Abgabefrist: 10.06.2022 – Museum für Naturkunde Berlin Leibnitzinstitut für Evolutiuons- und Biovidersitätsforschung Stiftung d.ö.R. – 10115 BERLIN – Installateurarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 087-234808
Erfüllungsort:BERLIN
PLZ Erfüllungsort:10115
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE3 - BERLIN
Veröffentlichung:04.05.2022
Abgabefrist:10.06.2022
Submission:10.06.2022
Bindefrist:09.08.2022
Projektstart:01.08.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45330000 Installateurarbeiten

Schlagwörter:

Modulbauweise | im laufenden Betrieb | Justiz |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Museum für Naturkunde Berlin Leibnitzinstitut für Evolutiuons- und Biovidersitätsforschung Stiftung d.ö.R.
Straße:Invalidenstraße 43
PLZ:10115
Nutscode :DE300 - BERLIN
Ort:Berlin
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;VergabeBau@mfn.berlin
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.meinauftrag.rib.de/public/DetailsByPlatformIdAndTenderId/platformId/2/tenderId/153820

Vergabenummer:
2022/S 087-234808

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
MSR-Anlagen

1.2 CPV Code Hauptteil
45330000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Die im gesamten Gebäudekomplex verteilt installierten Schaltschränke werden werden im laufenden Betrieb sukzessiv ausgetauscht. Der Betrieb der Anlagen ist dabei aufrecht zu erhalten.
Es handelt sich hierbei um 25 Schaltschränke als Wand- und Standschränke. Sämtliche Einbauten wie DDC-Regler, Ein- u . Ausgangsmodule, Absicherungen, Bedientableaus und Zubehör werden erneuert. Die Feldgeräte werden zum Teil ebenfalls ausgetauscht.
Der Betrieb ist durch Provisorien zum Teil aufrecht zu erhalten.
Alle ISPs werden miteinander mit Lichtwellenleiter miteinander verbunden.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DE3

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die im gesamten Gebäudekomplex verteilt installierten Schaltschränke werden werden im laufenden Betrieb sukzessiv ausgetauscht. Der Betrieb der Anlagen ist dabei aufrecht zu erhalten.
Es handelt sich hierbei um 25 Schaltschränke als Wand- und Standschränke. Sämtliche Einbauten wie DDC-Regler, Ein- u . Ausgangsmodule, Absicherungen, Bedientableaus und Zubehör werden erneuert. Die Feldgeräte werden zum Teil ebenfalls ausgetauscht.
Der Betrieb ist durch Provisorien zum Teil aufrecht zu erhalten.
Die GLT wird ebenfalls passend zum System neu eingerichtet. Alle ISPs werden miteinander mit Lichtwellenleiter miteinander verbunden.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-12-30

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Mit dem Angebot sind folgende Erklärungen / Nachweise vorzulegen:
1. Nachweis – zunächst nur Eigenerklärung auf Formular des Auftraggebers (Formblatt 124) – darüber, dass der Bieter im Berufs- oder Handelsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes der Gemeinschaftoder des Vertragsstaates des EWR-Abkommens eingetragen ist, in dem er ansässig ist. Ggf. ist zu erklären, dass keine Eintragungspflicht besteht.
2. Nachweis – zunächst nur Eigenerklärung auf Formular des Auftraggebers (Formblatt 124) – über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen gemäß § 6 e EU VOB/A einschließlich Angaben zu Insolvenzverfahren und Liquidation
oder anstelle der Nachweise zu 1. bis 2.:
– Nachweis der Präqualifizierung durch Mitteilung der Registrierungsnummer, unter der der Bieter in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) eingetragen ist oder
– Vorlage einer Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE).
Im Falle von Bietergemeinschaften ist von jedem Bietergemeinschaftsmitglied der Nachweis gemäß Ziffer 1.-2. vorzulegen bzw. der Präqualifikationsnachweis / Einheitliche Europäische Eigenerklärung zu erbringen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Mit dem Angebot sind folgende Erklärungen / Nachweise vorzulegen:
1. Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung (Kopie der zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe gültigen Versicherungspolice)
Der Nachweis gemäß Ziffer 1. ist auch von präqualifizierten Bietern zusätzlich zum Präqualifikationsnachweis mit dem Angebot einzureichen.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
zu 1.: Betriebshaftpflichtversicherung mit Mindestdeckungssumme von € 3,0 Mio. für Personen- bzw. Vermögens- und Sachschäden

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Mit dem Angebot sind folgende Erklärungen / Nachweise vorzulegen:
1. Nachweis – zunächst nur Eigenerklärung – über die Ausführung von Leistungen in den letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind
2. namentliche Nennung und Vorlage des Erfahrungsnachweises – zunächst nur Eigenerklärung – des für die Leistungserbringung vorgesehen Bauleiters
3. Namentliche Nennung und Vorlage des Erfahrungsnachweises – zunächst nur Eigenerklärung – des für die Leistungserbringung vorgesehenen stellvertretenden Bauleiters
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
zu 1.: Der Nachweis muss Ort, Inhalt, Auftraggeber und Datum der Abnahme der Referenzleistung erkennen lassen
zu 2.: Der Erfahrungsnachweis muss die Qualifikation und Erfahrung des Bauleiters mit vergleichbaren Leistungen erkennen lassen
zu 3.: Der Erfahrungsnachweis muss die Qualifikation und Erfahrung des stellvertretenden Bauleiters mit vergleichbaren Leistungen erkennen lassen

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Siehe Auftragsunterlagen

modelcars24
modelcars24