Abgabefrist: 01.06.2022 – Zweckverband A.R.T. – 54290 TRIER – Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 087-236713
Erfüllungsort:TRIER
PLZ Erfüllungsort:54290
Objekt:Landkreis Trier-Saarburg
Nutscode Erfüllungsort:DEB2 - TRIER
Veröffentlichung:04.05.2022
Abgabefrist:01.06.2022
Submission:01.06.2022
Bindefrist:31.08.2022
Projektstart:01.09.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:90513000 Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle

Schlagwörter:

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:Zweckverband A.R.T.
Straße:Löwenbrückener Str. 13/14
PLZ:54290
Nutscode :DEB2 - TRIER
Ort:Trier
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:
Email;vergabe@art-trier.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.subreport.de/E17891436

Vergabenummer:
2022/S 087-236713

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Schredderleistungen auf Grüngutsammelstellen

1.2 CPV Code Hauptteil
90513000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier betreibt im Landkreis Trier-Saarburg und in der Stadt Trier derzeit 28 Grüngutsammelstellen. Der Auftragnehmer soll hier das anfallende Grüngut regelmäßig schreddern.

2. Beschreibung

2.3 Erfüllungsort
Landkreis Trier-Saarburg
Los Nutscode
DEB2

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier betreibt im Landkreis Trier-Saarburg und in der Stadt Trier derzeit 28 Grüngutsammelstellen. Der Auftragnehmer soll hier das anfallende Grüngut regelmäßig schreddern.
Die Gesamtmenge beträgt ca. 85.000 m³/ a.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2025-12-31
Nach Bedarf bis zum Abschluss des Projekts.

Der Vertrag kann einmal um ein Jahr bis zum 31.12.2026 verlängert werden.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Vorlage eines aktuellen Handelsregisterauszuges, nicht älter als drei Monate

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
– Eigenerklärung über das Vorhandensein einer Betriebshaftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 1,5 Mio. EUR
Hinweis: Die ausschreibende Stelle behält sich vor, im Laufe der Angebotsbewertung den Versicherungsschein vom Bieter ergänzend zu fordern.
-Eigenerklärung über das Nichtvorliegen der in § 123 Abs. 1 und 4 GWB sowie in § 124 Abs. 1 Nr. 1 bis 4 und Nr. 8 GWB genannten Tatbestände
-ausgefüllte Verpflichtungserklärung nach § 4 Abs. 2 des rheinland-pfälzischen Landesgesetzes zur Gewährleistung von Tariftreue und Mindestentgelt bei öffentlichen Auftragsvergaben (Lan-destariftreuegesetz – LTTG)
-ausgefüllte Verpflichtungserklärung für öffentliche Aufträge, die vom Arbeitnehmer-Entsendegesetz (AEntG) vom 20. April 2009 (BGBl. I S. 799) in der jeweils geltenden Fassung erfasst werden nach § 4 Abs. 1 des rheinlandpfälzischen Landesgesetzes zur Gewährleistung von Tariftreue und Mindestentgelt bei öffentlichen Auftragsvergaben (Landestariftreuegesetz – LTTG)
-Urkalkulation als passwortgeschützte pdf-Datei
-Eigenerklärung über den Gesamtumsatz des Bieters in den Jahren 2020 bis 2021 für jedes einzelne dieser Geschäftsjahre
(Eigen-)Erklärung zur Solvenz auf gesonderte Anforderung: Die ausschreibende Stelle behält sich vor, im Laufe der Angebotsbewertung Bilanzen oder Bilanzauszüge aus den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren oder andere geeignete Nachweise für diesen Zeitraum (z. B. Erklärung eines Wirtschaftsprüfers oder Steuerberaters), welche die Solvenz des Bieters nachweist, vom Bieter ergänzend zu fordern.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
-inhaltliche Beschreibung der vorgesehenen Schredderleistungen, Benennung und Beschreibung der vorgesehenen Maschinen, der Maschinentechnik und der Fahrzeuge

modelcars24
modelcars24