grundlagenermittlung | 2-Vorplanung | besondere Leistungen | 2-VorplanungUmbau | Tiefgarage | Verwaltungsgebäude | Rathaus |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadt Sonthofen
Straße:Rathausplatz 1
PLZ:87527
Nutscode :DE27E - OBERALLGÄU
Ort:Sonthofen
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Fachbereich Tiefbau
Email;Lisa.Frommknecht@sonthofen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.plattform.aumass.de/Veroeffentlichung/av17f56e-eu

Vergabenummer:
2022/S 080-215788

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Instandsetzung und Modernisierung Tiefgarage Marktanger

1.2 CPV Code Hauptteil
71240000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Planung zur Instandsetzung und Modernisierung der technischen Ausrüstung mit den Anlagengruppen 1 und 3 bis 9 in der Tiefgarage am Marktanger nach § 55 HOAI.

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 295000.00

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Sonthofen
Los Nutscode
DE27E

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Stadt Sonthofen plant die Instandsetzung und Modernisierung der Tiefgarage am Marktanger direkt im Zentrum Sonthofens in unmittelbarer Nähe zum Rathaus. Die Tiefgarage bietet 510 Stellplätze an. Die Tiefgarage besteht aus zwei unterirdischen zweigeschossigen Baukörpern aus Stahlbeton, die 1990 erstellt wurden.
.
Im Rahmen einer Untersuchung wurden Schäden an Fundamenten, Stützen, den Wänden und der Decke festgestellt, die eine Instandsetzung erfordern. Um weitere Schäden durch Chlorideintrag zu vermeiden sollen zusätzlich zu den Instandsetzungsmaßnahmen auch Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt werden, die eine Verbesserung der Entwässerung bewirken.
.
Parallel dazu soll durch ein Planungsbüro für technische Ausrüstung die Elektrik und Lüftungstechnik der Tiefgarage instandgesetzt bzw. modernisiert werden. Dabei ist durch den Auftragnehmer zunächst zu prüfen, ob und in welchem Umfang bei den jeweiligen Anlagengruppen eine Instandsetzung notwendig ist.
.
Aufgrund des Voranschreitens der Schäden sollen die Maßnahmen zeitnah und kontinuierlich vorangetrieben werden. Die folgenden Termine: Baubeginn: spätestens 01.04.2023, Fertigstellung spätestens 31.12.2025 und Inbetriebnahme 01.01.2026 werden vertraglich festgelegt und müssen eingehalten werden. Die Baumaßnahme ist in zwei räumliche Abschnitte (jeweils die Hälfte der beiden Geschosse) zu unterteilen. Für jeden Abschnitt steht somit ein Jahr zur Verfügung und der laufende Betrieb kann für jeweils eine Hälfte der Tiefgarage aufrecht erhalten werden.
.
Die Beauftragung erfolgt direkt im Anschluss an das Verhandlungsverfahren.
Es werden die Leistungsphasen 1 bis 2 (Stufe 1) im Leistungsbild Technische Ausrüstung gem. §§ 53 ff. HOAI 2021 beauftragt. Im weiteren werden voraussichtlich mit den Stufen 2, 3 und 4 die Leistungsphasen 3 bis 9 beauftragt.
.
Die Brutto-Baukosten für die Gesamtbaumaßnahme der Kostengruppen 300, 400 und 700 werden derzeit mit etwa 6,9 Mio. € geschätzt.

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.6 Geschätzter Wert
EUR>295000.00

