Vergabe: 07.02.2022 – Entwicklungsgesellschaft Industriegebiet Halle-Saalkreis mbH & Co. KG – 01069 Dresden – Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2022/S 041-107156
Erfüllungsort:HALLE (SAALE), KREISFREIE STAD
PLZ Erfüllungsort:06108
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DEE02 - HALLE (SAALE), KREISFREIE STADT
Auftragsvergabe:07.02.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71322000 Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
Anzahl Angebote:3
Auftragswert:189241.55 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Stahlbeton | Entsorgung | Verwaltungsgebäude | Bahnanlagen | Gebäude + Innenräume | besondere Leistungen | Neubau | Rückbau | Fördermittel |

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Entwicklungsgesellschaft Industriegebiet Halle-Saalkreis mbH & Co. KG
Straße:Marktplatz 1
PLZ:06108
Nutscode:DEE02 - HALLE (SAALE), KREISFR.STADT
Ort:Halle (Saale)
Land:DE
Kontakt:
Email:info@halle.investvision.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:IPROconsult GmbH
Straße:Schnorrstraße 70
PLZ:01069
Nutscode:DED21 - DRESDEN, KREISFREIE STADT
Ort:Dresden
Kontakt:
Email:antje.detzner@iproconsult.com
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Nacherschließung durch Neubau eines Gleisanschlusses im Star Park — Planung Verkehrsanlage und Ingenieurbauwerke

1.2 CPV Code Hauptteil
71322500

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Verkehrsanlagenplanung

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
Nacherschließung durch Neubau eines Gleisanschlusses im Star Park — Planung Verkehrsanlage und Ingenieurbauwerke

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71322000

2.3 Erfüllungsort
Halle (Saale), DE
Los Nutscode
DEE02

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Die Entwicklungsgesellschaft Industriegebiet Halle-Saalkreis mbH & Co KG ist ein
Tochterunternehmen der Entwicklungs- und Verwaltungsgesellschaft Halle-Saalkreis
mbH, deren Geschäftsanteile vollständig von der Stadt Halle (Saale) gehalten werden.
Sie hat das Industriegebiet Halle-Saalekreis an der A 14 (nachfolgend „Star Park“)
entwickelt. Nunmehr beabsichtigt sie, die noch nicht veräußerten Flächen im Star Park
für künftige Ansiedlungen nachzuerschließen. Die Entwicklungsgesellschaft plant, die
öffentliche Nacherschließung mit Fördermitteln aus der Gemeinschaftsaufgabe
„Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ vorzunehmen. Hierzu soll die
verbliebenen Ansiedlungsflächen im Norden mit einem neuen Anschlussgleis erschlossen
werden.
Die vorhabenden Ver- und Entsorgungsleitungen sowie die Anlagen zur Oberflächenentwässerung sind hierbei planungsseitig einzubeziehen und bei Bedarf entsprechende Anpassungsmaßnahmen zu planen. Die Bahnübergänge sollen nach erforderlicher Breite mit Stahlbeton-Großflächenplatten (Mittel- und Randplatten) ausgelegt werden. Sie werden voraussichtlich als nicht technisch gesicherte Bahnübergänge mit Andreaskreuzen errichtet.
Gegenstand des Auftrages sind die Planungs- und Überwachungsleistungen für Verkehrsanlagen gemäß § 48 der HOAI Leistungsphasen 1 – 8 sowie Planungsleistungen für Abwasserkanäle und Leitungssicherungsmaßnahmen gemäß § 44 HOAI Leistungsphasen 1 – 8 (sowie vergleichbarer Vorgängervorschrift oder vergleichbarer Leistungsumfänge bei Büro im Ausland) und verschiedene besondere Leistungen die im Zusammenhang mit dem Projekt stehen gemäß Leistungsbeschreibung.
Die Leistungen werden stufenweise / optional beauftragt. Mit dem Zuschlag werden
nur die Leistungen der LP 1-3 beauftragt. Stufenweise / optional ist vorgesehen die
LP 4, LP 5-7 und die LP 8 zu beauftragen. Ein unbedingter Rechtsspruch auf
Beauftragung der weiteren Leistungen besteht nicht.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.9 Angaben zu Optionen
Es erfolgt eine stufenweise /optionale Beauftragung.
— Erste Stufe: Leistungsphase- 1-3,
— Zweite Stufe: Leistungsphase 4 (Option),
— Dritte Stufe: Leistungsphase 5-7 (Option),
— Vierte Stufe: Leistungsphase 8 (Option).
Mit diesem Zuschlag werden zunächst nur die Leistungsphasen 1-3 beauftragt. Ein
unbedingter Rechtsanspruch auf Beauftragung der weiteren Leistungsphasen besteht
nicht.

3. Teilnahmebedingungen