Vergabe: 09.07.2021 – Helfende Hände gGmbH – 82297 Pöttmes – Baustelleneinrichtung

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2021/S 153-406073
Erfüllungsort:MÜNCHEN, KREISFREIE STADT
PLZ Erfüllungsort:80331
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE212 - MÜNCHEN, KREISFREIE STADT
Auftragsvergabe:09.07.2021
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Arbeiten
CPV Kategorie:V-45113000 Baustelleneinrichtung
Anzahl Angebote:12
Auftragswert: EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Baustelleneinrichtung | Baustelleneinrichtung | Einrichtung | Mineralwolle | Neubau | Rückbau |
Auftraggeber
Auftraggeber:Helfende Hände gGmbH
Straße:Reichenaustr. 2
PLZ:81243
Nutscode:DE212 - MUENCHEN, KRFR.ST.
Ort:München
Land:DE
Kontakt:Hitzler Ingenieure
Email:vergabestelle@hitzler-ingenieure.de
Telefon:+49 89-255595-0

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Frahammer GmbH & Co. KG
Straße:Laichanger 36
PLZ:82297
Nutscode:DE275 - AICHACH-FRIEDBERG
Ort:Pöttmes
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Neubau Förderzentrum Köferinger Straße 20, München — LV 309 vorgehängte hinterlüftete Fassade

1.2 CPV Code Hauptteil
45443000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Neubau Förderzentrum Köferinger Straße 20, München — LV 309 vorgehängte hinterlüftete Fassade.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45214230

2.3 Erfüllungsort
Köferinger Straße 20
81249 München
Los Nutscode
DE212

2.4 Beschreibung der Beschaffung
— ca. 2 050 m Faserzementplatten d= 8 mm (inkl. erforderlicher Detailausbildungen)
— ca. 2 050 m Unterkonstruktion (Aluminium, hinterlüftet, Abstand bis 26 cm)
— ca. 2 050 m Mineralwolle-Dämmung, 160 mm

2.5 Zuschlagskriterien
_PROCUREMENT_DOC

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2022-04-26

2.10 Zusätzliche Angaben
— Ausführungsbeginn Werkstattplanung ab 08/2021
— Ausführungsbeginn Montage ab 01/2022

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Präqualifizierte Unternehmen:
Nachweis der Eignung durch Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis). Nicht präqualifizierte Unternehmen: ausgefülltes Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung“ mit folgenden Angaben/Nachweisen:
— Nachweis Eintragung ins Berufs-/Gewerbe- oder Handelsregister des Wohnsitzes;
— Nachweis Sozialversicherung;
— Nachweis Mitgliedschaft Berufsgenossenschaft;
— Erklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6e EU VOB/A vorliegen.
Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Präqualifizierte Unternehmen: Nachweis der Eignung durch Eintrag in die Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis).
Nicht präqualifizierte Unternehmen: ausgefülltes Formblatt 124 „Eigenerklärung zur Eignung“ mit folgenden Angaben/Nachweisen:
— Erklärung über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.
— aktuelle Freistellungsbescheinigung Finanzamt.
Bescheinigungen, die nicht in deutscher Sprache abgefasst sind, ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für diese abzugeben. Sind die Nachunternehmen präqualifiziert, reicht die Angabe der Nummer, unter der diese in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) geführt werden.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Siehe Formblätter zum Leistungsverzeichnis:
— vergleichbare Referenzen der letzten 5 abgeschlossenen Kalenderjahre,
— Angaben über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich Beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Sicherheit für die Vertragserfüllung ist in Höhe von 5 v. H. der Brutto-Auftragssumme zu leisten, sofern die Auftragssumme mindestens 250 000 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt. Die für Mängelansprüche zuleistende Sicherheit beträgt 3 v. H. der Auftragssumme einschließlich erteilter Nachträge.