Abgabefrist: 10.11.2020 – f & w fördern und wohnen AöR – 20038 Hamburg – Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2020/S 199-482578
Erfüllungsort:Hamburg
PLZ Erfüllungsort:20038
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DE600 - HAMBURG
Veröffentlichung:44117
Abgabefrist:10.11.2020
Submission:10.11.2020
Bindefrist:44180
Projektstart:44179
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:71322000 Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau

Schlagwörter:

Technische Ausrüstung | 1-Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen | 2-Wärmeversorgungsanlagen | 3-Lufttechnische Anlagen | 4-Starkstromanlagen | 5-Fernmelde- und Infotechnik | 6-Förderanlagen | 1-Abwasser-, Wasser- und GasanlagenEntsorgung | Bauphysik | 1-Grundlagenermittlung | 2-Vorplanung | 3-Entwurfsplanung | 4-Genehmigungsplanung | 5-Ausführungsplanung | 6-Vorbereitung der Vergabe | 7-Mitwirkung bei der Vergabe | 8-Objektüberwachung | 9-Betreuung und Doku | 1-Grundlagenermittlung | Neubau | Rückbau | Wohneinheiten | Verwaltungsgebäude |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Auftraggeber
Auftraggeber:f & w fördern und wohnen AöR
Straße:Heidenkampsweg 98
PLZ:20097
Nutscode :DE60 - HAMBURG
Ort:Hamburg
Land:DE - DEUTSCHLAND
Kontakt:Pavenstedt, Nadine
Email;ausschreibung-sp@foerdernundwohnen.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: http://www.bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=QLM2xlh6qIY%253d

2020/S 199-482578
Auftragsbekanntmachung
Dienstleistungen
Rechtsgrundlage:
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1)
Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: f & w fördern und wohnen AöR
Postanschrift: Heidenkampsweg 98
Ort: Hamburg
NUTS-Code:
DE60 Hamburg
Postleitzahl: 20097
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Pavenstedt, Nadine
E-Mail:
ausschreibung-sp@foerdernundwohnen.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse:
www.foerdernundwohnen.de
I.3)
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter:
https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=QLM2xlh6qIY%253d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via:
https://www.deutsche-evergabe.de/Dashboards/Dashboard_off
I.4)
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)
Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen
Abschnitt II: Gegenstand
II.1)
Umfang der Beschaffung
II.1.1)
Bezeichnung des Auftrags:

Technische Ausrüstung

Referenznummer der Bekanntmachung: OV 529-2020 pa
II.1.2)
CPV-Code Hauptteil
71356400 Technische Planungsleistungen
II.1.3)
Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)
Kurze Beschreibung:

Planungsleistungen im Bereich der Technischen Ausrüstung.

II.1.5)
Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)
Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)
Beschreibung
II.2.2)
Weitere(r) CPV-Code(s)
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
71314310 Dienstleistungen für thermische Bauphysik
71315000 Haustechnik
71322000 Technische Planungsleistungen im Tief- und Hochbau
II.2.3)
Erfüllungsort
NUTS-Code:
DE600 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

Stresemannstr. 138

II.2.4)
Beschreibung der Beschaffung:

Leistungen der Planung der Technischen Gebäude-Ausrüstung in den Anlagengruppen 1 bis 6 sowie von Anlagen der Nicht-öffentlichen Erschließung und von Technischen Anlagen in Außenanlagen für das Vorhaben des Neubaus eines Geschosswohnungsbaus mit Tagesaufenthaltsstätte für Obdachlose (TAS). Anzubieten sind die Leistungsphasen (LPH) 1-9 gem. HOAI.

Die Planungsleistungen aller Abwasser- und Versorgungsanlagen sollen einschließlich der Planung von Anlagenteilen in Außenanlagen, Anschlussleitungen im öffentlichen Grund, sowie der Anschlüsse an die Versorgungsleitungen im öffentlichen Grund erbracht werden, soweit diese nicht von den jeweiligen Ver-/Entsorgungsunternehmen selbst geplant werden. Diese Kostengruppen werden den anrechenbaren Kosten der Fachplanung Technische Ausrüstung in Außenanlagen zugeschlagen, falls eine Planung oder Überwachungstätigkeit durch den/die AN erfolgt (§ 54 Abs. 4 HOAI).