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-01-31

Nach Bedarf bis zum Abschluss des Projekts.
Anzahl Kandidaten: 3

2.8 Kriterien
Projektleitung
.
Berufserfahrung der Projektleitung (max 6 Punkte)
7 Jahre Berufserfahrung oder mehr = 6 Punkte
5 Jahre Berufserfahrung oder mehr = 5 Punkte
3 Jahre Berufserfahrung oder mehr = 4 Punkte
weniger als 3 Jahre Berufserfahrung = 0 Punkte
.
Referenzen der Projektleitung
.
Anlagengruppe (max 14 Punkte)
Anlagengruppe 1 in Honorarzone II oder höher: 2 Punkte
Anlagengruppe 3 in Honorarzone II oder höher: 2 Punkte
Anlagengruppe 4 in Honorarzone II oder höher: 2 Punkte
Anlagengruppe 5 in Honorarzone II oder höher: 2 Punkte
Anlagengruppe 6 in Honorarzone II oder höher: 2 Punkte
Anlagengruppe 7 in Honorarzone II oder höher: 2 Punkte
Anlagengruppe 8 in Honorarzone II oder höher: 2 Punkte
.
Leistungsanteil je Anlagengruppe (max 6 Punkte je Anlagengruppe)
Leistungsphase 2 = 1 Punkt
Leistungsphase 3 = 1 Punkt
Leistungsphase 5 = 1 Punkt
Leistungsphase 6 = 1 Punkt
Leistungsphase 7 = 1 Punkt
Leistungsphase 8 = 1 Punkt
.
Vergleichbarkeit der Brutto-Grundfläche (max 5 Punkte)
10.000 m² oder mehr = 5 Punkte
9.000 m² oder mehr = 4 Punkte
8.000 m² oder mehr = 3 Punkte
7.000 m² oder mehr = 2 Punkte
6.000 m² oder mehr = 1 Punkt
weniger als 6.000 m² = 0 Punkte
.
Aufgabenstellung (max 5 Punkte)
Umbau/Modernisierung: 5 Punkte
.
Es können somit je Bewerbung erreicht werden:
+ Projektleitung mit max. 6 Punkten
+ Referenz 1 mit max. 66 Punkten (14 Punkte + (7*6 Punkte) + 5 Punkte + 5 Punkte)
+ Referenz 2 mit max. 66 Punkten (14 Punkte + (7*6 Punkte) + 5 Punkte + 5 Punkte)
————————————————-
= 138 Punkte maximal
.
Zur Angebotsabgabe werden diejenigen Bewerber aufgefordert, die die meisten Punkte erreichen. Bei auswahlrelevanter Punktgleichheit behält sich der AG vor, entweder mehr als 3 Bewerber aufzufordern und/oder die Auswahl durch Losentscheid zu treffen.

2.9 Angaben zu Optionen
Es erfolgt eine stufenweise Beauftragung der Leistungsphasen nach HOAI. Es besteht kein Anspruch auf Beauftragung weiterer Leistungsphasen.
Besondere Leistungen nach Bedarf.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
A. Handelsregisterauszug (soweit einschlägig)

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
A. Nachweis über das Bestehen einer Berufshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von 3,0 Mio. € für Personenschäden und von 3,0 Mio. € für Sonstige Schäden (bei Bewerbergemeinschaften von jedem Mitglied). Alternativ genügt eine Bestätigung eines Versicherers (nicht Versicherungsmaklers) über eine entsprechende Versicherbarkeit im Auftragsfall.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
A. Benennung der für die Durchführung der Planungsaufgabe vorgesehenen Projektleitung unter Angabe
(1) der beruflichen Qualifikation/Berufszulassung,
(2) der Berufserfahrung in Jahren,
(3) von persönlichen Referenzprojekten als Projektleitung.
.
Zu den Referenzprojekten sind folgende Angaben zu machen:
a. Name des Unternehmens
b. Name des Referenzprojekts
c. Name Auftraggeber mit Ansprechpartner und Anschrift
d. Zeitpunkt Fertigstellung LPh 8 (Monat/Jahr)
e. Brutto-Grundfläche (BGF) in m²
f. Aufgabenstellung (Umbau/Modernisierung)
g. der eigene Leistungsanteil an der Projektleitung
h. individuelle Beschreibung der Referenz auf max. einer DIN A4 Seite.
.
B. Angabe der aktuellen Anzahl der ständig Beschäftigten, nur Fachkräfte, einschließlich der Inhaber/Führungskräfte.
.
C. Angabe für welche Leistungsbereiche der Einsatz von Nachunternehmen vorgesehen ist und falls möglich Benennung der betreffenden Nachunternehmen.

modelcars24
modelcars24