sanierung-ch-mauer-betonarbeiten

Artikelnummer: V589009-2021-1 Kategorie:

Beschreibung

Auszug aus der Ausschreibung

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Sanierung-ch-mauer-betonarbeiten

1.2 CPV Code Hauptteil
45262520

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Im Rahmen der brandschutztechnischen Sanierung der Congresshalle Saarbrücken sind diverse Abbruch-, Mauer- und Betonarbeiten durchzuführen. Hierbei handelt es sich um Einzelmaßnahmen innerhalb des Gebäudes, z. B.:
— Herstellen von Öffnungen, Durchbrüchen, Kernbohrungen In Mauerwerk und Stahlbeton,
— Schließen von Öffnungen und Durchbrüchen,
— Herstellen von Mauerwerk mit Brandschutzanforderungen,
— Herstellen von Türanschlägen und -stürzen mit Brandschutzandorderungen im Zuge des Austauschs der Türen,
— Brandschutztechnische Ertüchtigung von Innenwänden einschl. Herstellen des Anschlusses an die Rohdecke,
— diverse Arbeiten im Zuge der Sanierung der haustechnischen Anlagen.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45262300

2.3 Erfüllungsort
Congresshalle Saarbrücken
Hafenstraße 12
66111 Saarbrücken
Los Nutscode
DEC01

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Im Rahmen der brandschutztechnischen Sanierung der Congresshalle Saarbrücken sind diverse Abbruch-, Mauer- und Betonarbeiten durchzuführen. Hierbei handelt es sich um Einzelmaßnahmen innerhalb des Gebäudes, z. B.:
— Herstellen von Öffnungen, Durchbrüchen, Kernbohrungen In Mauerwerk und Stahlbeton,
— Schließen von Öffnungen und Durchbrüchen,
— Herstellen von Mauerwerk mit Brandschutzanforderungen,
— Herstellen von Türanschlägen und -stürzen mit Brandschutzandorderungen im Zuge des Austauschs der Türen,
— Brandschutztechnische Ertüchtigung von Innenwänden einschl. Herstellen des Anschlusses an die Rohdecke,
— diverse Arbeiten im Zuge der Sanierung der haustechnischen Anlagen.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
1. Fremdnachweis der Eintragung in ein Berufs- und/oder Handelsregister oder ein vergleichbares Register (nicht älter als 6 Monate),
2. Eigenerklärung über das Nichtvorliegen der Ausschlussgründe nach § 123 GWB und § 124 GWB,
3. Eigenerklärung, ob eine Selbstreinigung nach § 125 GWB stattgefunden hat,
4. qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des für den Bieter zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
1. Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren (2020, 2019, 2018), soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen,
2. Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse (soweit der Betrieb des Bieters beitragspflichtig ist),
3. Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen (soweit das Finanzamt derartige Bescheinigungen ausstellt),
4. Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
1. Mindestens 3 vergleichbare Referenznachweise über Mauer- und Betonarbeiten mit einer Auftragssumme von mindestens 1 Mio. EUR mit mindestens folgenden Angaben: Ansprechpartner; Art der ausgeführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum; stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; stichwortartige Beschreibung der besonderen technischen und gerätespezifischen Anforderungen bzw. (bei Komplettleistung) Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung; Angabe zur Art der Baumaßnahme (Neubau, Umbau, Denkmal); Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer); ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert wurden; Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung.
2. Mindestens 1 Referenznachweis über vergleichbare Mauer- und Betonarbeiten auf der Basis einer Rahmenvereinbarung mit einer Auftragssumme von mindestens 1 Mio. EUR mit mindestens folgenden Angaben: Ansprechpartner; Art der ausgeführten Leistung; Auftragssumme; Ausführungszeitraum; stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen; Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer; stichwortartige Beschreibung der besonderen technischen und gerätespezifischen Anforderungen sowie den Einzelheiten der Abwicklung der Rahmenvereinbarung bzw. (bei Komplettleistung) Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung; Angabe zur Art der Baumaßnahme (Neubau, Umbau, Denkmal); Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer); ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert wurden; Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung.
3. Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Kalenderjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal.

4. Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
Erklärung zum Tariftreuegesetz des Saarlandes gemäß den Vergabeunterlagen beigefügtem Muster

Zusätzliche Information

Vertragsabschluss

200

Gründung/Rohbau-

212

Bauleistungen-

,

Objekt–

Elemente-

, ,

Brand-/Wärmeschutz-

Studien_Gutachten-

284_Massnahme-

, , , ,

286_Bauweise-