Die Beauftragung erfolgt zum Stufen-Abruf der Leistungsphasen gem. HOAI:

— zunächst werden nur die LPH 1 bis 4 verbindlich an den Auftragnehmer (AN) beauftragt;

— die LPH 5 bis 9 sind anzubieten. Der AG behält sich jedoch vor, sie ganz, teilweise oder gar nicht an den AN zu beauftragen;

— der AG behält sich vor, alternativ die LPH 5 bis 9 ganz oder teilweise an Dritte zu vergeben. Die Beauftragung der einzelnen Stufen erfolgt jeweils schriftlich von der AG unter Nennung der jeweiligen Leistung bzw. reduzierten Leistung;

— sofern die AG eine/n Generalunternehmer/in ab der Leistungsphase 5 beauftragen sollte, ist der Leistungsumfang der Leistungsphasen 5-8 entsprechend der in der Ausschreibung (Anlage Preisblätter) veröffentlichten Honorarsätzen (gem. Splittertabellen, Anlage 13) zu reduzieren.

II.2.5)
Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)
Geschätzter Wert
II.2.7)
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 14/12/2020
Ende: 16/12/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der AG behält sich vor den Vertrag sofern erforderlich ggf über die genannte Laufzeit hinaus zu verlängern.

II.2.10)
Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)
Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)
Zusätzliche Angaben
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1)
Teilnahmebedingungen
III.1.1)
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Es ist die Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung als Ingenieur bzw. für die erforderliche Planungsleistung durch Vorlegen der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister oder auf andere Weise die erlaubte Berufsausübung nachzuweisen.

III.1.2)
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es ist eine Haftpflichtversicherung mit einer Mindestdeckungssumme für Vermögensschäden je Versicherungsjahr in Höhe von 1 000 000 EUR sowie in Höhe von 1 500 000 EUR je Versicherungsjahr für Personenschäden sowie für sonstige Schäden/Sachschäden verfüge(n), vorzulegen. Die Maximierung der Ersatzleistung muss mindestens das Zweifache der Versicherungssumme betragen oder Im Auftragsfalle eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

Es ist der durchschnittliche jährliche Gesamtumsatz der letzten 3 Jahre (2017-2019) sowie für den geforderten Tätigkeitsbereich Technische Ausrüstung nachzuweisen.

III.1.3)
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Es ist die durchschnittliche Zahl der jährlich festangestellten Mitarbeiter der letzten 3 Jahre (2017-2019) gegliedert nach technischen und kaufmännischen Angestellten anzugeben.

Angabe des AN, welche Teile des Auftrages das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt.

Hier sind die einzelnen Anlagengruppen und Leistungsphasen zu benennen.

III.2)
Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)
Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Ist die Berufsbezeichnung Ingenieur in einem Herkunftsland gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachliche Voraussetzung, wer über einen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung nach den Richtlinien 2013/55/EU des EU-Parlaments und des Rates vom 20.11.2013 zur Änderung der RL 2005/36/EU über die Anerkennung von Berufsqualifikationen und der Verordnung EU Nr. 1024/2012 des EU-Parlaments und des Rates über die Verwaltungszusammenarbeit mit Hilfe des Binnenmarkt-Informationssystems entspricht.

Abschnitt IV: Verfahren
IV.1)
Beschreibung
IV.1.1)
Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)
Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)
Verwaltungsangaben
IV.2.2)
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 10/11/2020
Ortszeit: 13:00
IV.2.3)
Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)
Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/12/2020
IV.2.7)
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10/11/2020
Ortszeit: 13:00
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1)
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)
Zusätzliche Angaben:
VI.4)
Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Postanschrift: Neuenfelder Straße 19
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 21109
Land: Deutschland
E-Mail:
vergabekammer@bsw.hamburg.de
Telefon: +49 40428403230
VI.5)
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/10/2020