Vergabe: 13.01.2022 – Sprinkenhof GmbH – 20457 Hamburg – Dienstleistungen im Bereich Gesundheitsschutz und Sicherheit

Information
AUSSCHREIBUNG
Auftragsbekanntmachung:2022/S 032-082790
Erfüllungsort:Deutschland
PLZ Erfüllungsort:
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE - DEUTSCHLAND
Auftragsvergabe:13.01.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweiteeuropaweit
Art des Auftrags:Dienstleistungen
CPV Kategorie:V-71317200 Dienstleistungen im Bereich Gesundheitsschutz und Sicherheit
Anzahl Angebote:8
Auftragswert:600000.00 EUR

Ausschreibungsdaten

Hier gelangen Sie - sofern noch verfügbar - zu den Originalausschreibungsdaten.

Schlagwörter:

Beratung | Verwaltungsgebäude | Gebäude + Innenräume | SiGeKo | Neubau | Sanierung |
Auftraggeber
Auftraggeber:Sprinkenhof GmbH
Straße:Burchardstr. 8
PLZ:20095
Nutscode:DE600 - HAMBURG
Ort:Hamburg
Land:DE
Kontakt:Abteilung Zentrale Dienste/Einkauf Sprinkenhof GmbH über Leinemann und Partner mbB
Email:bastian.haverland@leinemann-partner.de
Telefon:+49 40/468992-14

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

alle Aufträge dieses Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Aufträge dieses Auftraggebers

Auftragnehmer
Auftragnehmer:Umtec Prof. Biener, Sasse, Konertz Partnerschaft Beratender Ingenieure und Geologen mbB
Straße:Shanghaiallee 15
PLZ:20457
Nutscode:DE6 - HAMBURG
Ort:Hamburg
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Auftragnehmer

Hier gelangen Sie zur Website des Auftragnehmers

alle Aufträge dieses Auftragnehmer

Schauen Sie sich alle Aufträge dieses Auftragnehmers an.

Zusammenfassung der Originalausschreibung

Auszug aus der Bekanntmachung über vergebene Aufträge

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Rahmenvertrag SiGeKo 27.09.2021

1.2 CPV Code Hauptteil
71317200

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Die AG ist die gewerbliche Immobiliengesellschaft der Freien und Hansestadt Hamburg und sichert als Asset-Manager die nach- und werthaltige Entwicklung der eigenen und übertragenen Immobilien. Als Projektmanager agiert die AG bei Neubau- und Sanierungsvorhaben als Generalübernehmer, Investor oder Baubetreuer für städtische Vorhaben. Zu den wesentlichen Aufgaben der Gesellschaft zählen die Bewirtschaftung und Verwaltung von Grundstücken mit überwiegend gewerblicher Nutzung sowie die Projektentwicklung und Realisierung von Neubau- und Sanierungsvorhaben.Daraus folgt, dass die AG als Bauherrin die Sicherheit und den Gesundheitsschutz auf den Baustellen im Sinne der Baustellenverordnung (BaustellV) und des Arbeitsschutzgesetzes zu regeln hat. Diese Aufgaben sollen an den Bieter als Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) gemäß § 3 der Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (BaustellV) für die Bauvorhaben im Wege des jeweiligen Einzelabrufs übertragen werden. Die AG beabsichtigt zu diesem Zweck zwei befristete Rahmenvereinbarung (2 Jahre + Option der Verlängerung um weitere 2 Jahre) mit mehreren Vertragspartnern abzuschließen. Das Auftragsvolumen (Honorar) wird insgesamt für alle an den Verträgen beteiligten Vertragspartner während der gesamten Laufzeit auf maximal:Los 1: 600.000,00 EUR netto, bei ca. insgesamt max. 50 Einzelabrufen,Los 2: 800.000,00 EUR netto, bei ca. insgesamt max. 20 Einzelabrufen geschätzt.Grundlage dieser Schätzung ist das Auftragsvolumen der vergangenen Jahre und der derzeit absehbaren Bauvorhaben für die in Rede stehenden SiGeKo-Leistungen. Bei diesen Maximalwerten wurde von einem vollständigen Leistungs-abruf (Stufe 1 und Stufe 2) ausgegangen. Durch diese Angabe entsteht kein Anspruch auf eine etwaige Einzelbeauftragung oder Abruf einer bestimmten Menge. I.Ü. vgl. Vergabeunterlagen

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 600000.00

2. Beschreibung

2.1 Bezeichnung des Auftrags
SiGeKo-Leistungen in Projekten mit anrechenbare Kosten (KGR 200-500) bis EUR 5 Mio.

Losnr.: 1
2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
71317200

2.3 Erfüllungsort
Hamburg
Los Nutscode
DE

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Mit Los 1 soll ein Rahmenvertrag mit bis zu 6 Markteilnehmern (min. 4) für den möglichen Einzelabruf von SiGeKo-Leistungen in Projekten mit anrechenbare Kosten (KGR 200-500) bis EUR 5 Mio. abgeschlossen werden. Zum möglichen Auftragsvolumen vgl. unter Ziff. II 1.4. und in den Vergabeunterlagen.

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben
Zu den Zuschlagskriterien vlg. im Übrigen (insbesondere zur Preisbewertung) die Zuschlagsmtrix Los 1.

3. Teilnahmebedingungen