Abgabefrist: 22.12.2021 – Freie und Hansestadt Hamburg, Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen c/o ReGe Projekt-Realisierungsgesellschaft mbH – 20038 HAMBURG – Bauarbeiten

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2021/S 228-599018
Erfüllungsort:HAMBURG
PLZ Erfüllungsort:20038
Objekt:Neumühlen 22763 Hamburg, Ottensen
Nutscode Erfüllungsort:DE60 - HAMBURG
Veröffentlichung:24.11.2021
Abgabefrist:22.12.2021
Submission:22.12.2021
Bindefrist:18.02.2022
Projektstart:
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsArbeiten
CPV Kategorie:45230000 Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, für Autobahnen, Straßen, Flugplätze und Eisenbahnen; Nivellierungsarbeiten

Schlagwörter:

Betonpflaster | Mikropfähle | Stahlbeton | Geländer | Abwasserleitung | Abbrucharbeiten | Tiefbauarbeiten | Massiv | Sanierung | Rückbau | Rohrleitungen | Stromleitungen | Gewässer |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Freie und Hansestadt Hamburg, Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen c/o ReGe Projekt-Realisierungsgesellschaft mbH
Straße:Überseeallee 1
PLZ:20457
Nutscode :DE600 - HAMBURG
Ort:Hamburg
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:ReGe Hamburg Projekt-Realisierungsgesellschaft mbH
Email;andrea.kuhlmann@rege-hamburg.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4Y6GR9T7/documents

Vergabenummer:
2021/S 228-599018

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Sanierung Kaimauern Neumühlen

1.2 CPV Code Hauptteil
45000000

1.3 Art des Auftrags
Arbeiten

1.4 Kurze Beschreibung
Die Kaimauer in Neumühlen Westkai in Hamburg Övelgönne weist zum Teil massive Schäden auf.
Im östlichen Teil des Sanierungsbereichs ist es am Konstruktionsübergang der Kaimauer (Versprung) zu großen Verformungen der Spundwand von bis zu 1,50m Richtung Gewässer gekommen. An der Oberfläche sind in Folge dessen große Versackungen aufgetreten.
Der Sanierungsbereich erstreckt sich über eine Länge von ca. 240m.
Die Sanierung umfasst eine wasserseitige Vorsetze aus einer gemischten, rückverankerten Rohrspundwand mit einem Stahlbetonholm. Vor dem Einbringe der Vorsetze ist die Trasse durch Räumungsbohrungen zur räumen. Landseitig sind Sanierungsarbeiten an Entwässerungsleitungen sowie eine Sielverlängerung durchzuführen.
Die Promenadenfläche ist wiederherzurichten und um die neu gewonnene Fläche zu erweitern.

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000

2.3 Erfüllungsort
Neumühlen 22763 Hamburg, Ottensen
Los Nutscode
DE60

2.4 Beschreibung der Beschaffung
– Rückbau von vorh. Ausrüstung (Geländer, Dalben, Steigeleitern, Mobilar)
– Räumungsbohrungen inkl. Bodenaustausch zur Trassenräumung
– Herstellung kombinierte Rohrspundwand (ca. 240m, ca. 2.100to)
– Herstellung Zugpfähle (ca. 234 Stk Mikropfähle) vom Wasser aus
– Teilabbruch der Bestandskaimauer
– Nassbaggerarbeiten
– Erstellung Hinterfüllung zwischen alter und neuer Kaimauer (6.350m³)
– Erstellung Stahlbetonholm (ca. 240m, 1.150 m³)
– Einbau von Ausrüstungsteilen
– Sanierung von Entwässerungsleitungen
– Sielbauarbeiten
– Verfüllung Hohlräume unterhalb der vorh. Kaiplatte
– Wiederherstellung Promenade (Groß- Kleinpflaster, Betonplatten)

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

2.10 Zusätzliche Angaben
Bekanntmachungs-ID: CXP4Y6GR9T7

3. Teilnahmebedingungen

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Zum Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit sind mit dem Angebot vorzulegen:
Angaben zu vergleichbaren Referenzprojekten. Der Nachweis der technischen Leistungsfähigkeit des Bieters soll anhand seiner Leistungen im Rahmen vergleichbarer Projekte / Bauwerke zu dem hier ausgeschriebenen Projekt / Bauwerk nachgewiesen werden.
Die Vergleichbarkeit der Projekte / Bauwerke bemisst sich nach Art und Größe; weiterhin ist der Anteil der Eigenleistung des Bieters im Rahmen dieser vergleichbaren Projekte relevant.