Abgabefrist: 11.01.2022 – Stadtreinigung Hamburg AöR – 20038 HAMBURG – Reparatur- und Wartungsdienste

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 242-636751
Erfüllungsort:HAMBURG
PLZ Erfüllungsort:20038
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE600 - HAMBURG
Veröffentlichung:14.12.2021
Abgabefrist:11.01.2022
Submission:11.01.2022
Bindefrist:11.03.2022
Projektstart:01.03.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:50000000 Reparatur- und Wartungsdienste

Schlagwörter:

Technische Ausrüstung | Qualitätssicherung | Wartung | Anbau | Gewässer |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Stadtreinigung Hamburg AöR
Straße:Bullerdeich 19
PLZ:20537
Nutscode :DE600 - HAMBURG
Ort:Hamburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;einkauf-srh@vergabe-rib.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/3/tenderId/109144

Vergabenummer:
2021/S 242-636751

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Instandsetzungsarbeiten an den Müllverbrennungslinienin der Revision und Störungsbeseitigung

1.2 CPV Code Hauptteil
45351000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Instandsetzungsarbeiten an den Müllverbrennungslinien
in der Revision und Störungsbeseitigung

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Kessel Druckteil Störung und Revision MVR

Losnr.: 4
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
50000000

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DE600

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Leistungsumfänge des Auftragnehmers beinhalten vorrangig Schweißreparaturen inkl. notwendiger Nebenarbeiten, schwerpunktmäßig am Druckteil (Wasser-Dampf-Kreislauf) als geplante Maßnahme in der Hauptrevision, der kleinen Revision oder als kurzfristiger Störfalleinsatz.
Reparaturen erfolgen in den Anlagenbereichen am / im Müllkessel:
• Müllaufgabeschacht, Brennstoffschacht, Sammler + Sammlerstutzen
• Flossenwände, Rostrandrohre, Überhitzer, Economiser (ECO), Sammler und Anschluss Leitungen
• Sekundär -und Primärluftsystem (Kanalsystem und Düsen im Kessel)
• Kesselanbauteile (z.B. Ruß Bläser)

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2024-02-29
Es besteht für die MVB bzw. die MVR die Option, den Vertrag zweimal um jeweils 1 Jahr zu gleichen Konditionen und Bedingungen zu verlängern.

Es besteht für die MVB bzw. die MVR die Option, den Vertrag zweimal um jeweils 1 Jahr zu gleichen Konditionen und Bedingungen zu verlängern.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
– Eigenerklärung zum Nichtvorliegen von Aus-schlussgründen nach §§ 123, 124 GWB sowie zur Tariftreue nach § 3 HmbVgG und Eintragung im Handelsregister/ vergleichbaren Register
– Ggf. Bewerber-/ Bietergemeinschaftserklärung

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
– Eigenerklärung über den Umsatz des Bieters in den letzten drei Geschäftsjahren
– insgesamt und
– im Bereich der angebotenen Leistungen.
– Nachweis einer Betriebs- bzw. Berufshaftpflichtversicherung, entweder durch Deckungsbestätigung oder rechtsverbindliche Erklärung der Versicherung, im Auftragsfall eine entsprechende Deckung zu gewähren.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– Eigenerklärungen über mit dem Auftragsgegenstand vergleichbare Leistungen aus den letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahren mit Angaben zu:
– Gegenstand des Auftrags
– Auftraggeber
– Zeitraum der Leistungserbringung
– Eigenerklärung zum Personalstand im Jahresdurchschnitt in den Jahren 2019-2021 Beschäftigte insgesamt und Beschäftigte im Bereich der angebotenen Leistungen
– Anzahl der technischen Fachkräfte, die für die Auftragsausführung vorgesehen sind.
– Nachweis zu Maßnahmen zur Qualitätssicherung (z.B. Nachweis und Darstellung über ein in seinem Betrieb installiertes Qualitätsmanagementsystem z.B. Zertifizierung nach ISO 9001 oder vergleichbar)
– Ggf. Eigenerklärung zu den Leistungsteilen, die auf Nachunternehmer übertragen werden sollen (Erklärung zum Nachunternehmereinsatz) sowie
– Ggf. Eigenerklärung zur Eignungsleihe zum Nachweis der vom Nachunternehmer zur Verfügung stehenden Ressourcen (Nachunternehmerverpflichtungserklärung).
– Ausstattung, Geräte und technische Ausrüstung, über die der Bieter zur Auftragsausführung verfügt
– Nachweise über die Befähigung für schweißtechnische Arbeiten
– Nachweis zum Fachbetrieb nach WHG und AwSV