Abgabefrist: 25.11.2022 – IBA Hamburg GmbH – 20038 HAMBURG – Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 207-591660
Erfüllungsort:HAMBURG
PLZ Erfüllungsort:20038
Objekt:21107 Hamburg
Nutscode Erfüllungsort:DE600 - HAMBURG
Veröffentlichung:26.10.2022
Abgabefrist:25.11.2022
Submission:25.11.2022
Bindefrist:31.01.2023
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

Schlagwörter:

Gebäude + Innenräume | Technische Ausrüstung | 1-Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | 4-Starkstromanlagen | ServerEinrichtung | Entsorgung | Wartung | Dokumentation | Beratung | 1-Grundlagenermittlung | Rückbau | im laufenden Betrieb | Verwaltungsgebäude | Rathaus | Stromleitungen | Hafen | Gewässer |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:IBA Hamburg GmbH
Straße:Am Zollhafen 12
PLZ:20539
Nutscode :DE600 - HAMBURG
Ort:Hamburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:IBA Hamburg GmbH, Thomas Waldau
Email;thomas.waldau@iba-hamburg.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y5P6HMK/documents

Vergabenummer:
2022/S 207-591660

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Projektgebiet Elbinselquartier – Objektplanung Freianlagen (Kleingartenanlage und Gemeinschaftsgärten) und Technische Ausrüstung (Niederspannungsnetz und Wasserversorgung für Parzellen)

1.2 CPV Code Hauptteil
71222000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die IBA Hamburg GmbH entwickelt als städtische Gesellschaft im Auftrag der Freien Hansestadt Hamburg u.a. das Spreehafenviertel, das Elbinselquartier sowie das Wilhelmsburger Rathausviertel in Hamburg Wilhelmsburg.
Im Rahmen der Entwicklung des Elbinselquartiers wird das Bearbeitungsgebiet erweitert um eine ca. 25.700 m² große Fläche, die durch den Ernst-August-Kanal vom bisherigen Bearbeitungsgebiet getrennt ist. Als Zweckbestimmung ist hierfür im laufenden B-Plan Verfahren zum einen Private Grünflächen – Dauerkleingärten sowie ergänzend zum anderen Öffentliche Grünflächen vorgesehen.
Gegenstand dieser Ausschreibung sind die Planungsleistungen für den Rückbau verbliebener Teilflächen der Kleingartenanlage KGV712 sowie die Neuanlage der Kleingartenanlage KGV711 mit hohem Vegetationsflächenanteil einschließlich der Ver- und Entsorgungseinrichtungen und der erforderlichen Verkehrsflächen (Zufahrt, Stellplatzanlage des Vereinsheims) unter Einbezug des Umgangs mit dem vorhandenen Baumbestand. Es sind mindestens 40 Kleingartenparzellen sowie zusätzlich ein Kleingartenpark / Gemeinschaftsgärten mit 13 Parzellenäquivalenten zu berücksichtigen. Neben den Zuwegungen ist eine Stellplatzanlage für das Vereinsheim, ein Skaterplatz sowie eine Streuobstwiese vorzusehen
Die voraussichtlichen Baukosten (KG 400 + 500) für diese Maßnahme werden derzeit auf ca. 4,16 Mio.EUR Euro netto (KG 400: 0,92 Mio. EUR; KG: 500: 3,24 Mio. EUR) geschätzt.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71000000

2.3 Erfüllungsort
21107 Hamburg
Los Nutscode
DE600

2.4 Beschreibung der Beschaffung
– Objektplanung Freianlagen, Lph 1-3 und optional 4-9 gemäß § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11, Ziffer 11.1;
– Technische Ausrüstung, Lph 1-3 und optional Lph 4-9 gem. § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15, Ziffer 15.1 für folgende Anlagegruppen:
1. Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen, 4. Starkstromanlagen;
Besondere/Zusätzliche Leistungen:
– Rückbauplanung einzelner Parzellen (4.500 m², teilweise bebaut)
– Kartierung des aktuellen Baumbestandes inkl. Beschaffung bzw. Aktualisierung bestehender Planunterlagen und Erstellung von Bestandskarten;
– Fotodokumentation vom Ist-Zustand und des Zustandes nach Fertigstellung;
– Mitwirken bei Beteiligungsverfahren oder Workshops;
– Erstellen von Rodungs- und Baumfällanträgen;
– Optional: Besondere Leistung zur Lph 9 (OP FA) Überwachung der Entwicklungs- und Unterhaltungspflege;
– Optional: Besondere Leistung zur Lph 9 (OP FA) Überwachen von Wartungsleistungen;
– Optional: Besondere Leistung zur Lph 9 (OP FA + TA) Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.9 Angaben zu Optionen
– Objektplanung Freianlagen, Lph 4-9 gemäß § 39 HOAI i. V. m. Anlage 11, Ziffer 11.1;
– Technische Ausrüstung, Lph 4-9 gem. § 55 HOAI i. V. m. Anlage 15, Ziffer 15.1 für folgende Anlagegruppen:
1. Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen, 4. Starkstromanlagen;
Besondere/Zusätzliche Leistungen:
– Besondere Leistung zur Lph 9 (OP FA) Überwachung der Entwicklungs- und Unterhaltungspflege;
– Besondere Leistung zur Lph 9 (OP FA) Überwachen von Wartungsleistungen;
– Besondere Leistung zur Lph 9 (OP FA + TA) Überwachen der Mängelbeseitigung innerhalb der Verjährungsfrist.

3. Teilnahmebedingungen

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– Referenzen des Bewerbers (gemäß § 46 (3) Nr. 1 VgV): Ausführung von Leistungen in den letzten sechs Jahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind: Nachweis mittels Angaben im Vordruck D03_…_Eigenerklaerung-Eignung und eigener Angaben zu den Referenzen.
– Leistungsfähigkeit der technischen Fachkräfte, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen inkl. berufliche Befähigung (gemäß § 46 (3) Nr. 2 VgV): Nachweis der beruflichen Befähigung mittels Vorlage von Studienbescheinigungen bzw. sonstigen Bescheinigungen, Lebenslauf und Nachweis bzgl. Referenzen mittels eigener Angaben zu persönlichen Referenzen.
– Angabe der Anzahl der Beschäftigten in den letzten 3 Jahren (gemäß § 46 (3) Nr. 8 VgV): Nachweis mittels Angaben im Vordruck D03_…_Eigenerklaerung-Eignung.
– Angabe der Leistungen anderer Unternehmen (gemäß § 46 (3) Nr. 10 VgV) falls zutreffend: Nachweis mittels Angaben im Vordruck D09_…_Unterauftragnehmer, Vordruck D10_…_Verpflichtung-Unterauftragnehmer und Vordruck D11_…_Ausschlusskriterien-
Unterauftragnehmer
– Angabe wirtschaftlicher Verknüpfungen: Nachweis mittels Angaben im Vordruck D04_…_WirtschVerknüpfungen.