Abgabefrist: 17.01.2022 – Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE) – Deutschland – Analysen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 245-646016
Erfüllungsort:Deutschland
PLZ Erfüllungsort:0
Objekt:Datenbearbeitung beim Auftragnehmer / Gebiet der Datenerhebung: Remlingen
Nutscode Erfüllungsort:DE - DEUTSCHLAND
Veröffentlichung:17.12.2021
Abgabefrist:17.01.2022
Submission:17.01.2022
Bindefrist:15.02.2022
Projektstart:01.02.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71620000 Analysen

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Tragwerksplanung | Beratung | Verwaltungsgebäude | Justiz |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)
Straße:Eschenstr. 55
PLZ:31224
Nutscode :DE91A - PEINE
Ort:Peine
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;Juliane.Borck@bge.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.subreport.de/E71365213

Vergabenummer:
2021/S 245-646016

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Interpolation und Tiefenbearbeitung von 3D-seismischen Daten zur Strukturerkundung im Gebiet der Schachtanlage Asse II

1.2 CPV Code Hauptteil
71000000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die Ausschreibung betrifft die Bearbeitung der 3D-seismischen Daten der seismischen Messungen im Gebiet der Schachtanlage Asse II nach dem dem aktuellen Stand der Technik. Der AN soll folgende Leistungen erbringen:
– Interpolation/Regularisierung der Daten unter Erhalt der azimutalen Informationen.
– Erstellung eines TTI-anisotropen Tiefengeschwindigkeitsfeldes inklusive Kalibrierung des Geschwindigkeitsfeldes zur lagerichtigen Abbildung der Strukturen an über- und untertägigen Bohrungen.
– TTI-anisotrope Pre-Stack Kirchhoff Tiefenmigration.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71620000

2.3 Erfüllungsort
Datenbearbeitung beim Auftragnehmer / Gebiet der Datenerhebung: Remlingen
Los Nutscode
DE

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die 3D-seismischen Daten der seismischen Messungen im Gebiet der Schachtanlage Asse II sind nach dem aktuellen Stand der Technik in Tiefe zu bearbeiten. Für die Bearbeitung (Prozessing) stehen CMP-sortierte Seismikdaten (CMP-Gather) im SEG-Y Format zur Verfügung, in die bereits die Ergebnisse von separaten Nahlinienmessungen und von Aufzeitmessungen der sprengseismischen Anregungen einbezogen wurden. Die Daten wurden bereits im Zeitbereich bearbeitet und liegen nach Prozessen zum Entrauschen sowie mit angebrachter Grund- und Reststatik vor. Auf die Daten wurden keine Interpolation oder Regularisierung angewendet, die Spurköpfe umfassen alle relevanten Informationen der Akquisition sowie alle Statikinformationen. Die zu bearbeitende 3D-Messfläche beträgt ca. 36,5 km². Die Daten werden im SEG-Y Format als minimalphasige Daten ausgegeben, zusammen mit einem Zero-Phasing-Operator im SEG-Y Format. Das Prozessing soll für einen Tiefenbereich zwischen etwa 200 m bis ca. 2.000 m (Zechsteinbasis) optimiert werden, wobei ein besonderer Fokus auf die hochaufgelöste, lagerichtige Abbildung der Grenzfläche Salz/Deckgebirge im Zentralbereich der steil stehenden Südflanke der Asse-Salzstruktur zu legen ist. Ein TTI (engl.: tilted transverse isotropy) – Startmodell für die Tiefengeschwindigkeits-modellierung wird dem Auftragnehmer (AN) bereitgestellt.
Der AN soll folgende Leistungen im Rahmen dieser Ausschreibung erbringen:
– Interpolation/Regularisierung der Daten unter Erhalt der azimutalen Informationen.
– Erstellung eines TTI-anisotropen Tiefengeschwindigkeitsfeldes inklusive Kalibrierung des Geschwindigkeitsfeldes zur lagerichtigen Abbildung der Strukturen an über- und untertägigen Bohrungen.
– TTI-anisotrope Pre-Stack Kirchhoff Tiefenmigration.
– Optional: 3D-TTI Pre-Stack Tiefenmigration, die “Multi-Pathing/ Multi-Arrival“ unterstützt (z.B. GRT, eGWM, Reverse-Time Migration oder Earth Study 360 Migration) mit einem Frequenzgehalt von mindestens 80 Hz.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-04-30

Sollten sich im Rahmen der Leistungserbringung nicht vorhersehbare Umstände ergeben, die der Auftragnehmer nicht zu vertreten hat, kann mit Genehmigung des AG eine Verlängerung der Bearbeitungszeit erfolgen.

2.9 Angaben zu Optionen
Optional: 3D-TTI Pre-Stack Tiefenmigration, die “Multi-Pathing/ Multi-Arrival“ unterstützt (z.B. GRT, eGWM, Reverse-Time Migration oder Earth Study 360 Migration) mit einem Frequenzgehalt von mindestens 80 H

3. Teilnahmebedingungen