Abgabefrist: 12.01.2022 – SBH | Schulbau Hamburg – 20038 HAMBURG – Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 243-639549
Erfüllungsort:HAMBURG
PLZ Erfüllungsort:20038
Objekt:Billwerder Billdeich 622, 21033 Hamburg
Nutscode Erfüllungsort:DE600 - HAMBURG
Veröffentlichung:15.12.2021
Abgabefrist:12.01.2022
Submission:12.01.2022
Bindefrist:14.03.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45223210 Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen

Schlagwörter:

Technische Ausrüstung | Keller | Stahlbau | Verblender | Brandschutzfenster | Brandschutztüren | Elemente | Lichtkuppel | Stahlkonstruktion | Treppe | Putz | Abbrucharbeiten | Mauerarbeiten | Putzarbeiten | Tiefbauarbeiten | Abdichtungsarbeiten | Brandschutz | Neubau | Sanierung | Rückbau | Ertüchtigung | Schule | Sporthalle |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:SBH | Schulbau Hamburg
Straße:An der Stadthausbrücke 1
PLZ:20355
Nutscode :DE600 - HAMBURG
Ort:Hamburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Einkauf / Vergabe
Email;vergabestellesbh@sbh.hamburg.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.bieter/api/external/deeplink/subproject/e1aa79a6-1416-499e-bcc3-62be145e280b

Vergabenummer:
2021/S 243-639549

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Rohbau, Billwerder Billdeich 622

1.2 CPV Code Hauptteil
45223220

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Auf dem Gelände des Berufschulezentrums Bergedorf soll das 4-geschossige Gebäude der Beruflichen Schule Bautechnik (BS08) saniert werden. Hierbei handelt es sich um eine Sanierung mit Neubauanteilen. Das Gebäude befindet sich im südlichen Teil des Geländes, zwischen den Sporthallen und der BS07. Der Schulbetrieb wird während der gesamten Bauzeit in die Wendenstraße 166 ausgelagert.
Die Baustellenzufahrt erfolgt über den Ladenbeker Furtweg, gegenüberliegend des Ladenbeker Furtweg 180. Eine befestigte Gehwegüberfahrt (schwerlastgeeignet) ist hier vorhanden.
Eine Schadstoffsanierung der Belegenheit wurde bereits im Vorfeld durchgeführt

1.5 Geschätzer Gesamtwert
EUR 23404000

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45223210

2.3 Erfüllungsort
Billwerder Billdeich 622, 21033 Hamburg
Los Nutscode
DE600

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Inhalt der Rohbauarbeiten:
Abbrucharbeiten
– Abbruch von Lichtkuppeln und verschließen der Betondecke.
– Abbruch einzelner Lichschächte aus Beton einschl. zumauern und abdichten der Kelleraußenwand.
Außenbereich
– Vollständiges Herstellen des neuen Baustofflagers einschl. Erd-, Beton und Stahlbauarbeiten, Abmessung ca. 40 m x 2,5 m
– Vollständiges Herstellen des neuen Lagers Holzwerkstatt einschl. Erd-, Beton und Stahlbauarbeiten, Abmessung ca. 30 m x 12 m
– Herstellen des Vordaches im neuen Haupteingang mit Abbrucharbeiten, Mauerarbeiten, Dachabdichtung und Stahlbauarbeiten
– Sanierung der Fassade. Austausch von Verblender, Bearbeitung Betonkorrosion,Reinigen der Fassade
Innenbereich
– Setzen von neuen Wänden, in Teilen mit Brandschutzanforderungen
– Herstellen von Tür- und Fensteröffnungen in neu zu erstellende Wände und in Bestandswänden
– Schließen von Wand- Decken- und Bodendurchbrüchen nach Abbruch TGA Installationen
– Putzarbeiten: auf neu erstellten Wänden, als Ergänzung bei Abbrucharbeiten, als Ertüchtigung aufgrund Brandschutzanforderungen
– Estricharbeiten: Neu herstellen und als Ergänzung nach Abbrucharbeiten und Herstellen von Wandöffnungen
Bauseits werden zu einem späteren Zeitpunkt die Fenster, die bodentiefen Fensterelemente, die Pfosten Riegel Fassade der Treppentürme sowie die Außentüren abgebrochen und erneuert. Leichte Beschädigungen an zuvor aufgeführten Bauteilen, sofern der Funktionserhalt voll erhalten bleibt, werden dem AN nicht in Rechnung gestellt.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.6 Geschätzter Wert
EUR>1296000

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben
voraussichtlicher Ausführungszeitraum: ca. März 2022 bis Juni 2023

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
– Verweis auf Eintragung im Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) unter Angabe der Registriernummer
oder:
– Gewerbeanmeldung oder Handelsregisterauszug (den aktuellen Stand abbildend)
– Eintragung in die Handwerksrolle oder in das Berufsregister bzw. Eintragung bei der Industrie- und Handelskammer (gültig und den aktuellen Stand abbildend)

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
– Verweis auf Eintragung im Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) unter Angabe der Registriernummer
oder:
– Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse (SOKA-Bau oder anderer Sozialkassen) über die vollständige Entrichtung der Beiträge (gültig und nicht älter als 12 Monate). Sofern keine Beitragspflicht an eine Sozialkasse besteht, ist der Nachweis über die geleisteten, gesetzlichen Sozialversicherungsbeiträge (gültig und nicht älter als 12 Monate) beizubringen
– Bescheinigung der Berufsgenossenschaft bzw. des Versicherungsträgers, zum Nachweis, dass die Beiträge ordnungsgemäß abgeführt werden (nicht älter als 12 Monate)
– Bescheinigung in Steuersachen vom zuständigen Finanzamt über die zuverlässige Entrichtung von Steuern (gültig und nicht älter als 12 Monate)
– Umsätze aus den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren als Eigenerklärung (gem. § 6a EU Nr. 2 lit. c Satz 1 VOB/A)
– gültige Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
– Verweis auf Eintragung im Verein für Präqualifikation von Bauunternehmen e. V. (Präqualifikationsverzeichnis) unter Angabe der Registriernummer
oder:
– mindestens drei Referenzen zu vergleichbaren Leistungen aus den letzten fünf abgeschlossenen Kalenderjahren (gem. § 6a EU Nr. 3 lit. a VOB/A)
– Zahl der jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte der letzten drei Kalenderjahre als Eigenerklärung (gem. § 6a EU Nr. 3 lit. g VOB/A)