Abgabefrist: 18.10.2021 – Landratsamt Mittelsachsen – 04703 MITTELSACHSEN – Labordienste

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 183-476308
Erfüllungsort:MITTELSACHSEN
PLZ Erfüllungsort:04703
Objekt:Landratsamt Mittelsachsen mit den Standorten in 09599 Freiberg, Frauensteiner Straße 43; 04720 Döbeln, Straße des Friedens 20 und 09648 Mittweida, Am Landratsamt 3
Nutscode Erfüllungsort:DED43 - MITTELSACHSEN
Veröffentlichung:21.09.2021
Abgabefrist:18.10.2021
Submission:18.10.2021
Bindefrist:17.12.2021
Projektstart:01.01.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71900000 Labordienste

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Bebauungsplan | Technische Ausrüstung | Rufbereitschaft | Institut | Verwaltungsgebäude | Gewässer |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Landratsamt Mittelsachsen
Straße:Frauensteiner Str. 43
PLZ:09599
Nutscode :DED43 - MITTELSACHSEN
Ort:Freiberg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Interner Service, Zentrale Dienste
Email;vergabestelle@landkreis-mittelsachsen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.evergabe.de/unterlagen/54321-Tender-17bca7be117-569f1645a5c596e4

Vergabenummer:
2021/S 183-476308

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Labordienstleistung Gesundheitsamt 2022 – 2025

1.2 CPV Code Hauptteil
71900000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Labordienstleistungen für die Untersuchung von Trink-, Badewasser- und Badegewässerproben für das Gesundheitsamt des Landratsamtes Mittelsachsen

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Landratsamt Mittelsachsen mit den Standorten in 09599 Freiberg, Frauensteiner Straße 43; 04720 Döbeln, Straße des Friedens 20 und 09648 Mittweida, Am Landratsamt 3
Los Nutscode
DED43

2.4 Beschreibung der Beschaffung
– Untersuchung von Trinkwasserproben nach TrinkwV in der geltenden Fassung
– Untersuchung von Badewasserproben nach DIN 19643 und entsprechend der Empfehlung des Umweltbundesamtes
– Untersuchung von Badegewässerproben nach RL des Rates und der Sächsischen Verordnung

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2024-12-31
2×12 Monate Verlängerungsoption

mit der Option der zweimaligen Verlängerung um jeweils ein halbes Jahr, max. bis zum 31.12.2025

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
– Eigenerklärung des Bieters gemäß § 48 Abs. 4 und 5 VgV über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründennach den §§ 123 und 124 GWB (Anlage A),
– Eigenerklärung des inländischen Bieters zur Eintragung in ein Berufs- oder Handelsregister oder des ausländischen Bieters zur Eintragung in ein vergleichbares Register (Anlage C),
– Erklärung zur Bietergemeinschaft (Anlage D),
– Erklärung des Bieters bzw. des Bevollmächtigten der Bietergemeinschaft zum Einsatz von Nach- bzw. Subunternehmen (Anlage E),
Bei vorgesehenem Einsatz von Nach- bzw. Subunternehmen sind auf Verlangen der Vergabestelle die Eigenerklärung Anlage F (Verpflichtungserklärung) sowie die Anlagen A bis C auch für die Nach- bzw. Subunternehmen vorzulegen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
– Eigenerklärung des Bieters zu Referenzen und Umsätzen in den letzten drei Jahren sowie Zahl der Beschäftigten (Anlage B),
1) Gesamtumsätze und Umsätze für gleichartige Leistungen der letzten drei Jahre
– Nachweis Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung,
Bei vorgesehenem Einsatz von Nach- bzw. Subunternehmen sind auf Verlangen der Vergabestelle diese Eigenerklärung sowie der Nachweis Betriebshaftpflichtversicherung auch für Nach- bzw. Subunternehmen vorzulegen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– Eigenerklärung des Bieters zu Referenzen und Umsätzen in den letzten drei Jahren sowie Zahl der Beschäftigten (Anlage B),
2) Referenzen zu gleichartigen Leistungen der letzten drei Jahre
4) Angabe/Benennung von für diesen Auftrag vorgesehenen Fachpersonal (Anzahl/Qualifikation),
5) Angaben zur Erreichbarkeit fachkompetenter Ansprechpartner während und außerhalb der Arbeitszeiten (z.B. Rufbereitschaft leitender Mitarbeiter,
Fachkräfte, …),
6) Angaben über technische Ausrüstung und Standorte der Untersuchungsstelle für die Durchführung des Auftrages
Bei vorgesehenem Einsatz von Nach- bzw. Subunternehmen sind auf Verlangen der Vergabestelle die Eigenerklärung Anlage B sowie die Eigenerklärung der technischen und logistischen Möglichkeiten auch für Nach- bzw. Subunternehmen vorzulegen.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
– Eigenerklärung des Bieters nach Mindestlohngesetz und Arbeitnehmer-Entsendegesetz (Anlage G),
– Eigenerklärung zur Erfüllung der Anforderungen des § 15 Abs. 4 TrinkwV und § 19 Abs. 3 TrinkwV (Anlage H)
Bei vorgesehenem Einsatz von Nach- bzw. Subunternehmen ist auf Verlangen der Vergabestelle diese Eigenerklärung auch für Nach- bzw. Subunternehmen vorzulegen.