Abgabefrist: 11.07.2022 – Kreis Weseler Abfallgesellschaft Regio mbH – 46483 WESEL – Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle

Information
Ausschreibungsdaten
Vergabenummer:2022/S 114-321800
Erfüllungsort:WESEL
PLZ Erfüllungsort:46483
Objekt:
Nutscode Erfüllungsort:DEA1F - WESEL
Veröffentlichung:15.06.2022
Abgabefrist:11.07.2022
Submission:11.07.2022
Bindefrist:22.08.2022
Projektstart:01.09.2022
Ausschreibungsweite:europaweit
Art des AuftragsDienstleistungen
CPV Kategorie:90513000 Behandlung und Beseitigung ungefährlicher Siedlungs- und anderer Abfälle

Schlagwörter:

Entsorgung | Rückbau |

Ausschreibungsunterlagen

Hier gelangen Sie zu den kompletten Ausschreibungsunterlagen

Mit der leistungsstarken CRM-Plattform von Hubspot verfolgen Sie im Handumdrehen Ihre potentiellen Projekte und Auftragschancen. Steigen Sie jetzt mit kostenlosen Tools ein und holen Sie sich bei Bedarf zusätzliche Beratung.

Auftraggeber
Auftraggeber:Kreis Weseler Abfallgesellschaft Regio mbH
Straße:Graftstraße 25
PLZ:47475
Nutscode :DEA1F - WESEL
Ort:Kamp-Lintfort
Land:DEUTSCHLAND
Kontakt:Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB, Stadttor 1, 40219 Düsseldorf
Email;vergabemanagement@kapellmann.de
Telefon:

Website Auftraggeber

Hier gelangen Sie zur Website des Auftraggebers.

Alle Ausschreibungen des Auftraggebers

Erfahren Sie mehr über alle Ausschreibungen dieses Auftraggebers

Projektleiter
Projektleiter:
Straße:
PLZ:
Nutscode:
Ort:
Kontakt:
Email:
Telefon:

Website Projektleiter

Hier gelangen Sie zur Website des Projektleiters.

Alle Ausschreibungen des Projektleiters

Schauen Sie sich alle Ausschreibungen dieses Projektleiters an.

Auftragsbekanntmachung

Auszug der Auftragsbekanntmachung – den vollständigen und aktuellen Text finden Sie in den Auftragsunterlagen: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YYVRPN1/documents

Vergabenummer:
2022/S 114-321800

1. Umfang der Beschaffung

1.1 Bezeichnung des Auftrags
Übernahme und Behandlung von im Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof angeliefertem unbehandeltem Bioabfall (Biotonne, ASN 200301) aus der kommunalen Sammlung im Kreis Wesel (Überhangmengen)

1.2 CPV Code Hauptteil
90510000

1.3 Art des Auftrags
Dienstleistungen

1.4 Kurze Beschreibung
Übernahme und Behandlung von im Abfallentsorgungszentrum Asdonkshof angeliefertem unbehandeltem Bioabfall (Biotonne, ASN 200301) aus der kommunalen Sammlung im Kreis Wesel (Überhangmengen)

2. Beschreibung

2.2 Weitere(r) CPV-Code(s)
90513000

2.3 Erfüllungsort
Los Nutscode
DEA1F

2.4 Beschreibung der Beschaffung
Vergabeverfahren Übernahme und Behandlung von im Abfallentsorgungszentrum As-donkshof angeliefertem unbehandeltem Bioabfall (Biotonne, ASN 200301) aus der kommunalen Sammlung im Kreis Wesel (Überhangmengen).
Die geschätzte Menge liegt bei 7.000 Mg/Jahr.

2.5 Zuschlagskriterien
Preis

2.7
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems

Beginn: 2023-12-31

Der Vertrag kann sich dreimal um je einen Monat verlängern. Er verlängert sich jeweils um einen Monat, sofern der Auftraggeber der Verlängerung spätestens 14 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit zustimmt. Der Vertrag endet spätestens am 31.03.2024.

3. Teilnahmebedingungen

3.1 Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Der Bieter / jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat zur Beurteilung seiner persönlichen Lage mit dem Angebot folgende Unterlagen ausgefüllt einzureichen:
1. Unternehmensdarstellung/Firmenprofil (Vordruck 1);
2. Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit, d. h. zum Nichtvorliegen von Ausschlussgründen i. S. d. §§ 123 und 124 GWB (Vordruck 2);
3. Eigenerklärung zu Russland-Sanktionen (Vordruck 3).
Der Auftraggeber behält sich vor, bei Zweifeln an der Richtigkeit der Eigenklärungen Fremdbescheinigungen nachzufordern.

3.2 Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Der Bieter / jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat zur Beurteilung der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit mit dem Angebot Angaben zum Umsatz in den letzten 3 Geschäftsjahren, getrennt nach Jahren, (Vordruck 1) vorzulegen.

3.3 Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Der Bieter / jedes Mitglied einer Bietergemeinschaft hat zur Beurteilung der technischen und beruflichen Leistungsfähigkeit mit dem Angebot im Rahmen eines vom Auftraggeber vorgegebenen Bewerbungsbogens folgende Angaben / Unterlagen vorzulegen:
1. Angaben zu den in den letzten drei Jahren (seit 01/2019) erbrachten Leistungen vergleichbarer Art (Entsorgungsleistungen der unter Ziff. II.2.4 der Bekanntmachung bezeichneten Art) mit konkreter Beschreibung der beauftragten Leistungen einschließlich Abfallschlüsselnummer (ASN) gem. Abfallverzeichnisverordnung (AVV) und Menge der behandelten Bioabfälle, des Leistungszeitraums und des Auftraggebers nebst Ansprechpartnern und Kontaktdaten (Vordruck 4).
2. Bei Ablauf der Angebotsfrist gültiger Nachweis der Anerkennung als Entsorgungsfachbetrieb (§ 56 KrWG) für das Lagern und Verwerten von unbehandeltem Bioabfall (Biotonne, ASN 200301)] für den Bieter oder die vom Bieter benannte Bioabfallbehandlungsanlage (vollständiges Entsorgungsfachbetrieb-Zertifikat) oder gleichwertiger Nachweis.